TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Unterwegs mit...

Spaß, Action & Insider Spots – Die neuen TUI SCENE Erlebnistrips

12.08.2014
TUI Blogger Johann
Alle Beiträge anzeigen

Rundreisen sind nur etwas für ältere Leute? Nichts da, stellte auch TUI Blogger Johann fest. Was die neuen Rundreisen können, stellt er euch heute hier im Blog vor.

Rundreisen… Irgendwie musste ich bei dem Begriff früher immer an die Kaffeefahrten meiner Oma denken. „Da haben wir noch das Rathaus besucht, waren am Flussufer spazieren und in dem Café gab es ganz wunderbaren Blaubeerkuchen.“ Seit dem ich bei der TUI arbeite, weiß ich, dass das natürlich nicht stimmt. Ein Blick auf unsere brandneuen TUI SCENE Erlebnistrips zeigt, dass es in dem Bereich auch Angebote gibt, die genau wie für mich gemacht sind und in ihrer Fülle an Action und Abenteuer kaum zu übertreffen sind. Drei von sieben neuen TUI SCENE Erlebnistrips stelle ich euch heute einmal genauer vor.

„Bangkok Sanook & Chill“: City-Surfen, Thai-Boxen und mit dem Quad durch den Dschungel heizen

In einer der lebhaftesten Städte dieser Erde erlebt ihr bei dieser viertägigen Reise Action pur. „Sanook“ bedeutet so viel wie die „pure Lebensfreude“ und genau das steht auf dem Programm! Tanzen & feiern in den angesagtesten Nachtclubs der Stadt, auf der Wellenmaschine mitten in der City surfen, mit professionellen Kämpfern Muay Thai trainieren – Das allein steht an den ersten beiden Tagen auf dem Plan. Am dritten Tag entflieht ihr dann dem Großstadtdschungel und tauscht ihn gegen den wahren aus: Mit dem ATV Quad geht es durch den nassen und matschigen Regenwald Thailands und dann weiter zum Wasserreservoir Khun Dan Dam. Danach ab ins Rafting-Boot bis zum nahegelegenen Wasserfall, an dem ihr dann kurz baden & chillen könnt. Alternativ, bei Niedrigwasser, geht ihr auf Trekking-Tour durch den Khao Yai Nationalpark und besucht den berühmten Wasserfall, der die Kulisse zum Film „The Beach“ mit Leonardo Di Caprio war. Bei einem letzten Frühstück im Hotel könnt ihr dann am nächsten Morgen das Erlebte Revue passieren lassen.
► Mehr Informationen und Buchung

„Szene Kapstadt“: Menschen, Kultur und Kulinarik am Kap

Die zweitgrößte Stadt Südafrikas, in meinen Augen eine der schönsten der Welt (persönliche Berichte findet ihr hier und hier) besticht nicht nur durch die malerische Lage zwischen Tafelberg und Atlantik, sondern auch durch seine reiche Kultur und Geschichte. Am Tag der Ankunft taucht ihr bei unserem neuen SCENE Erlebnistrip auch schon direkt ein: In einem 3-Stündigen Stadtrundgang lernt ihr die wichtigsten Highlights der Innenstadt kennen und lernt viel über die bewegende Geschichte des Kaps und Südafrikas. Mit einer Kneipentour durch die Hotspots der Stadt endet der Tag, an dem ihr dann schon ein gutes Gefühl für die Stadt bekommen habt. Nach einem herzhaften Frühstück geht es am nächsten Tag nach Stellenbosch, die Weinhauptstadt Südafrikas, wo ihr auf einer Wine Drive Safari reichlich probieren dürft und die malerische Landschaft genießt. An Tag 3 seht ihr eine andere Seite der Stadt, die ebenso für Geschichte, Kultur und Menschen der „Mutterstadt“ steht: Auf einer privaten geführten Tour durch Langa, eines der ältesten Townships Südafrikas, habt ihr die Gelegenheit mit den Menschen in Kontakt zu kommen und deren unbeschreibliche Lebensfreude zu spüren. Im Sozialprojekt „Guba S’Thebe Center“ könnt ihr lokalen Künstlern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Danach führt die Tour euch in das zweitgrößte Township der Stadt, nach Khayelitsha, wo ihr ein leckeres südafrikanisches Abendessen genießen werdet. Mehr Kapstadt in vier Tagen geht kaum. ► Mehr Informationen und Buchung

„Havanna Especial“: Kubanisches Feeling mit echten Insider-Spots

Auf diesem fünftägigen Erlebnistrip durch das atemberaubende Havanna erwarten euch Kunst, Kultur, Geschichte und kubanische Lebensfreude hautnah. Nach der ersten Nacht im neu renovierten NH Hotel Capri, wenige Meter von der Uferpromenade entfernt, geht es am nächsten Morgen hinein in die Gassen von Alt-Havanna, das seit 1982 UNESCO Kulturerbe ist. Anschließend geht es im Oldtimer auf Panoramafahrt, vorbei an weiteren wichtigen Sehenswürdigkeiten. Aber das Tageshighlight kommt erst noch: Ein Besuch beim „Kubanischen Picasso“ José Fuster, der viel zum schönen Stadtbild Havannas beigetragen hat. Für die nötige Portion Action sorgt eine abendliche Go-Kart-Fahrt. Der dritte Tag widmet sich einem wichtigen Teil der Kubanischen Lebensfreude: Tanz, Musik und Percussion-Unterricht bringen euch die Rhythmen Havannas nah. Tag vier steckt erneut voller Aktivitäten: Crossrad fahren, Box-Halle, Bauernmarkt und Cocktail-Kurs zeigen euch Havanna von einer Seite, die Touristen normalerweise kaum sehen. Als Höhepunkt des Tages steht der Besuch der „Fabricia de Arte“ auf dem Programm. Das kürzlich eröffnete Kunst-und Kulturzentrum ist die neue Szene-Location in Havanna. Nach anschließendem Abendessen im Privatrestaurant und Frühstück im Hotel dürft ihr euch als wahre Havanna-Profis bezeichnen. ► Mehr Informationen und Buchung

Wie ihr seht, die neuen TUI SCENE Erlebnistrips können vieles, sind aber weiß Gott keine Kaffeefahrten ;-)


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.