TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Mein St. Peter: Ja, ich bin verliebt und nein, ich musste nicht „ran“!

15.08.2013
TUI Bloggerin Mareike
Alle Beiträge anzeigen

Ich bin fasziniert von seiner lässigen Art. Von seiner unglaublich schönen Erscheinung, seiner schier endlosen Weite, bei ihm fühle ich mich frei. Ich will ihn wiedersehen! Ich frage mich, warum ich ihn als Nordlicht und Meer-Kind nicht schon viel früher getroffen habe…

Sprung am Strand von St. Peter Ording

Die Rede ist von ihm! Ich habe ihn bei unserem Pfingst-Kurztrip nach St. Peter Ording kennengelernt. Und ja, ich habe mich verliebt. In ihn, den zwölf Kilometer langen und bis zu zwei Kilometer breiten Sandstrand Ording. Ich hatte ja keine Ahnung, dass wir strandtechnisch so etwas Schönes, Weitläufiges und Feines hier bei uns im Norden haben. Und auch wenn Pfingsten schon fast wieder eine gefühlte Ewigkeit her ist, so ist das Kribbeln nach wie vor da und ich will wieder hin. Zu ihm! So bald wie möglich!

Ähnlich gekribbelt hat es auch bei unserer Unterkunft, dem neuen stylishen Beach Motel direkt hinterm Deich: Schicke Zimmer im Surf-Style – check! Chillige Atmosphäre und lockeres Publikum – check! Surf-Yoga am Samstag – check! Leckeres Essen mit nordischer Note – check! Privatkino – check! Ein eigenes Dove SPA – check! Und: IHN direkt vor der Hütte, den kilometerlangen Sandstrand – check! check! check!

Steife Brise von vorn: Wettertechnisch hat uns die Nordsee an diesen Tagen die komplette Bandbreite von herbstlich stürmisch bis hin zu Sonnenbrand auf den Füßen präsentiert – und das in vier Tagen. Aber genau das macht’s dort oben auch aus, finde ich.

Seele baumeln lassen im Beach Motel

Achso, und dann wäre da ja noch die Frage nach dem geplanten Surf-Schnuppern offen: Mein Freund – selbst zurück an einstiger Wirkungsstätte als ehemaliges Hardy Krüger jr. Double aus „Gegen den Wind“ – wollte mir unbedingt die Grundsätze des Windsurfens beibringen… Antwort: Erfolgreich gedrückt – check! Die neue Ankündigung lautet jetzt allerdings: Wellenreiten-Schnuppern auf Bali… Naja, ich werde berichten.


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.