TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Kultur

Meine Sehnsucht nach der Großstadt: München im Sommer

14.09.2015

Bald ist es wieder soweit und auf der Wiesn heißt es „O’zapft is!“. Azubine Lisa hat es mal wieder in die Metropole München gezogen – denn sie kann einfach nicht genug bekommen von München im Sommer! Spontan packt sie bei strahlendem Sonnenschein ihren Koffer und entdeckt die bayerische Hauptstadt in all ihren Facetten.

„Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben“ meinte mal ein bekannter Herr – und er hat Recht. Immer, wenn ich das Gefühl habe, ich verpasse mein Leben, dann bekomme ich Sehnsucht nach Großstädten. Oder dem Meer. Einfach nach der Weite und alles was diese Welt zu bieten hat. Also setzen wir uns spontan in den ICE nach München und genießen unser Wochenende.

Tipp: Gewohnt haben wir im Leonardo Hotel Royal am Olympiapark. Mit der U-Bahn hat man einen direkten Anschluss ans Zentrum. Das Hotel begeistert mit seiner modernen Ausstattung und dem unglaublich großem Frühstücksangebot. Für deine perfekten Tage in München empfehle ich ein Ticket für den öffentlichen Verkehr im Innenraum. Diese Tickets sind recht günstig und man ist super flexibel.

München im Sommer ist einfach einzigartig

Neben den to-do-Sehenswürdigkeiten in München, wie den Marienplatz, die Münchner Residenz, die Frauenkirche, den Karlsplatz und den Olympiapark, nehmen wir uns dieses Mal mehr vor.

Rathaus München

Ich bereise München dieses Mal in der schönsten Zeit des Jahres – die Zeit, in der du bis spät abends draußen sitzen und essen und leben kannst. Die Zeit in der man barfuß durchs Gras laufen kann und alles ein wenig leichter und unbeschwerter ist. Meine perfekten Tage waren gefüllt mit außergewöhnlichen Reiseerlebnissen:

Meine München-im-Sommer-Erlebnisse

  • Maß-Halten im Englischen Garten bei Sonnenschein und dem typischen Großstadttrubel
  • Im Regen durch den Garten im Schloss Nymphenburg tanzen – das Schloss ist sicherlich immer eine Reise wert, aber man sollte sich nicht von Regen abschrecken lassen. Manchmal erlebt man gerade dann die tollsten Erlebnisse.
  • Begegnung mit meinen Lieblingsfußballern in der Allianz Arena – in der Erlebniswelt des FCB kann man die größten Erfolge nachvollziehen, seine Stars in Filmen aber auch als Standfigur begutachten und sogar eine Videonachricht für seinen Lieblingsfußballer hinterlassen. Hier musste ich mich einfach mit einem Foto verewigen!
  • Blau-weiße Lebensfreude im Biergarten – wer kennt es nicht? Die Lebensfreude und Biergartenkultur der Bayern? Nehmt euch die Zeit, um die etwas andere deutsche Kultur zu erleben
  • Zeitreise in die vergessene Zeit: KZ Dachau. Das Lager, von dem jeder wissen sollte. Hierfür braucht man keine Worte, die Stille und Trauer spricht für sich.
  • Aussicht vom Alten Peter (Peterskirche) genießen – von dem Aussichtspunkt in der City kann man garantiert das beste Panoramafoto schießen

München Isar

Jetzt, wo die Sonne am höchsten steht und wir genug Sonnenstrahlen einfangen können, laufen wir die endlosen Alleen an der Isar entlang, betrachten die eindrucksvollen Fassaden und beobachten die Menschen. So lernt man doch am besten die Stadt kennen.

Während des Stadtbummels landen wir auf dem Viktualienmarkt. Direkt im Zentrum der Metropole finde ich einen ursprünglichen Schatz. Der Markt duftet nach gebrannten Mandeln, Hähnchen und frisch gezapftem Bier. An jeder Ecke sehe ich kleine Stände, an denen Weißwürstl, frisches Obst und Gemüse oder aber leckere Lebkuchenherzen verkauft werden. Die verführerischen Düfte und die exotischen Delikatessen lassen mich einen Moment innehalten. Ich nehme mir Zeit für eine ausgiebige Brotzeit mit Brezn, süßem Senf und Radieserln. Warum schmeckt es mir hier nur so viel besser als Zuhause?

Der Englische Garten – ein Ort, an den ich immer gerne zurückkomme. Hier kann ich inmitten der lauten Großstadt Ruhe genießen. Ich höre Kinder lachen, eine Gruppe, die Akkordeon spielt und die Bienen, die mir um die Ohren brummen. Ein Ort, an dem ich durchatmen darf. Im Biergarten hier, direkt am Chinesischen Turm, schmeckt mir das Bier besonders gut. Der Schaum bildet einen weißen Bart um meinen Mund und ich relaxe auf der Bierzeltgarnitur.

Das muss man für einen Besuch in München über das Bier wissen:                                                            

München ist die Stadt des Bieres, der Brauereien, der Biergärten und großen Feste. Die einzigartige Kunst des Bierbrauens hat hier eine lange Tradition – Fakt ist: Was wäre München ohne sein Weißbier und die Biergärten? Das ist ebenso schwer vorzustellen, wie Hamburg ohne den Fischmarkt oder Berlin ohne die Currywurst. In gemütlicher Runde bei einer Maß Bier und einer leckeren Brotzeit beisammen zu sitzen, hat in der Landeshauptstadt eine lange Tradition. Gut zu wissen: Zum Oktoberfest wird ein anderes Bier gebraut – es weist eine höhere Stammwürze auf und hat 6 Prozent mehr Alkoholgehalt als herkömmliches helles Bier.

Hofbräuhaus München

Insider Tipp für den Englischen Garten: Da der Garten von verschiedenen Kulturen geprägt ist, wird hier eine außergewöhnliche Tee-Zeremonie angeboten! Einige haben vielleicht davon gehört, die wenigstens finden allerdings das kleine Japanische Teehaus. Es ist einen Besuch wert! Finde selbst heraus, wo sich das kleine Holzhaus im Englischen Garten befindet.

Am letzten Tag nehmen wir uns vor, auch ein Stückchen weiter zu fahren und das Schloss Nymphenburg zu besichtigen. Mit Bahn und Bus erreichen wir relativ schnell die Station direkt am Schloss. Vor dem Regen habe ich mich nicht gescheut, sondern mich gefreut, ganz ungestört im Sommerregen durch den Schlosspark tanzen zu dürfen. Die Luft duftet nach frischen Blumen und nach Sommer. Der Eingang zum Schloss ist ganz leer und man hat Zeit, sich auf die Zeitreise zu begeben. Die großen Eingangstüren verraten noch nichts von dem luxuriösen Flair im Inneren. Große, goldene Kronleuchter, Gemälde von den Bewohnern und Decken, so hoch wie es nur möglich ist.

Schloss Nymphenburg München

Wie ihr seht, macht München nicht nur zum Oktoberfest Spaß. In der bayerischen Hauptstadt erwarten euch viele Highlight. Auf TUI.com findet ihr weitere Hotels in München und Komplett-Angebote für eure München-Städtereise.

Gründe, wieder nach München zu kommen

  • Ein Bayernspiel in der Allianz Arena genießen
  • Das Deutsches Museum besichtigen – ich habe gehört, man sollte mindestens einen ganzen Tag einplanen um das Museum zu entdecken
  • Oktoberfest – nochmal am größten Volksfest der Welt teilnehmen
  • Party am Isarufer – ich habe gehört, hier treffen sich an den Sommerwochenenden viele Studenten, die den Abend mit einem Cocktail und dem Blick auf die Isar ausklingen lassen. Hier wird das Ufer zur Beachbar umgebaut – sicher einen Besuch wert
  • …man kann nie genug Maß-halten !

Wenn ich für München ein Wort finden müsste, dann könnte ich mich auf keines einigen. München war wunderschön, teuer, beeindruckend, besonders, einzigartig aber auch anstrengend.

Jetzt geht es zurück in den Alltag – der Koffer ist wieder mit vielen neuen Eindrücken und einigen Mitbringseln gefüllt.


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.