TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Unbekanntes Reiseziel Kapverden: Tipps für euren Urlaub im Inselparadies

16.07.2014
TUI Bloggerin Yasemin
Alle Beiträge anzeigen

Ihr sucht einen Geheimtipp für den nächsten Urlaub? Ihr wollt Strand, tolles Wetter und eine überschaubare Flugzeit? Ihr fragt euch, wo es im Winter noch warm ist? Wie wär’s mit Kapverden? Die Inselgruppe westlich von Afrika lockt mit endlosen einsamen Sandstränden in nur knapp 6 Stunden Flugzeit. Zeit für eine kurze Vorstellung des unbekannten Reiseziels!

Kap Verde, Kapverdische Inseln, Kapverden…was ist nun korrekt?

Karte Kapverdische Inseln

Die Kapverdischen Inseln im Atlantik

Kap Verde ist die afrikanische Inselrepublik mit der Hauptstadt Praia. Die Kapverdischen Inseln dagegen bilden diesen Inselstaat im Zentralatlantik vor der Westküste Afrikas. Kapverden ist wiederum die Kurzform für Kapverdische Inseln. Im Grunde genommen sehr einfach oder? ;-)

Wenn über die Kapverdischen Inseln gesprochen wird, dann sind es meistens die „9“ Inseln – die afrikanischen Perlen im Atlantik. Damit Ihr beim nächsten Gespräch über die Inseln mitreden könnt, habe ich eine kurze Zusammenfassung der einzelnen Inseln für Euch bereitgestellt:

  • Sal – Touristen-Treffpunkt, trocken, weißer Strand, allerlei Sportliches
  • Boa Vista – Touristen-Magnet, Dünen- und Wüstenlandschaften, sehr lange Sandstrände
  • Santiago – größte Insel der Kapverden, weniger Tourismus im Vergleich, afrikanisch-geprägt, sehr vielfältige Landschaft
  • São Vicente – sehr trocken, beherbergt den “Grünen Berg”, Kultur-Hotspot
  • Santo Antão   – zweitgrößte Insel, wenig Touristen, sehr bergig, gut zum Wandern & Tauchen,
  • Fogo – vulkanig, eher feuchtes Klima, geprägt von schwarzer Vulkanlandschaft
  • São Nicolau – viel Natur, für Bergfreunde, Wandern & Montainbiken, weniger geeignet für Strandliebhaber
  • Maio – Ruhepool, viel Wüste, größte Waldfläche, Paradies für Strandurlauber
  • Brava – kleinste Insel, einsam, sehr blumig, eher feucht, einsam gelegen
Kapverden-Insel Boa Vista Boote Sal Rei

Ein idyllisches Bild: Boote auf der Kapverden-Insel Boa Vista am Hafen von Sal Rei

TUI BEACH-Tipp Kapverden

Riu Karamboa

Das ClubHotel RIU Karamboa in Praia de Chaves auf der Insel Boa Vista bietet eine große Auswahl an Sport- und Wellnessmöglichkeiten an. Sowohl der feine Sandstrand als auch der 24 All Inclusive Service ermöglichen ganz besonderen Komfort.
► Mehr Informationen zum ClubHotel RIU Karamboa findet Ihr hier.
►Weitere Reiseangebote auf die Kapverden findet Ihr hier.

Das Wetter auf den Kapverden: Immer sonnig und entspannt

Eine gute Nachricht für all diejenigen unter Euch, die es ohne Sonne im Urlaub nicht aushalten: Auf den Kapverden gibt es Sonnenstrahlen das ganze Jahr lang und es herrschen Temperaturen zwischen 20 °C und 30°C. Die Wassertemperatur liegt zwischen 22 °C und 27 °C – perfekt für alle Badeurlauber und Wassersportler. Damit sind die Kapverden ein noch perfekteres Reiseziel im Winter, wo es andernorts schon recht unangenehm kühl sein kann.  Hier locken also karibische Temperaturen in einer weitaus geringeren Flugdauer: Knapp 6 Stunden dauert nämlich nur der Flug von Deutschland auf die Kapverden.  Auf den Kapverdischen Inseln gibt es nur 2 Jahreszeiten: Die Zeit der Winde von Oktober bis Mitte Juli und die Regenzeit (August bis September).

Kapverden Insel Boavista: Endlose weiße Strände

Boa Vista bedeutet „Schöner Ausblick“. Und die Kapverden-Insel macht ihrem Namen alle Ehre! Meer, Strand und dahinter fast nichts. Nur endlose Weite. Mitten in der Steinwüste eine Düne. Und Sand, über den Ihr laufen könnt, weil er nicht wie üblich viel zu heiß ist. Das alles und noch viel mehr ist Boa Vista.

Kapverden Urlaubstipps: Tauchen, Windsurfen, Sonnenbaden

Für alle Urlauber, die sich für sportliche Aktivitäten auf den Kapverden interessieren, habe ich einige Tipps: Ein wichtiges Ziel für alle Surfer ist in jedem Fall die Insel Sal, denn hier herrschen das ganze Jahr optimale Bedingungen für das Wind-, Wellen- und Kitesurfen.

Wer auf den Kapverden tauchen möchte, ist ebenfalls richtig. Vor allem die Inseln Sal und Boa Vista bieten den Urlaubern spektakuläre Taucherlebnisse, welche sie in die faszinierende Unterwasserwelt des Atlantiks entführen.

TUI Blogtipp: Was ihr noch auf der Insel Sal unternehmen könnt und was zukünftige Urlauber der Kapverdeninsel auf ihrer Reise beachten sollten, erfahrt ihr im Beitrag von TUI Mitarbeiterin Janine, die selbst auf Sal unterwegs war. ► Zum Artikel

Bunt ist die Welt. Schöne Häuserfassaden auf den Kapverden

Bunt ist die Welt. Schöne Häuserfassaden auf den Kapverden

Musik Kapverden

Musikalische Klänge afrikanischen Urspungs auf den Kapverden

Geht es um kulturelle Feierlichkeiten sind die Kapverdianer ganz vorne mit dabei. Nicht nur der Karneval sondern auch andere Feste werden ausgiebig mit bunter Bekleidung, reichhaltigem Essen, unzähligen Verwandten und Freunden, lauter Musik und energievollen Tänzen gefeiert.

Wenn ihr nun auf den Geschmack gekommen seid, dann schaut doch mal auf TUI.com nach passenden Angeboten auf der Insel Sal oder Boa Vista.

Zusammenfassung
Unbekanntes Reiseziel Kapverden: Tipps für euren Urlaub im Inselparadies
Artikel Name
Unbekanntes Reiseziel Kapverden: Tipps für euren Urlaub im Inselparadies
Beschreibung
Ihr sucht einen Geheimtipp für den nächsten Urlaub? Ihr wollt Strand, tolles Wetter und eine überschaubare Flugzeit? Ihr fragt euch, wo es im Winter noch warm ist? Wie wär’s mit Kapverden? Die Inselgruppe westlich von Afrika lockt mit endlosen einsamen Sandstränden in nur knapp 6 Stunden Flugzeit. Zeit für eine kurze Vorstellung des unbekannten Reiseziels!
Autor
  1. Freitag, 17. Juni 2016 um 19:57 Uhr Katherina sagt: Antworten
    Sehr schöner Beitrag mit vielen nützlichen Informationen und tollen Bildern! Bei der Cabo de Santa Maria und den kleinen Steintürmchen am Strand fühle ich mich direkt wieder an den schönsten Urlaub meines Lebens erinnert. Boa Vista ist wirklich eine Insel zum Verlieben! Die schönsten Momente habe ich auf meinem Reiseblog [Anm. der Redaktion: Link wurde entfernt] festgehalten.Viele Grüße, Katherina

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.