TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Aktiv

Siam Park Teneriffa: Der beste Wasserpark der Welt

25.07.2017

Der Siam Park Teneriffa gilt als einer der spektakulärsten Wasserparks der Welt: 16 Attraktionen und Adrenalin pur warten in Costa Adeje auf die großen und kleinen Kinder. Außerdem hält der Park vier Weltrekorde, von der größten von Menschenhand erschaffenen Welle bis hin zum größten Thai-Gebäude außerhalb Asiens. Unsere Reisebloggerin Anja Knorr war vor kurzem dort und hat den Park getestet.

HOTSPOT: RUTSCHENSPAß IM SIAM PARK (VIDEO)

Manuel Cortez und Sebastian Deyle lassen die Hüllen fallen! Seid dabei, wenn die beiden den Wasserrutschen-Test im Siam Park Teneriffa machen:

Zum Video

„Wenn du etwas machst, dann mach es richtig“, und ich glaubte Christoph Kiessling sofort, als ich ihn während meines Besuchs auf der Insel Teneriffa persönlich traf. Der Park-Direktor sprach voller Leidenschaft vom Siam Wasserpark und seine Augen funkelten dabei. Bereits in den 1970er Jahren gründete sein Vater Wolfgang Kiessling mit dem Loro Parque im Norden Teneriffas den ersten Landschaftszoo Europas. Im Jahr 2008 eröffnete die Familie dann das größte Bauprojekt in der Geschichte der Kanaren – den Siam Park Teneriffa.

Ganz schön viele Superlativen auf einmal, und ich konnte es gar nicht erwarten, endlich auf die Rutschen zu kommen und mir selber ein Urteil zu bilden.

Die Reisepros unter euch wissen bestimmt, dass Siam bis 1939 der Name für das heutige Thailand war. Um den Siam Wasserpark auch so nennen zu dürfen, musste sich Christoph Kiessling sogar die Erlaubnis der thailändischen Königsfamilie einholen. Dementsprechend ist der Name im Park Programm: Es gibt ein Thai-Restaurant, thailändische Statuen, original thailändische Stelzenhäuser und sogar einen Floating Market.

Der Park gilt als erster Green Water Park und hat seine eigene Wasseraufbereitungsanlage, die jeden Tag 700 m³ Wasser vom Meer in die Anlage pumpt und Salzwasser in Süßwasser umwandelt. Daneben wird das Wasser von den Rutschen zur Bewässerung der Pflanzen benutzt.

Ich war schon morgens schwer begeistert vom Park und erlebte einen regelrechten Adrenalin-Rausch. Dagegen können andere Schwimmbäder mit ihren Kinderrutschen einpacken. Allein meine fünf Top Highlights im Siam Park Teneriffa sind allererste Sahne, daneben gibt es noch unzählige Rutschen, die allesamt süchtig machen.

Meine TOP 5 Siam Park Teneriffa Highlights

1. MUTPROBE AM TOWER OF POWER

Siam ParkDie prominenteste Attraktion des Parks ist wohl der Tower of Power. Auf der Turborutsche werden Geschwindigkeiten bis zu 80 Stundenkilometer erreicht, während du dich 28 Meter lang im freien Fall befindest. Die Rutsche ist fast senkrecht gebaut und der Ausblick von dort oben über die Küstenlandschaft Teneriffas ist nicht nur atemberaubend sondern auch ziemlich angsteinflößend. Dort oben sieht alles winzig klein aus.

Ich wurde gleich von zwei Lebensrettern aufgeklärt, worauf ich zu achten habe und was ich nicht tun darf: Meine Hände und Füße sollen während der gesamten Rutsche überkreuzt bleiben, ansonsten könnte ich mir sehr wehtun.

Während des Anstehens beobachtete ich die anderen Adrenalinjunkies und mehr als einmal ließen gestandene Männer mit kreideweißem Gesicht und Angstschweiß auf der Stirn kleinlaut anderen den Vortritt geben oder flogen wie ein kleines Mädchen kreischend den Abhang hinunter. Am Tower of Power trennt sich eben die Spreu vom Weizen.

Dann war ich an der Reihe: Ich musste mich in eine Art Wanne legen und mir wurde schlecht, als ich in die Tiefe hinabschaute und nichts weiter sah als den Abgrund unter mir. In der Wanne selber blieb nicht mehr viel Zeit. Ein an die Rutsche angeleinter Lebensretter faltete mir die Arme zusammen und schob mich an. Ab ging es mit Höchstgeschwindigkeit.

Ich schrie mir die Seele aus dem Leib und natürlich gehorchten mir meine Beine und Arme nicht.

Tower of Power!

Tower of Power!

Wild fuchtelte ich herum, da mein Reflex stärker war als ich. Nach ein paar Sekunden war der Spaß schon vorbei und ich kam mit einigem Tempo aus einer Röhre geschossen im Pool an. Da alles so schnell ging, war ich mir nicht sicher, was ich da überhaupt gerade gemacht hatte und grinste wie ein Honigkuchenpferd.

Mein Adrenalinspiegel befand sich auf 180 und erst beim dritten Mal runterbrettern war ich in der Lage, beim Abbremsen das riesige Haifischbecken über mir zu sehen, das am Ende des Tower of Power die Zuschauer begeistert.

2. DIE GRÖßTE VON MENSCHENHAND ERSCHAFFENE WELLE

Herr Kiessling hat mir verraten, dass er regelmäßig nach Feierabend im Wave Pool surft.

Wie geil ist das denn bitte, seine eigene perfekte Welle praktisch vor der Haustür zu haben und ganz nach Geschmack einstellen zu können?

Die riesige Wellenanlage im Siam Beach am nördlichen Ende des Parks ist wohl die größte weltweit und simuliert bis zu vierzig verschiedene Wellenarten. Als ich da war, gab es sogar Stand up Paddle-Meisterschaften und ich genoss es, den Pros bei der Arbeit zuzuschauen.

Ich konnte es nicht abwarten, endlich selber auf die Welle zu kommen. Über sechs Level können Links- und Rechtshändler einstellen, die perfekt brechen und zwar immer an dergleichen Stelle. Ich war im Paradies angekommen und surfte, was das Zeug hielt.

Der Pool ist wie ein tropisches Paradies gebaut mit tonnenweise feinen Sandstrand und blauem Wasser, das es fast in den Augen weh tut.

TUI HOTELTIPP: TUI BLUE JARDIN TROPICAL

TUI BLUE Jardin Tropical
Das 4 Sterne Hotel TUI BLUE Jardin Tropical in Costa Adeje liegt nur 2km vom Siam Park Teneriffa entfernt. Die Gäste schwärmen besonders von der traumhaft schönen Anlage im maurischen Stil.

Den Ausflug zum Siam Wasserpark könnt ihr übrigens vor Ort direkt im Hotel buchen.

Mehr Infos zum Hotel
Weitere Hotels auf Teneriffa

3. DRAGON – DIE HAUPTATTRAKTION

Der Dragon ist die Hauptattraktion im Siam Park Teneriffa: In der High-Speed-Rutsche geht es zunächst steil abwärts, um dann bei hohem Tempo in einem liegenden Trichter hin und her geschleudert zu werden. Ich krallte mich an die Griffe im Vierer-Reifen und wusste kurze Zeit nicht mehr, wo oben und unten ist. So muss sich Schwerelosigkeit anfühlen.

Alles ging so schnell, dass ich die größte Drachenstatue der Welt gar nicht richtig sehen konnte. Wir wurden vom Wasserstrom weiter in Richtung Auslaufbecken gesaugt und eckten jauchzend mit dem Reifen an die Wände der Rutsche. Ein Megaspaß, und sicherlich die beste Rutsche, die ich bis dahin je gefahren bin…

4. KINNAREE – DER NEULING

… bis ich die Kinnaree ausprobierte. Kinnaree wurde erst 2012 eröffnet und hat mir sogar besser gefallen als der Dragon. Die Rutsche ist 25 Meter hoch und auf der 200 Meter langen Turbostrecke kannst du Spitzengeschwindigkeiten von 45 Stundenkilometern erreichen.

Im Reifen nach unten

Im Reifen nach unten

Im Vierer-Ring fuhren wir in einer steilen Rutsche bergab und endeten in einem Trichter, der stark an den des Dragons erinnert. Der ist zwar etwas kleiner, dafür ist die Geschwindigkeit jedoch höher, und ich hatte das Gefühl, ich würde aus der Rutsche herausfallen. Sobald die Strömung den Reifen wieder in die Rutsche zerrte, ging es nach einigen Kurven erneut steil bergab, um dann in einer Freiluft-Riesenwelle ohne „Überrollschutz“ zu enden.

5. CHILLEN IM MAI THAI RIVER

Siam Park
Nach all dem Spaß war mein Adrenalin dermaßen hoch, dass eine gemütliche Tour auf dem Mai Thai River dran war. Auf Einer- und Zweierreifen geht es einmal im Kreis über die gesamte Anlage. Der Strom ist ziemlich langsam und ideal zum Ausruhen und Verschnaufen.

Mein Fazit

Siam Park Teneriffa

Willkommen im tollen Siam Wasserpark!

Wer Adrenalin und Spaß sucht, der ist im Siam Park Teneriffa bestens aufgehoben. Sicherheit wird groß geschrieben und an jeder Rutsche und im Wellenbad stehen Lebensretter, um den Überblick zu behalten.

Der Eintritt von 35 Euro für Erwachsene 24 Euro für Kinder bis elf Jahre ist definitiv gerechtfertigt im größten Wasserpark Europas. Nichts anderes würde man auch in einem Vergnügungspark zahlen, und ebenso können im Park den ganzen Tag lang die geilsten Rutschen deines Lebens abgefahren werden.

Mehr Eindrücke zum Siam Park bekommt ihr ► im Erfahrungsbericht auf meinem Blog.

Was ihr noch auf Teneriffa erleben könnt? ► 6 Dinge, die ihr im Familienurlaub auf Teneriffa machen müsst

TUI Lesetipp: Unsere TOP 5 Hotels mit Aquapark

Tolle Wasserrutschen gibt es nicht nur im Siam Park Teneriffa, sondern auch direkt in den Aquaparks einzelner Hotels in der Türkei, Griechenland, Ägypten oder Mallorca. Wasserspaß ist hier garantiert! ► Die TOP 5 Hotels mit Aquapark hat dir Yasemin zusammengestellt

Zusammenfassung
Siam Park Teneriffa: Der beste Wasserpark der Welt
Artikel Name
Siam Park Teneriffa: Der beste Wasserpark der Welt
Beschreibung
Der Siam Park Teneriffa gilt als einer der spektakulärsten Wasserparks der Welt: 16 Attraktionen und Adrenalin pur warten in Costa Adeje auf die großen und kleinen Kinder. Außerdem hält der Park vier Weltrekorde, von der größten von Menschenhand erschaffenen Welle bis hin zum größten Thai-Gebäude außerhalb Asiens. Unsere Reisebloggerin Anja Knorr war vor kurzem dort und hat den Park getestet.
Author

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.