TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Kultur

Menorca Sehenswürdigkeiten: Sehenswertes für euren Urlaub auf der Balearen-Insel

29.09.2015
TUI Bloggerin Nadine
Alle Beiträge anzeigen

Ihr plant euren Urlaub auf Menorca? Heute zeigen wir euch die Top Menorca Sehenswürdigkeiten, die ihr nicht verpassen solltet!

AKTION: JETZT SPAREN AUF MENORCA-REISEN

50 Euro pro Person sparen auf Reisen nach Spanien, Portugal und auf die Balearen – mit unserem TUI Coupon. Nur für kure Zeit online & im Reisebüro einlösbar!

Mehr Infos zur Aktion

Um Menorca zu erkunden, eignet sich am besten ein Mietwagen. Mit diesem seid ihr flexibel, um die schönsten Menorca Sehenswürdigkeiten in eurem eigenen Tempo zu bestaunen. Ihr wollt länger shoppen? Oder doch lieber nach einem Tag voller Kultur an den Strand? Kein Problem. Die Straßen auf der Insel eignen sich hervorragend, auch der Verkehr ist sehr ruhig, sodass eurer Autofahrt nichts im Wege steht.

Hauptstadt Mahòn

Mahón

Die Inselhauptstadt Mahón (Katalanisch: Maó) zählt natürlich zu den Top Menorca Sehenswürdigkeiten. Die kleinen Gassen, der Hafen, über dem die Kathedrale thront und deren Treppenstufen ein wirklich beliebtes Fotomotiv bilden. Auch lohnt sich ein Ausflug in die Markthalle von Mahón, in der kleine Geschäfte mit menorquinischen Spezialitäten wie den Mahón Käse oder den Gin, der hier in der Hauptstadt gebrannt wird, auf euch warten. Oder wie wäre es mit Tapas als kleinen Lunch-Snack? Als besonderes Souvenir könnt ihr auf Menorca die handgefertigten Abarcas erstehen: Ganz besondere Schuhe, die es nur hier auf Menorca gibt. In Mahón gibt es kleine Schustereien, z.B. an der Hauptstraße am Hafen, in denen ihr bei der Herstellung zuschauen könnt.

Hafenstadt Ciutadella

Ciutadella

Die Hafenstadt Ciutadella im Westen der Insel solltet ihr während eures Urlaubs auf Menorca unbedingt gesehen haben. Wir waren an einem Samstag hier und die Altstadt war mit Menschen übersät, die der Blaskapelle lauschten. Normalerweise bin ich kein Fan von Blaskapellen, aber wie die Musik durch die kleinen, verwinkelten Gassen hallte, war wirklich wunderschön. Außerdem zentral gelegen befindet sich das Schloss, vor welchem ein Markt aufgebaut war, in dessen Mitte ein hübscher Obelisk steht. In Ciutadella könnt ihr einfach umher schlendern und die Atmosphäre der Menorca Sehenswürdigkeiten aufnehmen. Von der Innenstadt geht es weiter zum Hafen, vorbei an Geschäften, bis zur Promenade.

Es Grau Naturpark

Parque Natural de s'Albufera des Grau

Der Es Grau Naturpark gehört definitiv zu den Top Sehenswürdigkeiten auf Menorca! Über 20 Quadratkilometer erstreckt sich das Naturschutzgebiet im Nordosten der Insel. In Es Grau könnt ihr eine große Vielfalt an Vogelarten beobachten, eindrucksvolle Landschaften mit Olivenhainen und Schafweiden fotografieren, spazieren gehen, Fahrrad fahren oder einfach nur die Ruhe genießen. Der Park hat ab 9 Uhr morgens geöffnet und es gibt auch verschiedene Wanderwege, die ihr nehmen könnt, um alles Sehenswerte wie zum Beispiel das Salzpflanzenfeld, die Fischgehege, die Feuchtgebiete oder die Orchideen zu entdecken.

Talatí de Dalt

Talatí de Dalt

Zu den Menorca Sehenswürdigkeiten zählen auch die zahlreichen Ausgrabungsstätten, die es auf der Insel gibt. Eine davon, die Talatí de Dalt, befindet sich in der Nähe von Mahón. Zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert v. Chr. wurde die tayotische Siedlung errichtet. Heute können Interessierte Ruinen auf dem großen Areal besichtigen und in die Geschichte Menorcas eintauchen. In der heutigen Folge von HOTSPOT – Das TUI Reisemagazin entdecken Annica und Raúl die Ausgabungsstätte auf eigene Faust – was dabei passiert, erfahrt ihr wie immer unter ► TUI.com/hotspot

Monte Toro

Vom höchsten Berg Menorcas, dessen Ausblick für mich zu den Top Sehenswürdigkeiten Menorcas gehört, habe ich erst kürzlich geschwärmt. Ziemlich mittig der Insel gelegen, fahrt ihr mit dem Mietwagen so ziemlich jedes mal direkt vorbei. Also nicht nur vorbei- sondern auch mal hochfahren und den Ausblick genießen!

Höhlendisco

Eine ziemlich coole Location ist die Höhlendisco, die Cova d’en Xoroi, im Süden der Baleareninsel Menorca. Tagsüber wird diese einzigartige Disco, die direkt in die Felsen gehauen zu sein scheint, als Lounge genutzt. Abends geht bei Partys die Post ab. Im Sommer öffnet die Höhle ab 11:30 Uhr ihre Pforten, die Disco beginnt ab 23:00 Uhr. Wir durften in der Cova d’en Xoroi eine White Party erleben. Neben Musik live vom DJ-Pult gab es zusätzliche Live Acts wie eine Akrobatin und einen Saxophonisten – ziemlich genial und auf jeden Fall nicht alltäglich.

TUI Blog-Tipp: Noch ein letzter Tipp für eine Top Sehenswürdigkeit auf Menorca von mir: Die Reiterprozession im Sommer ist ein riesiges Fest, welches von Stadt zu Stadt auf Menorca zieht. Dieses Ereignis solltet ihr euch während eures Urlaubs nicht entgehen lassen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Entdecken der Menorca Sehenswürdigkeiten. Falls ich in euren Augen etwas wichtiges vergessen habe, schreibt’s mir in die Kommentare!


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.