TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Global Gourmet

Unterwegs in Dubais Nachtleben: Klassische Cocktails in schickem Ambiente

18.12.2017

Gibt es eigentlich so etwas wie ein aufregendes Nachtleben in Dubai? In einer Stadt, die islamisch geprägt ist und in der alkoholische Getränke für die muslimische Bevölkerung streng verboten und auch nicht frei verfügbar sind? Oh ja: Cocktail-Bars in schwindelerregender Höhe, angesagte Clubs und River-Cruises in einem einzigen Lichtermeer – das Angebot ist beachtlich und wir stellen es euch heute vor.

Wer in Dubai feiern möchte, kann dies jede Nacht tun, ohne dabei dieselbe Bar oder denselben Club zweimal betreten zu müssen. Viele Hotels haben eigene Bars, Restaurants oder Clubs, die sich durchaus sehen lassen können. Die meisten Hot-Spots findet ihr in Dubai jedoch entlang der „Sheikh Zayed Road“.

Am Abend ist Dubai genauso sehenswert wie tagsüber

Am Abend ist Dubai genauso sehenswert wie tagsüber

Das solltet ihr bei Dubais Nachtleben beachten

SO KOMMT IHR HIN

Emirates fliegt 10 Mal täglich nonstop von 4 deutschen Abflughäfen aus.

Weitere Vorteile:

  • Rail & Fly
  • Essen an Bord
  • In-Flight Entertainment

Wer losziehen möchte, sollte das eine oder andere beachten: In den Emiraten ist beispielsweise die Arbeitswoche nicht wie bei uns auf Montag bis Freitag verteilt, sondern beginnt am Sonntag und endet am Donnerstag. Freitag und Samstag sind daher Bestandteil des emiratischen „Wochenendes“, wobei der Freitag als „heiligster“ Tag gilt – ähnlich wie bei uns der Sonntag.

Clubs öffnen in Dubai in der Regel um 23 Uhr und schließen ihre Türen gegen 3 Uhr wieder. Bitte auch auf den Dresscode achten: Zwar sind viele Lokalitäten direkt an ein Hotel angeschlossen, die Sightseeing-Klamotten sollten jedoch lieber auf dem Zimmer bleiben. Mit anderen Worten: Bitte schick machen! Besonders Frauen sollten darauf achten, dass sie nicht zu aufreizend gekleidet sind. Kurze Röcke oder Kleidung, die generell viel Haut zeigt, kann schnell zu einem Eintrittsverbot führen.

Dubai ist schnelllebig und modern, genauso wie sein Nachtleben.

Dubai ist schnelllebig und modern, genauso wie sein Nachtleben.

Der beste Blick auf Dubais Skyline: Das Iris-Dubai

Viele Bars nutzen die sehr heißen und eher ruhigen Sommermonate, um zu renovieren und ihre Konzepte zu überarbeiten. Denn obwohl eigentlich alles in Dubai hoch modern ist, erfinden sich die Stadt und ihr Nachtleben immer wieder neu, um auch top-aktuell zu bleiben. Wenn man an Dubai denkt, kommt einem neben dem ganzen Luxus auch schnell die atemberaubende Skyline in den Sinn – die besonders bei Nacht ein echtes Highlight ist! Da liegt es nahe, dass Bars besonders gern über den Dächern Dubais eröffnen. So auch die Sky-Bar „Iris-Dubai“: Nach Modernisierungsarbeiten wurde die Bar im September 2017 in der 27. Etage des Hotels „Oberoi Dubai“ frisch eröffnet. Die Karte umfasst internationale Gerichte und kreative Cocktails, zweimal pro Woche gibt es Livemusik.

Der Ausblick hält, was er verspricht, wenn man „27. Etage“ hört: Fantastische Sicht über Dubai mit Blick auf den Burj Khalifa.

Mehr Inspiration im Video:

Basil Smash zum Selbermachen

Basil Smash zum Selbermachen

So modern und kreativ die Bar und ihre Karte jedoch sein mögen, wenn es um Cocktails geht, sind Klassiker der absolute Renner, wie z. B. der Basil Smash. Zum Vorgeschmack auf das Iris-Dubai haben wir euch das Rezept für den Cocktail mitgebracht – die Aussicht bekommt ihr aber nur in der Sky-Bar selbst 😉

Cocktailrezept für Basil Smash

Zutaten:

  • 6 cl Gin (Hier möglichst einen Gin mit Zitrus-Note wählen.)
  • ½ Zitrone
  • Eine Handvoll Basilikumblätter
  • 1 –2 cl Zuckersirup
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Die Basilikumblätter mit der Zitronenhälfte in einen Shaker geben und mit einem Stößel zerdrücken. Gin, Zuckersirup und Eiswürfel hinzufügen und 10–15 Sekunden kräftig schütteln. Die Flüssigkeit doppelt in ein Glas abseihen und mit Basilikum garnieren.

In Dubais Skyline trifft Tradition auf Moderne.

In Dubais Skyline trifft Tradition auf Moderne.

Dubai bei Nacht: Alles leuchtet!

Dubai bei Nacht: Alles leuchtet!

Unsere TOP 4 Adressen (neben dem Iris-Dubai), die ihr bei der Abendplanung berücksichtigen solltet:

1. Club 360°
Der Name verrät es schon. Im Club 360° auf der Dachterrasse des Jumeirah Beach Hotels habt ihr einen sagenhaften Blick über die Skyline Dubais. Auf der Karte stehen leckere Cocktails und Shisha.

2. Movida Dubai Nachtclub
„Sehen und gesehen werden“, lautet hier das Motto. Das Movida im Nassima Royal Hotel ist ein absoluter Szeneclub mit exklusivem Abmiente, in dem auch oft Promis die Nächte durchtanzen.

3. Pancho Villas
Das Panco Villas im Astoria Hotel ist vor allem bei Einheimischen, aber auch Touristen beliebt. Das Besondere hier: es gibt Live-Musik.

4. Irish Village
Ein kleines Stückchen Irland in Dubai – das ist das Irish Village. Auch hier erwarten euch regelmäßig Events, Live-Musik und eine große Auswahl an Biersorten.

Global Gourmet Dubai – Alle Beiträge

Auf Traditionskurs in Dubai: Emiratische Spezialitäten zum Nachmachen

Die besten Restaurants für extravagante Küche in Dubai


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.