TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Kultur

Reisen mit Kindern: Die besten Ferienziele für euren Familienurlaub – Teil 3

08.11.2017
TUI Bloggerin Miriam
Alle Beiträge anzeigen

Ein Urlaub mit den Kids kann – je nach Alter und Hobbys – ganz unterschiedlich aussehen: Die einen wollen am liebsten nur im Wasser herumtollen, die anderen suchen das Abenteuer und einige wollen aus dem Hotel mit bester Animation gar nicht mehr raus. Ob ihr euch nun im nächsten Familienurlaub in den Strandkorb lümmeln und den Kids beim Planschen oder Wassersport zusehen wollt oder ihr im Freizeit- und Aquapark an die eigenen Grenzen gehen möchtet, hier findet ihr Teil 3 unserer besten Ferienziele für eure Reise mit Kindern.

KINDERFESTPREIS: KINDER REISEN IM SOMMER FÜR 149 EURO

Bucht noch schnell euer Urlaubsschnäppchen! Noch bis zum 30. November 2017 könnt ihr als Familie so richtig sparen, denn Kinder im Alter von 2 bis 11 Jahren reisen im Sommer 2018 in über 200 Familienhotels zu einem Festpreis von 149 Euro – ohne wenn und aber, egal wie lang.

Zur Aktion

Unsere TOP 5 Hotels mit Kinderfestpreis

Die Planung der nächsten Urlaubsreise als Familie steht an und was muss zu allererst entschieden werden? Natürlich das Reiseziel! Aber wohin soll ich am besten mit Kindern reisen und was gibt es für Ausflugsmöglichkeiten vor Ort? Ich verrate es euch:

Unsere Reihe: Die besten Urlaubsziele mit Kindern

TEIL1: Spanisches Festland, Mallorca, Kanarische Inseln, Griechenland, Bulgarien

TEIL 2: Algarve, Österreich, Ägypten, Türkei, Dominikanische Republik

Kroatien

"<yoastmark

Kroatien ist relativ schnell per Auto oder Flugzeug zu erreichen und daher ein ideales Urlaubsziel für das Reisen mit Kindern. Das schöne Land an der Adria ist bei Familien sehr beliebt, da hier einige Aktivitäten miteinander verbunden werden können: Baden an den schönen Buchten und Traumstränden, Entdecken der traumhaften Natur (ich sage nur Nationalpark Krka mit seinen tobenden Wasserfällen) und Sightseeing in Dubrovnik, Zadar, Zagreb & Co. ► Unsere TOP 10 Ausflugstipps für Kroatien. Die Kroaten sind außerdem sehr kinderlieb und das Wetter spielt auch immer mit.

Ausflugsmöglichkeiten mit Kids:

Aquapark Istralandi: Bei warmen Temperaturen wie hier in Kroatien ist ein Familienbesuch des Wasserparks Istralandi ein Muss, denn dieser bietet wirklich für jedes Alter die passende Rutsche. Die höchste Wasserrutsche Kroatiens, die FreeFall, und die schnelle Wasserrutsche Space Rackets versprechen Adrenalin pur. Im Wave Pool geht es etwas gemächlicher, aber nicht wenig spaßig zu und die Rutsche Crazy Hills lädt zum Wettrutschen mit der ganzen Familie ein.

Dinopark Funtana: In der Nähe des beliebten Ferienortes Porec befindet sich der erste kroatische Themen- und Showpark, der Dinopark Funtana. Hier könnt ihr bewegliche Dinosaurier in Lebensgröße bestaunen (und sogar auf ihnen reiten), euch auf dem Spielplatz beim Trampolinspringen, rutschen oder auf dem Piratenschiff vergnügen und verschiedenen Circus-Shows beiwohnen.

Baden gehen: Wo genau? Das erfahrt ihr im Blogbeitrag von Yasemin ► Die schönsten Kroatien Strände (auch für Familien) Auch lädt das blau schimmernde Meer und die einzigartige Inselwelt zu einem Bootsausflug ein. Ein Segeltörn für Eltern mit größeren Kindern kann auch ein echtes Erlebnis sein.

TUI Hoteltipp: Im 4-Sterne Hotel best FAMILY Falkensteiner Diadora stehen die kleinen Gäste im Vordergrund. Nicht umsonst gilt es als das beste Familienhotel Kroatiens. ► Das Hotel im Check

Marokko

"<yoastmark

Marokko ist sicherlich nicht das erste Land das bei der Frage fällt, wo es denn im nächsten Familienurlaub hingehen soll. Dabei ist Marokko sehr kinderfreundlich. Schon der Besuch der kleinen Souks mit all den Gauklern, Schlangenbeschwörern und Kamelen wird für die Kids ein Abenteuer sein. Zum Staunen lohnt sich außerdem die Fahrt zu den Ouzoud-Wasserfällen, zum Entspannen und Baden geht es nach Agadir an den Strand.

Ausflugsmöglichkeiten mit Kids:

Atlas-Filmstudios: Für junge Kinofans lohnt sich der Besuch des Atlas Filmstudios in Ouarzazate. Hier wurden schon so einige Hollywoodstreifen abgedreht, wie: Alexander, Asterix & Obelix: Mission Cleopatra oder Gladiator. Auch dienten einige Locations der Erfolgsserie Game of Thrones. Kinder von 1 bis 5 Jahren bezahlen keinen Eintritt.

Aquapark Oasiria: Der Wasserpark in Marrakesch lädt zur Abkühlung ein. Insgesamt 20 Attraktionen – darunter die Kamikaze Rutsche mit der es 30km/h schnell nach unten geht und das Piratenschiff für die kleineren Gäste, ein schöner Garten mit toller Poollandschaft, 2 Restaurants, 2 Cafés und viel Unterhaltung warten hier auf euch. Kinder, die bis zu 80 Zentimeter groß sind, kommen kostenlos in den Aquapark. Danach unterscheiden sich die Preise in Senioren (etwa10 Euro), Erwachsene (etwa 15 Euro) und Kinder bis zu 1,50 Meter (etwa 10 Euro).

Surfen & Quad fahren: Marokko lädt zu zahlreichen Aktivitäten ein. Wie wäre es mit Quad fahren in der Wüste vor Marrakesch oder Surfen in der Hafenstadt Essaourira oder in Agadir? Hier gibt es auch Surfkurse für Familien mit Kindern.

TUI Hoteltipp: Das 4-Sterne-Clubhotel Riu Tikida Dunas mit einer Weiterempfehlung von 84 Prozent besticht durch seine direkte Lage am feinen Sandstrand. Auch das Zentrum von Agadir ist fußläufig erreichbar. Insgesamt gibt es 5 Pools, darunter einen von November bis April beheizbaren Kinderpool. Kids werden täglich durch das Animationsteam bespaßt, auch für Teens gibt es einen Club. ► Kinder reisen für 149 Euro! Für dieses Hotel gilt der Kinderfestpreis für euren Sommerurlaub als Famile ► Zum Angebot

Menorca

Planschen auf Menorca. Genau das Richtige für Kids

Planschen auf Menorca. Genau das Richtige für Kids

Menorca steht ihrer „großen“ Schwester Mallorca in nichts nach. Seien es die weißen Strände und das kristallklare Meer, ihre charmanten Altstädte oder die wunderschöne Natur – die Insel hat einiges zu bieten. Wusstet ihr zum Beispiel, dass fast die Hälfte der Fläche Menorcas unter Naturschutz steht? Zu erkunden gibt es einiges: idyllische Dörfer, malerische Fischerorte und schroffe, teils fjordartige Küsten. Menorca ist außerdem die kinderfreundlichste Insel im Mittelmeer. In vielen Restaurants in den Urlaubszentren gibt es Kindermenüs, zur Fortbewegung fahren kleine Bimmelbahnen zwischen den Orten hin und her und Räder und Mietwagen könnt ihr mit Kindersitzen mieten.

Ausflugsmöglichkeiten mit Kids:

Zu Fuß – Zoo & Kultur: Einen kleinen Zoo gibt es bei Alaoir – Lloc de Minorca. Hier könnt ihr Ziegen und Schweine füttern sowie Emus, Affen, Kängurus und Lemuren sehen. Der Zoo beheimatet ausschließlich Tiere, die durch groß angelegte Projekte Europäischer Rettungszentren hier Zuflucht finden. Wer sich für Kultur interessiert ist in Pedrera de S`Hostal richtig. Das Steinbruchmuseum liegt halb unterirdisch und bietet für Kids ein Labyrinth aus Kalksteinblöcken.

Zu Roß – Reiten: Die Nordküste ist recht unberührt. Toni Bosch bietet geführte Ausritte an. Die Touren führen durch stille Naturschutzgebiete bis hinab zur Küste. Startpunkt ist das kleine Landgut Finques Son Angel. Touren gibt’s ab etwa 20€.

Zu Wasser – Baden: Bootstouren sind eine schöne Abwechslung, gerade für größere Kinder und Teenager. Ab Port de Maó gibt es Angebote für Bootsfahrten entlang der Küste mit Badestopps. Wasserspaß gibt es nicht nur für Erwachsene. Windsurf- und Segelschulen bieten oft spezielle Kinderkurse. Die schönsten Strände auf der Insel hat euch Nadine zusammengestellt. ► Die schönsten Menorca Strände (auch für Familien)

TUI Hoteltipp: Der 4-Sterne Appartm. Club Royal Son Bou ist ein wahres Kinderparadies mit einer Weiterempfehlung von 96 Prozent. Es gibt eine altersgerechte Kinderbetreuung mit tollem Programm, eine tolle Wasserlandschaft, Spielplätze und auch beim Thema Essen dreht sich alles um die kleinen Gäste. Sogar ein Überraschungsgeschenk gibt es für die Kids bei Ankunft. Der schöne Sandstrand ist in nur wenigen Schritten erreichbar. ► Kinder reisen für 149 Euro! Für dieses Hotel gilt der Kinderfestpreis für euren Sommerurlaub als Famile ► Zum Angebot

Niederlande

Zauberhaft märchenhaft geht es im Freizeitpark Efteling zu

Zauberhaft märchenhaft geht es im Freizeitpark Efteling zu (Shutterstock, Copyright: Natalia Deriabina)

Die Niederlande ist nur ein paar Flug- bzw. Zug- oder Autostunden von Deutschland entfernt und damit ideales Ziel für Familienurlaube. Feinster Sandstrand an der kühlen Nordsee, eine Landschaft so grün und weit, das sie zum Entschleunigen einlädt, leichte Windbrisen zum Wassersporttreiben und eine Menge Ausflugsmöglichkeiten für Kids – das ist Holland, ein Land das weitaus mehr zu bieten hat als seine beliebte Hauptstadt Amsterdam. Obwohl auch diese Stadt so einige schöne Sehenswürdigkeiten für Familien parat hält und sicherlich einen Abstecher wert ist.

Ausflugsmöglichkeiten mit Kids:

Linnaeushof: Europas größter Spielplatz! Hier könnt ihr Minicar und Go-Kart fahren, über dem Wasser schweben und Minigolf spielen, klettern und rutschen. Für regnerische und kalte Tage geht es nach Drinnen in die überdachte Spielewelt. Ein Kindheitstraum für die Kleinen.

Freizeitpark Efteling: 36 Attraktionen erwarten euch im größten Freizeitpark der Niederlande. Darunter ein bezaubernder Märchenwald, der euch Zutritt in die Welt von Hänsel und Gretel, Dornröschen und Co. gibt, zauberhafte Live-Shows, spektakuläre Wildwasser- und Achterbahnen und und und. In Efteling wird mit Sicherheit keinem langweilig werden! Der riesige Park hat übrigens auch im Winter geöffnet und versprüht hier seinen besonders romantischen Charme. Auch Weihnachten und Silvester könnt ihr hier zelebrieren. Zu jeder Jahreszeit gibt es unterschiedliche, zur Saison passende, Höhepunkte. Im Sommer findet bpsw. ein Midsummer Festival statt!

Wattwandern: Entdeckt das Naturschutzgebiet des Wattenmeeres! Bei Ebbe könnt ihr durch den Schlamm bis zu einer der Watteninseln waden und den Meeresboden und seine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt inspizieren. Baden könnt ihr natürlich auch in der Niederlande. In Zeeland gibt es tolle, breite Sandstrände, die sich bestens für Familien mit Kindern eignen, wie z.B. der Strand in Oostkapelle. An einigen Stränden und beim Wattwandern könnt ihr manchmal sogar Robben erspähen.

TUI TIPP: Attraktive Ferienhäuser und Apartments in den Niederlanden findet ihr hier.

Polen

Cliff of Orwolo an der Polnischen Ostsee

Cliff of Orwolo an der Polnischen Ostsee (Shutterstock, Copyright: Patryk Kosmider)

Polen steht bei vielen Familien ebenfalls auf der Liste, wenn es um den nächsten Urlaub geht. Warum? Es ist schnell erreichbar, liegt direkt an der Ostseeküste und lädt zum Baden ein, schmückt sich mit einer reizvollen Landschaft und schönen Städten wie Danzig, Krakau oder Posen. Außerdem ist Polen ein sehr familienfreundliches Land und die Preise, ein nicht ganz unwichtiger Faktor bei der Urlaubswahl, recht moderat.

Ausflugsmöglichkeiten mit Kids:

Aquapark Krakau: Der Wasserpark in Krakau bietet Polens größten Indoor Swimming Pool und zahlreiche Attraktionen auf einer Fläche von 2000 m2. Während die Kids rutschen, klettern oder Pirat spielen, kann es sich ein Elternteil im Wellness Bereich gemütlich machen.

Inwald Park: Hüpfen, Rutschen, Autoscooter, Kino, Horrorshow, Skaten und sich ganz groooß fühlen. Das alles können Kids im Miniaturpark im Inwald Park in der Nähe von Krakau. Ein riesen Spaß ist auch das schwierige Labyrinth! Hier befindet sich übrigens auch der Dinosaur Park and Leisure Dinolandia, der Mittelalterliche Park, ein Minizoo und ein großer Garten. Für den Besuch aller 5 Parks ist nur ein Ticket nötig.

Baden: Wer an die polnische Ostsee fährt, will auch baden gehen. Die Strände hier sind feinsandig und stehen denen der deutschen Ostsee in Nichts nach. Der Strand in Swinemünde bekam als einziger Badeort Polens in diesem Jahr bereits zum 12. Mal die Auszeichnung „Blaue Flagge“, welche für beste Wasserqualität, höchste Sicherheit und beste Informationsarbeit steht. In Swinemünde gibt es sogar einen eigenen Hundestrand, welcher täglich gereinigt wird. Auch der Strand in Kolberg ist sehr lang, breit und sauber und eignet sich bestens zum Planschen.

TUI TIPP: Attraktive Ferienhäuser und Apartments an der Polnischen Ostsee findet ihr hier.

Weitere Urlaubstipps für das Reisen mit Kindern:

Sommerurlaub mit Kindern – Kofferpacken für den Familienurlaub (Checkliste)

Wann soll ich buchen? Welches Hotelkonzept passt am besten zu meinen Ansprüchen? – Tipps zur Buchung eurer Familienreise

Urlaub mit Teenagern: So wird es eine unvergessliche Reise für die ganze Familie


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.