TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Unterwegs mit...

Sylt war schon immer meine Insel: Interview mit Gabor Hnizdo, Hoteldirektor des Dorfhotel Sylt

10.03.2015
TUI Bloggerin Nadine
Alle Beiträge anzeigen

Seit Anfang des Jahres hat das Dorfhotel Sylt einen neuen Direktor: Gabor Hnizdo, gebürtiger Oberhausener, führt das Vier-Sterne-Dorfhotel auf Sylt. Grund für uns, einmal nachzufragen, um mehr über den Alltag eines Hoteldirektors und Deutschlands nördlichster Insel zu erfahren.

Hallo Gabor! Vielen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst, unseren TUI Blog-Lesern etwas mehr über Deinen Job als Hoteldirektor zu verraten. Du bist neuer Direktor im Dorfhotel Sylt. Warum hat es Dich so weit in den Norden verschlagen?

Sylt war schon immer meine Insel, selbst zu Zeiten, als ich noch nicht lesen und schreiben konnte, fuhren wir hierher in den Urlaub.

Gabor Hnizdo

Der neue Hoteldirektor des Dorfhotel Sylt: Gabor Hnizdo

Was macht das Dorfhotel Sylt für Dich so besonders?

Das einzigartige Konzept, die tolle Lage zwischen Watt und Strand und mein Team.

Hast Du dich schon auf der Insel eingelebt?

Ja, insbesondere die nette Aufnahme meiner Mitarbeiter hat dazu beigetragen. Bisher fehlte allerdings die Zeit, sich „mal richtig auf der Insel umzusehen“.

Strandkorb Sylt

In den Genuss einiger ruhiger Minuten am Strand kommt Gabor Hnizdo nur selten

Wie sieht Dein Alltag als Hoteldirektor aus? Großes Meeting mit allen Managern am Morgen? Stippvisite in den Zimmern und Restaurants?

Ein guter Kaffee und die Sylter Nachrichten um 6:30! Bis 8:30 Emails, denn da ist es noch relativ ruhig. Dann folgt ein ausgedehnter Rundgang durch die Anlage. Um 11 Uhr gibt es ein tägliches Briefing mit meinen wichtigsten Mitarbeitern. Da meine Bürotür (fast) immer offen steht, geht es bis 17 Uhr eher non-stop spontan zu. Gegen Abend gehe ich in die Küche, um mich zu informieren, was es besonderes gibt. Danach ist Zeit für meine Gäste: Begrüßen, Small Talk, in Erfahrung bringen, wie es ihnen geht. Noch mal eine Stunde Mails und danach – privat!

TUI Hoteltipp: Dorfhotel Sylt

DORFHOTEL Sylt in Rantum

Das Dorfhotel Sylt liegt nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt. Das Hotel im landestypischen Stil ist besonders für Familien mit Kindern geeignet. In RESIs Kinderwelt können sich die Kleinen nach Lust & Laune austoben, für die Großen gibt es zahlreiche Sport- & Wellnessmöglichkeiten. Das „DORFHOTEL Spa“ erstreckt sich auf ca. 1100 qm. ► Mehr Informationen & Buchung

Wohnst Du im Hotel?

Ja, so bin ich hautnah am Geschehen und kann viele Dinge durch die Brille des Gastes betrachten.

Bevor Du nach Sylt kamst, warst Du u.a. in der Türkei, in Ägypten und in Tunesien. Welches Erlebnis hat in Deiner Karriere am meisten Eindruck hinterlassen?

Der spontane Besuch russischer Eigentümer auf einer Baustelle eines 5-Sterne Hotels in Montenegro. Inklusive der Landung im Helikopter auf dem Dach des Hotels. Vorlaufzeit: 5 Stunden! Aufgabe: Ein 6-Gang Menü im Rohbau des Hotels zu kochen und zu servieren, nach allen Regeln der Kunst. Wohl gemerkt, keine Fenster, kein Wasser, kein Gas, kein Strom. Wir haben es trotzdem geschafft! Einfach unvergesslich!

Du hast den Beruf von der Pieke auf gelernt, hast eine Ausbildung zum Hotelkaufmann gemacht. Würdest Du allen angehenden Hoteldirektoren zu diesem Einstieg raten?

Es muss nicht unbedingt eine kaufmännische Ausbildung sein, jedoch eine Ausbildung im Hotelfach unbedingt. Hier werden Basics vermittelt, die unverzichtbar sind.

Watt Sylt

„Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung.“, sagt Gabor Hnizdo.

Nochmal zurück zum Thema Sylt: Was reizt Dich besonders an der Insel?

Der Bekanntheitsgrad, die Natur, die gastronomische Vielfalt –und – Sylt bietet für jeden etwas.

Dein persönlicher Tipp für einen „verregneten Sonntag“ auf Sylt?

Die Sylter Welle [ein Freizeitbad mit Saunalandschaft, Anm.d.Red.]

Was ist für Dich „typisch Sylt“?

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung

Vielen Dank für das Interview! Wir wünschen Dir weiterhin viel Spaß und Erfolg im Dorfhotel Sylt!

 


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.