TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Wusstet ihr schon…? Fakten und Tipps rund um den Strand

24.05.2016
TUI Bloggerin Miriam
Alle Beiträge anzeigen

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wo es die schönsten, außergewöhnlichsten und gefährlichsten Strände der Welt gibt? In unserer neuen Reihe „Wusstet ihr schon…?“ stellen wir euch kompaktes Wissen zum wohl tollsten Thema der Welt, dem Urlaub, vor und im heutigen Beitrag geht es um Strand. Dann mal los, let’s go to the beach!

Was ist ein Strand?

TUI Tipp

Hauptsache Strandurlaub? Dann pack schon mal den Bikini ein und finde tolle Badeurlaubsangebote auf TUI.com

Naja, ein Strand kennzeichnet sich natürlich dadurch aus, dass er sich in der Nähe von Wasser befindet. Die Oberfläche des streifenförmigen Abschnitts besteht aus fein- oder grobkörnigen Sand in den unterschiedlichsten Farben oder aus kleinen, fiesen Steinen, die zwar gut der Fußmassage dienen, aber sonst nicht gerade vorteilhaft sind. Ein Strand ist außerdem automatisch mit einem gewissen Urlaubsgefühl verbunden. Stellt euch nur vor wie eure Füße im warmen weißen und weichen Sand stecken, eine frische Brise um eure Nase weht und ihr auf das türkisblaue Meer vor euch seht, was leichte Wellen schlägt. Paradiesisch, oder?

Am Strand in Kroatien

Was heißt eigentlich Strand auf englisch?

Damit ihr in eurem nächsten Urlaub auch die wichtigste Sehenswürdigkeit – nämlich den Strand – findet, habe ich euch eine kleine Übersetzungshilfe innerhalb Europas gebastelt. Einfach ausdrucken, mitnehmen und mit eurem Können überzeugen! Gleichzeitig könnt ihr nicht nur eure sprachlichen Fähigkeiten ausbauen, sondern direkt noch ein bisschen Geographie pauken ;)

Europakarte der Übersetzungen von Strand

Zum Ausdrucken einfach auf das Bild klicken

Wo liegt der schönste Strand?

Auf einen Blick:
Die Top 10 Strände Europas

Die Top 10 Strände Spaniens
Die Top 10 Strände Griechenlands
Die Top 10 Strände der Türkei
Die Top 10 Strände Italiens
Die Top 10 Strände Kroatiens
Mallorcas schönste Strände
Die schönsten Algarve Strände in Portugal

Aber wo liegt eigentlich der schönste Strand? Das ist gar nicht so leicht zu beantworten, hat doch jeder so seine eigenen Präferenzen. Definitiv lohnt sich der Besuch der Strände auf den Seychellen, Anse Lazio und Anse Gorgette auf der Insel Praslin, welche die zweitgrößte Insel der Seychellen bildet. Warum? Seht selbst im ►Beitrag von Alex. Auch die Malediven stehen für DAS Urlaubsparadies schlechthin. TUI Mitarbeiterin Juliane berichtet ► von ihrem Ausflug auf die Trauminsel Kuramathi und ihre zauberhaften Fotos werden euch definitiv dorthin wünschen lassen! Ein weiterer Beach, der paradiesischer nicht sein könnte, ist der Whitehaven Beach in Australien. Carina war mit der Segelyacht vor Ort und zeigt euch das wundervolle Postkartenmotiv ► in ihrem Artikel. Noch nicht überzeugt? Die TUI Blogger verraten euch ► ihre Lieblingsstrände in Australien, der Dominikanischen Republik, an der Ostsee, Rügen oder Frankreich. Lesen lohnt sich :)

Ihr wollt in Europa bleiben und seid auf der Suche nach dem schönsten Strand? Dann schaut mal ►hier vorbei und klickt euch durch die wundervollen Beaches in Sizilien, Mallorca oder Portugal. Oder darf es etwas weiter weg sein? Die 5 schönsten Strände Thailands gibt es ► hier.

Koh Phi Phi Thailand

Was kann ich tun am Strand?

Es gibt so einiges an den Stränden dieser Welt zu erleben und langweilig wird euch hier sicherlich nie. Von Muscheln sammeln und Sandburgen bauen bis kreativ künstlerisch tätig werden – schaut euch nur mal ► im Beitrag von Mela an, was aus Sand alles so gezaubert werden kann – über Beachpartys bis hin zu sportlicher Betätigung wie Beachvolleyball. Übrigens: Der Virginia Beach steht als längster Vergnügungsstrand der Welt im Guinnessbuch der Rekorde. Auf 45 Kilometern erwarten euch hier zahlreiche Events, Shopping- und Essensmöglichkeiten, ein Aquarium, Abenteuerpark und ihr könnt Golf spielen, fischen oder aus vielen weiteren Aktivitäten wählen.

Traumstrand für Läufer

Strand ist nicht gleich Strand

Am liebsten sind uns natürlich einsame Strände, die wir nur mit Palmen, Hängematte und unserem Cocktail teilen. Die sind jedoch nicht so leicht aufzuspüren. Viel eher findet man sich an Massenstränden wieder, wo sich die wenig bekleideten Menschen wie die Heringe aneinanderreihen. Oder ganz nackt auf den FKK-Stränden dieser Erde. Das gibt dann wenigstens die gewünschte, streifenlose Bräune! Die schönsten FKK-Strände Europas hat euch übrigens TUI Bloggerin Yasemin aufgelistet. Hier geht es ► zum Artikel. Die Strandbekleidung ist übrigens ein wichtiges, kulturelles Thema. Oben ohne bei Frauen ist in Dubai genauso ungern gesehen wie nur knapp bedeckte Hinterteile. Auch an Brasiliens Stränden solltet ihr das Nacktbaden und -sonnen lieber lassen. Für die Schwulen- und Lesben-Szene gibt es außerdem reichlich eigene Gaystrände. TUI Bloggerin Mela gibt in ihrem ► Beitrag zahlreiche Tipps zum Gay Travel und stellt den Gay Strand von Barcelona vor.

Faktenwissen zum Strand

Der längste Strand der Welt: Zweihundertvierundfünfzig Kilometer. Richtig gelesen. 2-5-4 KILOMETER ist der längste Strand der Welt, die Praia do Cassino in Brasilien. Das wird dann wohl ein langer Strandspaziergang!

Weißester Strand der Welt: Hyams Beach in Australien sieht aus wie Puderzucker. Ein Traum! Hier könnt ihr übrigens auch heiraten.

Tierliebster Strand: Zumindest Schweine sind hier Herzlich Willkommen. Auf den Bahamas, am Pig Beach, könnt ihr, wie der Name schon sagt, mit Schweinen schwimmen. Mehr dazu lest ihr ► hier.

Der außergewöhnlichste Strand: Eine Wiese aus Muscheln findet ihr am Shell Beach in Australien. Viel Spaß beim Muscheln Sammeln, aber vergesst die Flip Flops nicht!

Die buntesten Strände der Welt: Weiß und ocker kann ja jeder. Aber wer von euch hat schon einmal im pinken, grünen oder schwarzen Sand gelegen? Auf Fuerteventura könnt ihr über den tiefschwarzen Sand des Strandes von Ajuy laufen, genauso wie auf Teneriffa an der Playa de la Arena. Am Pink Beach nahe der Komodo Insel erlebt ihr schönsten Sand in Barbies Lieblingsfarbe und auf Hawaii könnt ihr am Papakolea Beach euer Handtuch auf grünem Sand ausbreiten.

Die gefährlichsten Strände der Welt: Auch wenn die Schönheit dieser Beaches verlockend ist, wir leben nicht alleine auf der Erde und so kommt es in einigen Regionen immer wieder zu Haiangriffen. Die Welthauptstadt der Haiangriffe ist der New Smyrna Beach in Florida. Auch vor Maui in Hawaii tümmeln sich die Fische. In Südafrika gibt es sogar die Shark Alley wo ihr definitiv auf weiße Haie trefft.

Mit diesem Wissen macht ihr definitiv eine gute Figur! Und falls nicht bleiben euch immer noch ein paar Wochen für das Training ;) Zur Strandfigur bitte hier entlang ►►► Mach dich urlaubsfit.

  1. Dienstag, 24. Mai 2016 um 21:30 Uhr Gerd Pechstein sagt: Antworten
    Die Frage nach dem schönsten Strand muss jeder für sich beantworten, da jeder als Urlauber andere Vorstellungen damit verbindet. Natürlich kann man abstrahieren - Farbe, Korngröße des Sandes, Länge und Breite des Strandes, Sauberkeit, auch des Meeres usw. Für mich ist wichtig, dass ein Strand auch bei Flut breit ist, nicht überfüllt und auch einsamere Buchten, gern mit Steilküste hat, man weit laufen kann und im Hinterland es landschaftliche Abwechslung gibt, also Dünen, Berge. Da wir meist in Europa bleiben, haben wir solche Strände auf Fuerteventura gefunden und fühlen uns dort seit vielen Jahren wohl. Deshalb wurde nach Jahrzehnten "Wandertätigkeit" rund ums Mittelmeer "Fuerteventura - Insel unserer Träume" für unseren Langzeiturlaub im Winter. Unter gleichnamigen Titel findet man bei Youtube auch 12 Dia-/Slideshows zur Insel.

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.