TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Unterwegs mit...

Traumjob Pooltester: So werdet ihr Poolprüfer

21.03.2017
TUI Bloggerin Miriam
Alle Beiträge anzeigen

Die TUI bietet viele tolle Hoteljobs an. Doch nicht alle sind so bekannt wie die Jobs des Hoteltesters, Reiseleiters & Animateurs. Pooltester ist ein neuer Beruf, der erst seit ein paar Jahren existiert und gerade für Weltenbummler sehr interessant sein dürfte. Denn was klingt besser als da zu arbeiten wo andere Urlaub machen? Wir verraten euch heute, wie ihr den Traumjob Pooltester ergattert, denn das Beste daran: Aktuell wird nach neuen Poolprüfern gesucht! Bereits am 28.3.2017 findet das Auswahl-Assessment Center statt und es sind noch Plätze frei.

Pooltester werden: Alle Infos zum Traumjob

Ihr kennt den Job des Pooltesters nicht? Dann wird es Zeit, denn es gibt weitaus mehr tolle Hoteljobs als nur die Altbekannten – Hoteltester, Reiseleiter, Animateur & Co. Wer wissen möchte, wie der Arbeitsalltag eines Poolprüfers aussieht und welche Fähigkeiten man am besten für den Job mitbringen sollte, bekommt im Interview mit Marco Friedrich, Health & Safety Manager bei der TUI, die Antworten darauf.

So stellen sich sicherlich viele den Job als Pooltester vor! Aber im Pool entspannen, gehört nicht zu den Aufgaben. Als Poolprüfer benötigst du gute Tauchfähigkeiten und hohe Konzentration, um mögliche Sicherheitsdefizite zu entdecken.

So stellen sich sicherlich viele den Job als Pooltester vor! Aber im Pool entspannen, gehört nicht zu den Aufgaben. Als Poolprüfer benötigst du gute Tauchfähigkeiten und hohe Konzentration, um mögliche Sicherheitsdefizite zu entdecken.

Die wichtigste Frage zuerst: Was macht denn ein Pooltester?

Ein Pooltester überprüft die Stärke von Ansaugpunkten

Ein Pooltester überprüft die Stärke von Ansaugpunkten

Der Reiseveranstalter muss sich selbst ein Bild darüber machen, dass von den Hotels kein außergewöhnliches Sicherheitsrisiko ausgeht. Solche Checks müssen nicht von Fachleuten (Ingenieuren etc.) gemacht, sondern können auch von ausgebildeten Laien durchgeführt werden. Poolprüfer führen also im Auftrag der TUI derartige Checks in unseren Vertragshotels durch. Dabei konzentrieren sie sich, wie der Name schon sagt, auf die Prüfung aller Pools, ob indoor oder outdoor, ob mit oder ohne Rutschen und Attraktionen und natürlich auch Wasserparks in einem Hotel. Rein praktisch: Ein Poolprüfer ist wie ein Urlaubsgast live im Badebetrieb der Vertragshotels vor Ort und prüft zusammen mit dem Hotel, ob es mögliche Gefahrenpunkte für den Gast im Wasser gibt.

Welche berufliche Laufbahn ist erforderlich, um Pooltester zu werden?

Keine besondere! Entscheidender ist, dass sich ein Poolprüfer sehr eigenständig organisieren kann und zuverlässig – auf sich allein gestellt – die ihm zugeteilten Hotels gewissenhaft überprüft. Im Vorfeld der eigentlichen Prüfung, vor allem aber wenn bei der Prüfung Mängel entdeckt wurden, muss der Poolprüfer in der Lage sein einen engen und vertrauensvollen Kontakt zur Hotelleitung herzustellen und im Nachhinein die Prüfergebnisse dokumentieren. Fremdsprachenkenntnisse – mindestens Englisch – und ein PKW-Führerschein sind allerdings unerlässlich!

Benötige ich besondere Fähigkeiten als Pooltester und werden diese vorab geprüft?

Siehe Frage 2 und: als Poolprüfer muss man in der Praxis nicht nur gut schwimmen können, sondern auch die Fähigkeit besitzen, Prüfungsabläufe unter Wasser ohne Sauerstoffgerät richtig durchzuführen und dokumentieren zu können. Es ist gar nicht so leicht, mit einer Kamera oder einem Prüfgerät in der Hand in eine Tiefe von 2 – 3 m abzutauchen und noch genügend Luft zur Durchführung der Prüfung und/oder zur Anfertigung von Fotos zu haben. Hierzu sind mitunter mehrere Tauchgänge in kurzer Zeit erforderlich. Neben dem gegenseitigem Kennenlernen gehen wir mit allen Poolprüfer-Bewerbern im Rahmen unseres Auswahl-AC’s auch in ein Hallenbad. Unter Anleitung unseres fachlichen Experten können die Kandidaten dann beweisen, dass sie sich im und unter Wasser wohl fühlen. Außerdem arbeitet man sehr eng mit dem Hotelmanagement zusammen, sodass ein sicheres Auftreten und sehr gute kommunikative Fähigkeiten unbedingt von Nöten sind.

Pooltester bei der Arbeit

Pooltester bei der Arbeit

Welche Pools dürfte ich als Prüfer testen bzw. wo bin ich stationiert? Darf ich mir die Destinationen selbst heraussuchen?

Grundsätzlich müssen alle Pools eines Hotels überprüft werden. Sollten Pools gesperrt/nicht zugänglich sein (z.B. wegen Renovierung, zu bestimmten Saisonzeiten) muss das im Prüfprotokoll vermerkt werden. In vielen Hotels gibt es sogenannte Private Pools, die nur den Gästen in den dazugehörigen Zimmern zur Verfügung stehen. In einem solchen Fall, prüfen wir nur stichprobenweise (baugleiche) Pools von Zimmern, die gerade nicht belegt sind. Die Prüfungen sollen den Urlaub der Gäste nicht bzw. so wenig wie möglich beeinträchtigen. Die Destinationen und Standorte werden durch die Koordinationsstellen geplant und dann den Prüfern vorgegeben. Die Auswahl des Hotelportfolios – und somit auch der Destinationen – erfolgt durch den Reiseveranstalter. Besondere Vorlieben und/oder Fremdsprachenkenntnisse werden so gut es geht dabei berücksichtigt.

Bekomme ich Arbeitskleidung wie Bikini, Badeanzug, Badehose gestellt?

Auch Indoor-Pools werden von den Pooltestern geprüft

Auch Indoor-Pools werden von den Pooltestern geprüft

Nein, aber klare Hinweise über die Eignung bzw. Nichteignung bestimmter Badebekleidung. Dazu auch die dringende Empfehlung, Gespräche mit den Vertretern der Hotels eben nicht in (nasser) Badebekleidung zu führen!

Ist der Job als Pooltester gefährlich?

Nein! Gerade die Handlungsabläufe unter Wasser werden ausführlich und unter fachlicher Anleitung geschult. Das beinhaltet auch Tipps zur Eigensicherung.

Wie viele Pooltester werden denn so im Jahr für die TUI eingesetzt?

TUI führt die Poolprüfungen nicht mit eigenem Personal durch, sondern hat das renommierte Ingenieur Büro Gansloser mit der Durchführung der Prüfungen beauftragt. Zwischenzeitlich lassen auch einige andere Reiseveranstalter (innerhalb und außerhalb der TUI Group) Pools durch das Büro Gansloser prüfen. Bei der Anzahl der Poolprüfer kommt es also immer darauf an, wie viele Hotels die jeweiligen Reiseveranstalter zur Prüfung beim Ing. Büro Gansloser „bestellen“. Bisher waren es im Schnitt zehn Poolprüfer pro Sommersaison. Im Sommer 17 können es ein paar mehr sein.

Funktioniert der Pooltest wie ein Art Mystery Check beim Hoteltest oder wissen die Hotels vorher, dass der Pooltester kommt?

Nein, die Prüfungen werden durch die beteiligten Veranstalter im Vorfeld schriftlich angekündigt. Im Rahmen der Prüfung werden eine Vielzahl von Dokumenten, Genehmigungen, Lizenzen etc. eingesehen. Außerdem wünschen wir uns, dass die Prüfung von einem Techniker des Hotels begleitet wird. Insbesondere das Abschlussgespräch soll dann auch mit dem Hotelmanagement gemacht werden. Damit das Hotel alle Vorbereitung treffen kann und die verantwortlichen Personen vor Ort sind, erfolgen eben grundsätzlich keine Mystery Checks.

Warum gibt es diesen extra Job? Warum wird der nicht vom Hoteltester gemacht?

Durch verheerende, teils tödlich verlaufende Unfälle in Hotelpools in der Vergangenheit, ist unter der Leitung des Branchenverbands in den Jahren 2012/2013 eine Poolsicherheitsinitiative verschiedener deutscher Reiseveranstalter ins Leben gerufen worden. Unter Mitwirkung eines sachverständigen Ingenieurs und eines namhaften Juristen wurde so eine umfassende Poolprüfliste erarbeitet, nach der wir – von geringfügigen Modifikationen abgesehen – noch heute arbeiten. Die Checks der allgemeinen Hotelsicherheit werden in der Regel als reine Sichtprüfungen durchgeführt. Das heißt, vom Beckenrand und nicht im Wasser! Mit einer Sichtprüfung kann man aber das Vorhandensein und ggfs. die Stärke von Ansaugpunkten im Pool nicht feststellen. Auch das Vorhandensein von Strömungen, in denen sich z.B. (längere) Haare verfangen können, erkennt man so nicht. Deswegen müssen von den Poolprüfern auch Funktionsprüfungen, vornehmlich an allen Öffnungen, Gittern, Sieben, Düsen etc. des Pools (unter Wasser) durchgeführt werden. Diese Funktionsprüfungen erfordern eine besondere Ausbildung und eben die Fähigkeit – ohne Atemgerät – unter Wasser „zu arbeiten“. So kommt es, dass die Poolprüfungen separat von den Checks der allgemeinen Hotelsicherheit ausgeführt werden.

Sicherheit geht vor! Erst vor kurzem wurde der Job des Pooltesters eingeführt. So könnt ihr ganz entspannt im Pool schwimmen und spielen und braucht euch keine Gedanken um mögliche Gefahren zu machen.

Sicherheit geht vor! Erst vor kurzem wurde der Job des Pooltesters eingeführt. So könnt ihr ganz entspannt im Pool schwimmen und spielen und braucht euch keine Gedanken um mögliche Gefahren zu machen.

Wann gelten Pools als unsicher? Welche Prüfkriterien hat ein Pool denn zu erfüllen?

Unsere Poolprüfliste umfasst 27 Prüfpunkte aus acht verschiedenen Kategorien. Keiner der Punkte ist unwichtig, auch wenn sie unterschiedlich nach A- und B-Mängeln gewichtet sind. Die Pools unserer Partnerhotels sollen diese Prüfkriterien grundsätzlich alle erfüllen! A-Mängel können potenziell lebensbedrohliche Folgen haben, bei B-Mängeln drohen in der Regel maximal Verletzungen. Insofern liegt auf den Kriterien, deren Nichterfüllung zu einem A-Mangel führt, ein ganz besonderer Fokus.

Was passiert, wenn ein Pool als unsicher eingestuft wird? Wird dieser sofort geschlossen?

Zunächst versucht der Poolprüfer noch im Laufe seiner Prüfung eine sofortige Mängelbeseitigung durch das Hotel zu veranlassen. Wenn das nicht möglich ist, werden sogenannte Sicherungsmaßnahmen umgesetzt. Das kann die Sperrung eines Teilbereichs eines Pools oder die Abschaltung der Ansaugpumpen sein. Häufig reicht es, wenn die Gefahrenstelle von einem Lifeguard, der die Pools während der Öffnungszeiten überwacht, gesichert wird. Der Poolprüfer vereinbart mit dem Hotel eine Frist zur abschließenden Beseitigung des Mangels. Die Umsetzung der Mängelbehebung wird vom Poolprüfer durch ein bzw. zwei weitere Nachprüfungen nachgehalten. Ggfs. wird zusätzlich eine Gästeinformation erstellt und im Hotel veröffentlicht. In der Regel verhalten sich die Hotels kooperativ. Ist das ausnahmsweise nicht der Fall, eskalieren wir aus dem Health- & Safety-Team in Hannover den Fall an unsere Kollegen aus den Produktbereichen. Kommt es soweit, ist die Sperrung eines Pools erst der Anfang einer ganzen Reihe möglicher weiterer Maßnahmen.

Wie ist die Vergütung eines Pooltesters geregelt?

Die Poolprüfer erhalten einen Anstellungsvertrag der TUI Service AG, also nach Schweizer Recht. Das hat viele Vorteile. Unter anderem sind die zu zahlenden Abgaben deutlich niedriger, als z.B. in Deutschland. Obwohl sie also Steuern und Sozialversicherungsbeträge in der Schweiz abführen, werden diese voll auf die Rentenanwartschaft etc. in Deutschland anerkannt. Die Vergütung ist in etwa analog zu denen von Reiseleitern und Animateuren geregelt. Das Grundgehalt mag so auf den ersten Blick recht gering anmuten, da die Poolprüfer jedoch freie Kost und Logis (in der Regel in drei-/vier Sterne Hotels aus unserem Programm) haben, alle Arbeitsmaterialien und bei Bedarf auch ein Auto gestellt bekommen, bleibt der Nettolohn quasi zur freien Verfügung übrig.

Aquapark TUI MAGIC LIFE Plimmiri

Auch Wasserparks, wie dieser hier im TUI MAGIC LIFE Plimmiri, müssen von den Pooltestern geprüft werden

Es gibt sicherlich die Vorstellung als Pooltester würde man den ganzen Tag nur am Pool liegen oder im Pool tauchen/schwimmen. Ist der Job denn wirklich so ein Traumberuf, wie alle denken?

Hierzu mal zwei Rückmeldungen von Kollegen aus der Praxis:

Poolprüfer Uwe sagt:

Poolprüfer ist dann ein Traumberuf, wenn man stets Fernweh geplagt, ein „Worldaholic“ und ein „Travelnomade“ ist. Die Kernaufgabe selbst, die Überprüfung am/im Pool, macht nur rund 40% des Jobs aus. Neben dem technischen Know-How rund um die Poolsicherheit, welches bei einem Training übermittelt wird, braucht man auch gewisse soziale Kompetenzen, damit auf das jeweilige Hotelteam individuell eingegangen werden und von gemeinsam verschiedene Lösungsmöglichkeiten erarbeitet werden können. Zudem wird der Optimierungsvorgang begleitet und das Hotel während der Mangelbehebung laufend betreut. Es gehören regelmäßig Reportings angefertigt und übermittelt, es müssen Termine koordiniert und Routen geplant werden, es soll Gefahrenbewusstsein in den Hotels aufgebaut und zusammen Lösungen erarbeitet werden, es ist der klassische Fall von „arbeiten, wo andere Urlaub machen“. Und darüber sollte man sich auch wörtlich bewusst sein: Andere machen Urlaub, selbst hat man zu arbeiten.

Unsere Koordinatorin Karina aus Rhodos berichtet:

JA! Die Tage als Poolprüfer sind wirklich oft lang und man ist froh, wenn Feierabend ist oder der freie Tag kommt. Sicherheitsthemen erfordern immer volle Konzentration und Aufmerksamkeit, außerdem spricht und erklärt man sehr viel über eventuelle Mängel und wie diese schnell und einfach zu beheben gehen. Trotz dass man mit vollem Körper- und Kopfeinsatz arbeitet, ist es für mich nach wie vor ein Traumjob! Man arbeitet dort, wo andere Urlaub machen und für mich bedeutet das Freiheit.

Pooltester ist sicherlich ein beliebter Job. Wie viele Bewerbungen gehen hier so ein?

Dass einige Poolprüfer bereits seit Jahren für uns tätig sind, spricht für sich. Sie lieben ihren Job! Trotzdem ist der Beruf Poolprüfer noch nicht so bekannt, wie der Job als Reiseleiter, Animateur oder Hoteltester. Die Anzahl der Bewerbung ist ausreichend, aber es dürften gerne ein paar mehr sein.

Wie ist der weitere Vorgang nach Bewerbung? (Test, Schulung etc.)

Am Ende unseres Auswahl-AC’s (dieses Jahr am 28.03.17) entscheiden wir, welchen Kandidaten wir einen Anstellungsvertrag anbieten. Diejenigen, die den Vertrag annehmen und unterschrieben an die TUI Service AG zurücksenden, sind dann nicht länger Kandidaten, sondern Mitglieder des Teams. Erste Amtshandlung ist dann die Anreise zum Grundkurs Ende April in einem TUI Magic Life Club in der Türkei. Dort bekommen die neuen Poolprüfer durch ein Trainerteam, das von den „alten Hasen“ im Poolprüferbusiness unterstützt wird, in einem einwöchigem Seminar alles in Theorie und Praxis vermittelt, was einen Poolprüfer in seinem Job erfolgreich macht. Anschließend geht es dann ab Anfang Mai direkt in die ersten Einsatzorte.

Wo ihr euch bewerben könnt?

Wenn ihr jetzt denkt: Was für ein toller Hoteljob, der passt super zu mir. Dann haut schnell in die Tasten und bewerbt euch. Hier findet ihr ► die Stellenausschreibung.

Hoteltester, Reiseleiter, Animateure, Flugbegleiter – Weitere Jobs bei der TUI

So wirst du Hoteltester bei der TUI

Casting für Animateure – So läuft der Auswahlprozess ab

Hinter den Kulissen eines Reiseleiters

Ausbildung zum Flugbegleiter: Ein Erfahrungsbericht

Wie werde ich Flugbegleiter bei TUIfly?

Zusammenfassung
Traumjob Pooltester: So werdet ihr Poolprüfer
Artikel Name
Traumjob Pooltester: So werdet ihr Poolprüfer
Beschreibung
Die TUI bietet viele tolle Hoteljobs an. Doch nicht alle sind so bekannt wie die Jobs des Hoteltesters, Reiseleiters & Animateurs. Pooltester ist ein neuer Beruf, der erst seit ein paar Jahren existiert und gerade für Weltenbummler sehr interessant sein dürfte. Denn was klingt besser als da zu arbeiten wo andere Urlaub machen? Wir verraten euch heute, wie ihr den Traumjob Pooltester ergattert, denn das Beste daran: Aktuell wird nach neuen Poolprüfern gesucht! Bereits am 28.3.2017 findet das Auswahl-Assessment Center statt und es sind noch Plätze frei.
Author
Schlagworte:KarriereTUI Jobs

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.