TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Aktiv

Reisen im Frühling: Meck-Pomm, Mallorca und Côte D’Azur

17.03.2014
TUI Bloggerin Mela
Alle Beiträge anzeigen

Rosa Schnee auf Mallorca, romantisch-pittoreske Traumgärten an der französischen Riviera und das Ohr am sanft schlagenden Herzen der Natur an der Müritz – kaum eine Jahreszeit ist so schön wie der Frühling. Am 20. März ist offizieller Frühjahrsanfang. Wenn Ihr ihn in vollen Zügen genießen möchtet, hier meine Tipps für ein paar lohnende Frühlings-Kurzreisen

Das Schlosshotel in Klink direkt an der Müritz.

Panormaschönheit: das Schlosshotel in Klink an der Müritz in Meck-Pomm

Mecklenburgische Seenplatte: Aufatmen am Herzen der Natur

Der kleine Kahn schaukelt sanft über die Wellen, Vögel zwitschern, die Luft riecht nach Wasser, Gras und Frühling – mein Freund und ich schipperten im letzten Jahr stundenlang in einem kleinen Boot über die Müritz, winkten anderen Freizeitkapitänen zu, ließen uns treiben, atmeten den Frühling. Gestartet sind wir in Röbel, einem Örtchen direkt an der Binnenmüritz. Nur kurze Zeit später lag unser kleines Gefährt direkt vor dem märchenhaften Schlosshotel Klink. Schräg gegenüber gibt’s den Müritz-Nationalpark. Hier ist man ganz nah dran – am sanft schlagenden Herzen der Natur.

Wem die Ostsee zu stürmisch ist, der fährt an die Mecklenburgische Seenplatte. Wiesen, Wälder und unzählige Flüsse und Seen machen den Reiz dieser Region aus. Auch abseits des Wassers gibt’s vieles zu erleben. Besonders schön: Ein gutes Stück Kuchen und köstlicher Kaffee im Café Caramel in der Inselstadt Malchow. Noch mehr Natur und Raum für lange Spaziergänge gibt es am Plauer See, die schönsten Mitbringsel in der ältesten Feldsteinscheune Deutschlands in Bollewick – von selbst gezogenen Kerzen bis zu Käse, Wein oder Honig aus der Region.

Die Mandelblüte auf Mallorca ist ein ganz besonders Naturschauspiel

Jedes Jahr auf’s Neue bezaubernd: Die Mandelblüte auf Mallorca ist ein ganz besonders Naturschauspiel – Fotos (2): TUI

Mallorca – Der rosa Schnee der Mallorquiner

Die beliebteste Insel der Deutschen wärmt bereits im Februar und März Herz und Seele. Wer zu dieser Jahreszeit hierher findet, erlebt ein wunderschönes Naturschauspiel – die Mandelblüte. In rosa und weiß strahlt es über das Eiland. Behagliche 20 Grad lassen Pflanzentriebe sprießen und neues Leben erwachen. Wer die Blüten noch erleben will, muss sich jedoch beeilen und Mallorca Last Minute buchen. Denn Ende März ist das Blütenspektakel bereits vorbei und die Blätter fallen wie rosa Schnee von den Bäumen. Gründe nach Mallorca zu fahren, gibt es jedoch auch ohne Mandelblüte genug, oder?

Der Jardin Serre de la Madone in Menton

Der Charme der Côte D’Azur entfaltet sich auch im Jardin Serre de la Madone in Menton – Foto: Office de Tourisme de Menton/Nicolas Sartore

Côte d’Azur – Frühling in den Gärten Eden

Cannes, Nizza, St. Tropez, Antibes – der Frühling an der Côte d’Azur ist überall schön. Ein besonderer Tipp ist Menton, die letzte Stadt vor der italienischen Grenze. Die berühmte Fête du Citron ist in diesem Jahr bereits vorbei. Doch nun kann die pittoreske Hafenstadt ohne großen Touristenrummel entdeckt werden. Mein Tipp für den Frühling: Die zahlreichen Gärten, die Besucher mit klangvollen Namen wie Fontana Rosa, Jardin Serre de la Madone oder Maria Serena locken. Zu sehen gibt es Brunnen und Bassins aus Mosaik und alten Fliesen, Blumen wie Jasmin, Hibiskus, Engelstrompeten, Zitronen- und Granatapfelbäume, Palmen und tropische Pflanzen. Alles ist üppig, grün, prachtvoll bunt, romantisch verspielt. Ein Genuss für Augen und Nase. Und wer noch Zeit hat, schaut an der wunderschönen Strandpromenade vorbei und genießt bei sommerlichen Temperaturen den Blick über das azurblaue Mittelmeer.

  1. Freitag, 06. Mai 2016 um 11:42 Uhr Anke sagt: Antworten
    Ganz tolle Tipps! Die Côte d'Azur im Frühling erleben wir gerade selbst und können sie nur empfehlen. Wunderschöne versteckte Orte und ganz viel mediterranes Flair! Dazwischen aber auch völlig unerwartete Panoramen wie zB roten Sandstein an der Küste vor Cannes! Nicht zu vergessen die malerischen Berhdörfer wie zB Ramatuelle. Danke für eure Tipps mit dem Gärten, da schauen wir sicherlich auch mal vorbei!
  2. Samstag, 17. Juni 2017 um 15:54 Uhr Karl sagt: Antworten
    Hi, vielen dank für die Tipps. ich bin Fan der Côte D’Azur! Und wer noch nicht da war, dem kann ich diese Video von dort empfehlen:(Link wurde von der Redaktion entfernt.) LG. Karl

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.