TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Unterwegs mit...

Sommerurlaub zu zweit im TUI SENSATORI Resort Fethiye

26.07.2017
Lisa von thisislisax
Alle Beiträge anzeigen

Gastbloggerin Lisa von thisIsLisa.x verreist gern mit ihrer Mama. Dieses Mal geht es für die beiden ins TUI SENSATORI Resort Fethiye im Südwesten der Türkei.

Fethiye

Einmal im Jahr in die Türkei zu fliegen, ist bei uns Tradition seit ich mich erinnern kann. Früher gingen unsere Familienurlaube immer nach Antalya oder Side. Letztes Jahr im Herbst war ich dann das erste Mal in einem anderen Teil der Türkei, nämlich in Fethiye, einem Küstenort etwas weiter westlich. Obwohl ich nur ein paar Tage dort war, wusste ich, dass ich dieses Jahr unbedingt wiederkommen wollte. Dieses Mal aber für eine längere Zeit und zusammen mit meiner Mama.

Und so flogen wir beide im Juni von Köln nach Dalaman. Unser Urlaubziel: Das TUI SENSATORI Resort Fethiye an der türkischen Ägäis. Der Flughafen Dalaman ist nur 40 Kilometer von Fethiye entfernt und – 2007 erbaut – noch recht neu. Neu scheint hier vieles zu sein: Die Straßen, die Häuser – die Gegend hat ein ganz anderes Flair, als ich es bisher von der Türkei kannte.

Es ist grün, überall blühen Blumen und die bergige Landschaft in Kombination mit dem Meer ist einfach nur zum Verlieben.

Der Steg zum Meer und zurück

Der Steg zum Meer und zurück

KOPF AUS. SINNE AN. LUXUSURLAUB MIT TUI SENSATORI

Was macht die Hotelmarke TUI SENSATORI eigentlich so besonders? Konezptmanagerin Frauke erklärt euch, was ihr in den TUI SENSATORI Resorts erwarten könnt.

Zum Artikel

Erfrischung leicht gemacht: Swim-up Pool und Poolbar

Etwa 14 Kilometer vor Fethiye liegt die Hotelanlage des TUI SENSATORI Resort Fethiye, etwas abgeschieden und dadurch ganz alleine in einer wunderschönen Bucht. Am Tag unserer Anreise waren wir schon früh morgens im Hotel. Und obwohl wir beide, total übermüdet vom Nachtflug, am liebsten direkt ins Bett gefallen wären, konnten wir nicht schlafen. Der fantastische Ausblick von unserer Terrasse mit eigenem Pool war einfach zu schön, um schlafen zu gehen. Wir waren richtig aufgeregt vor Urlaubsglück und beschlossen einen kleinen Spaziergang durch die Anlage zu machen. Und spazieren gehen kann man hier wirklich sehr gut!

Obwohl die Hotelanlage so übersichtlich wirkt und alles schnell zu erreichen ist, ist sie riesig. Es gibt zwei große Poolanlagen. Eine für Familien, mit Kinderbecken und Rutschen-Paradies, und eine Poolanlage nur für Erwachsene und Jugendliche über 16 Jahren. Unser Highlight war auf jeden Fall die Poolbar im Wasser.

TUI Blogtipps:

Unsere TOP 5 Hotels mit Swim-up-Bar bzw. Poolbar
Unsere TOP Hotels mit (fast) eigenem Pool

Frühschwimmen im Pool

Frühschwimmen im Pool

Lieblingsbeschäftigung Schlemmen: Glücksmomente im TUI SENSATORI Resort Fethiye

Einen eigenen Bereich nur für Erwachsene gibt es auch beim Essen, was uns super gut gefallen hat. Das TUI SENSATORI Resort Fethiye ist ein überaus familienfreundliches Hotel, aber dieses Konzept gibt auch den Erwachsenen, die ohne Kinder reisen, die Möglichkeit, sich ein bisschen vom Trubel abzugrenzen. Meine Mama und ich haben diese Ruhe vor allem während des Essens sehr genossen. Wo wir auch schon bei meiner Lieblingsbeschäftigung des Urlaubs wären: Kulinarik soweit das Auge reicht.

Das TUI SENSATORI Resort Fethiye bietet durch sein All Inclusive Angebot die Möglichkeit, den ganzen Tag über leckere Speisen und Getränke zu genießen – und das haben wir auch getan.

Morgens gab es im Hauptrestaurant ein großes Frühstücksbuffet, das keine Wünsche offen ließ. Mittags wurde nicht nur im Hauptrestaurant ein leckerer Lunch angeboten, sondern wir konnten auch à la carte beim Italiener oder im Beach-Restaurant essen. Zusätzlich gab es dort den ganzen Nachmittag ein stündlich wechselndes Snackangebot. Wir standen meistens pünktlich um 16 Uhr zur Waffelzeit auf der Matte. Wenn wir die mal verpasst haben, konnten wir stattdessen im Café die riesige Kuchenauswahl genießen. Abends haben wir einmal italienisch und einmal chinesisch „à la carte“ gegessen und uns ansonsten an das riesige Abendbuffet gestürzt, das täglich von einer anderen Landesküste inspiriert war.

Meine Mama und ich

Quality Time und glückliche Urlaubsmomente: Meine Mama und ich

Top Atmosphäre + freundlicher Service + Entspannung pur = TUI SENSATORI Resort Fethiye

Natürlich hatten wir – neben dem ganzen Essen und unseren Sonnenstunden am Pool oder Strand – auch noch ein paar andere schöne Erlebnisse, während unserer Zeit im TUI SENSATORI Resort Fethiye. Den einzigen Regentag im ganzen Urlaub hatten wir im großen SPA Bereich des Resorts, in der Sauna, beim Türkischen Hammam und bei einer Massage, verbracht. Hier konnten wir uns mal so richtig verwöhnen lassen.

Entspannte Stunden könnt ihr in der Hängematte verbringen!

Entspannte Stunden könnt ihr in der Hängematte verbringen!

Auch wenn das TUI SENSATORI Resort Fethiye ein Traum ist, haben wir es uns nicht nehmen lassen, die Hotelanlage zu verlassen. Und so ging es zum Wochenmarkt nach Fethiye, der wirklich sehr viele frische und lokale Produkte anbietet und auch für das Auge einfach wunderschön bunt ist. Eigentlich hatten wir uns vorgenommen mit dem Boot zum Wochenmarkt zu fahren. Das Hotel bietet täglich ein Shuttle-Boot an, das vom Hotelsteg aus losfährt und am Hafen in Fethiye anlegt. Aber leider waren die Plätze für diesen Tag schon voll.

Unsere Zeit im TUI SENSATORI Resort Fethiye war wunderschön. Es ist ein Hotel mit so viel Liebe zum Detail.

Darf nicht fehlen: Der perfekte Sonnenuntergang in Fethiye

Darf nicht fehlen: Der perfekte Sonnenuntergang in Fethiye

Unser Hotelzimmer im TUI SENSATORI Resort Fethiye war eines der schönsten, in denen ich je schlafen durfte. Zudem fühlte ich mich im Hotel ganz schnell zu Hause, denn von den Kellnern bis zum Housekeeping waren wir einfach immer von den nettesten Hotelangestellten umgeben. In der gesamten Anlage herrschte außerdem eine tolle, angenehme Atmosphäre.

Meine Mama schmiedet jetzt schon Pläne im nächsten Jahr mit meinen kleinen Geschwistern wieder zu kommen. Und auch ich wäre liebend gerne ein zweites Mal dabei. Für den ersten gemeinsamen Familienurlaub seit 4 Jahren scheint mir das der perfekte Ort zu sein.


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.