TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Aktiv

Was ist es so schee, am Comer See!

29.06.2015
TUI Blogger Johann
Alle Beiträge anzeigen

La Dolce Vita in Italien. Für Johann ist die Leichtigkeit des Seins jedes Mal aufs Neue unbeschreiblich. Für heute hat er aus seinem Fotoalbum Eindrücke vom Comer See herausgekramt.

Italien ist und bleibt mein Lieblingsurlaubsland, wie man auch an meinen vorherigen Artikeln erkennen kann. Land, Leute, Kultur, Kulinarik – hier passt für mich persönlich so ziemlich alles.

Meist hat es mich bei meinen Besuchen in den Süden und auf die italienischen Inseln verschlagen, aber auch im Norden gibt es so einige Perlen, die man unbedingt besuchen sollte. Da wäre z.B. Mailand, die internationale Modehauptstadt. Hier werden Klischees wahr: Mit drei Pfund Haargel und pistazienfarbenenen Khakihosen ausgestattete Männer führen Damen mit Sonnenbrillen, die an Ufos erinnern, durch die Straßen. Auch bezüglich Kultur und Veranstaltungen kann Mailand punkten, unter anderem in diesem Jahr mit der Ausrichtung der Expo 2015.

Comer See Bergpanorama

Boote am Comer See

Esel am Comer See

Idylle fernab der Großstadt: Der Comer See nahe Mailand

Wer aber der Stadt entfliegen möchte, der muss nicht weit fahren: Rund 40 Kilometer nördlich von Mailand liegt ein wunderschönes Fleckchen Erde bzw. Wasser: Der Comer See. Eingebettet in ein wunderbares Bergpanorama liegt der tiefblauem See, von den Einheimischen auch Lario genannt. Rund um den drittgrößten See Italiens, liegt eine Vielzahl kleinerer Dörfer und Städte, die mit pittoresken Villen ganz eigenem Charme aufwarten.

Sonnenbad am Comer See

Jetzt entdecken: Vorteile nutzen und Kurztrip mit den TUI Hotels DEALS buchen

Jetzt entdecken: Vorteile nutzen und Kurztrip mit den TUI Hotels DEALS buchen

Die eindrucksvollen Villen vom Comer See

Die Gegend wurde einst durch Seidenraupenzucht und zugehörige Seidenindustrie reich, was sich heute noch eindrucksvoll in der Architektur zeigt.

Viele der wunderschönen Villen haben einen großen Garten mit Obstbäumen und einen tollen Blick auf den See. Hier finden die wohlhabenden Italiener Ruhe und Entspannung.

Aber nicht nur die Italiener, auch Hollywoodgrößen wie Brad Pitt oder George Clooney sind dem Reiz der Gegend erlegen und haben sich hier – zumindest temporär – niedergelassen. Auch war der See schon Filmkulisse für berühmte Blockbuster wie Star Wars oder James Bond.

In Como, der namensgebenden Stadt am See, kann man zudem einen imposanten Dom besichtigen oder einfach nur im Yachthafen bei einem Espresso den Anglern zuschauen und die leichte Brise genießen.

Hach, wie schee…

Schlagworte:ItalienMailand

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.