TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Kultur

Nostalgie trifft Moderne: Laufschuhe an und einmal quer durch Wien

13.10.2015
TUI Bloggerin Nicole
Alle Beiträge anzeigen

Dieses Jahr war es endlich soweit: Wien stand auf dem Reiseplan von Nicole. Hier lässt sie Euch an ihren Reiseeindrücken aus der Musikstadt teilhaben.

Tja, eigentlich liegt es so nah und trotzdem hat es mich all die Jahre meiner Reisekarriere nicht nach Wien verschlagen. Bis meinen Mann und mich bei der Reiseplanung für den Österreich Urlaub die Muse der Kreativität küsste und uns auf die Idee brachte, die Kärnten Reise mit einem Städtetrip nach Wien zu kombinieren. „Natur und Kultur“ schien uns eine charmante Kombination zu ergeben und so verbrachten wir jeweils vor und nach unseren Urlaub an den Seen in Kärnten ein paar Tage in Österreichs Hauptstadt.

Schloss Schönbrunn: Im 13. Wiener Bezirk wandelt man auf den Spuren der Vergangenheit.

Schloss Schönbrunn: Im 13. Wiener Bezirk wandelt man auf den Spuren der Vergangenheit.

Auf Entdeckungstour durch Wien – einfach treiben lassen

Einen richtigen Plan hatten wir nicht. Es gab auch keine „To-do-Liste“ an Sehenswürdigkeiten oder Museen, die wir in Wien „abzuarbeiten“ gedachten. Albertina oder MuseumsQuartier hin oder her – wir zählen uns eher zu den „Städtecruisern“, die einfach drauf los laufen und das auch gerne mal rechts und links von ausgetretenen Touristenpfaden. So lässt sich „die Seele“ einer Stadt am besten erspüren ;-) Also hieß es direkt nach Ankunft „Laufschuhe an“ und auf ins Wiener Stadtleben. Quer über den Prater, ein Stück entlang der Donau, vorbei am belebten und beliebten Schwedenplatz und schon waren wir drin: im touristischen Herzen von Wien. Hier reihen sich architektonische Höhepunkte wie der Stephansdom, die Staatsoper und die Hofburg aneinander und hinterlassen aufgrund ihrer detailverliebten Bauweise bleibende Eindrücke. Nicht umsonst zählt die Wiener Staatsoper zu eines der schönsten Opernhäuser Europas.

TUI-Hoteltipp: Roomz Hotel Vienna

Cooles Design und zentral unweit der schönsten Wiener Hotspots gelegen, bietet das Roomz Vienna perfekte Entspannung nach einem entdeckungsreichen Tag in der Stadt! ► Informationen & Buchung Roomz Vienna

Doch was wäre Wien ohne eine kulinarische Reise?

Mit leerem Magen lässt es sich nicht so gut die Stadt erkunden und so gesellte sich zu unserem überschaubaren Kulturprogramm eine umso stärker ausgeprägte Motivation, kulinarische „Perlen“ aufzuspüren. Ich meine jetzt nicht die Restaurants mit Michelin Stern oder Gault Millau Haube, sondern kleine, individuelle und mit viel Liebe erschaffene Oasen zum Wohlfühlen. Jetzt denkt sich sicherlich der ein oder andere von euch: „Wie? Kein Wiener-Schnitzel? Kein Kaiserschmarren? Keine Sachertorte?“ Ich kann euch beruhigen! Auch die typischen Wiener Köstlichkeiten wurden nicht ausgelassen. Und lasst euch sagen: Sie waren die Kalorien und das spätere Hosekneifen definitiv wert. Außerdem ist der Tag noch lang und es gibt in Wien, als größte Stadt Österreichs, noch einiges zu entdecken. Zu Fuß natürlich. Die Laufschuhe haben wir ja bereits an…

TUI Blog-Tipp: Unsere Auszubildende Lisa hat hier für euch ebenfalls ihre schönsten Wien Erlebnisse zusammengefasst.


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.