TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Genuss

Sonntag ist Muttertag: Finger weg aus Nachbars Blumenbeet

08.05.2013
TUI Bloggerin Dannika
Alle Beiträge anzeigen

Sonntag ist Muttertag – Zeit, sich mal so richtig für die Mama ins Zeug zu legen. Immerhin macht auch sie das an 365 Tagen im Jahr (plus einen extra Tag im Schaltjahr). Und mit ins Zeug legen meine ich nicht, morgens schnell aus Nachbars Blumenbeet halb verwelkte Gänseblümchen zu rupfen und ihr einen Blütenkranz zu flechten. Das ist nur süß, wenn man bloß eine Ziffer braucht, um sein Alter zu schreiben – ansonsten Finger weg! Und außerdem: Rosen, Tulpen, Nelken, alle Blumen welken…

Was garantiert nicht welkt, ist ein gemeinsamer Ausflug. Zusammen Zeit verbringen, was kann man bitte Schöneres verschenken? Deshalb ist mein Plan für dieses Jahr: Samstag Mutti abholen und ab auf die A7 in Richtung Hamburg. Zuerst shoppen wir uns kreuz und quer durch die Hansestadt, bis mindestens eine unserer Kreditkarten zerschnitten wird, zwischendurch ein bisschen Klönschnack mit den Einheimischen beim obligatorischen Fischbrötchen und später machen wir uns auf die Suche nach Ina Müllers Stammkneipe.

Am nächsten Morgen geht’s weiter auf den Fischmarkt, zum Wachrufen sozusagen – die Marktschreier soll man ja angeblich bis zur Reeperbahn hören. Und falls wir am Abend tatsächlich Ina Müller getroffen haben, kann ein Matjes-Frühstück sicher nicht schaden!

Bevor es zurück in die Heimat geht, trinken wir noch einen Kaffee am Jungfernstieg und beobachten die Schickeria beim Sonntagsspaziergang – vielleicht haben wir ja Glück und sehen die Van der Vaarts in Action (natürlich nicht miteinander). Und für wen Hamburg zu weit weg ist: Promigucken mit der Mama geht genauso gut in Berlin, München oder Köln.


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.