TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Mehr Luxus geht nicht: Unterwegs mit der MS EUROPA 2

01.06.2017
TUI Bloggerin Miriam
Alle Beiträge anzeigen

Niemals hätte TUI Bloggerin Miriam damit gerechnet, dass sie eine Kreuzfahrt derart genießen würde, dass sie sogar in Erwägung ziehen könnte, Wiederholungstäterin zu werden. Doch wer eine Reise mit der MS EUROPA 2 antritt, der wird eines besseren belehrt. 5 Tage lang darf Miriam auf dem Luxusschiff verweilen. Heute nimmt sie euch mit an Bord der MS EUROPA 2 von Rhodos nach Piräus und gibt euch Einblicke in die Cruise.

500 Passagiere passen auf die MS EUROPA 2

500 Passagiere passen auf die MS EUROPA 2

SEID LIVE DABEI

Ihr wollt live bei der Bloggerreise dabei sein und interessiert euch für mehr Infos und Fotos zur MS EUROPA 2? Verfolgt unsere Bloggerreise auf Instagram unter

#hapaglloydcruises
#mseuropa2
#blog2sea
#bestplaceatsea
#theartofcruising

Wer alles auf der Bloggerreise dabei ist, erfahrt ihr im neuen Lifestyle-Magazin der EUROPA 2, dem E2MAG:

Zum E2MAG

Mehr Luxus geht nicht! Das denke ich mir jedes Mal wieder, wenn ich meine Veranda Suite auf der MS EUROPA 2 betrete, meinen Gaumen in einem der insgesamt 7 Spezialitätenrestaurants und 6 Bars verwöhnen lasse oder einen Blick auf das elegante Interieur des Schiffes werfe. 5 Tage lang darf ich, gemeinsam mit 8 Influencern, das Schiff unter die Lupe nehmen und im Luxus schwelgen.

Die Restaurants und Bars

Das bedeutet wahrlich Freizeitstress für mich. Denn es gibt einfach so viel zu entdecken, dass mir 5 Tage nicht ausreichend erscheinen. Das fängt schon beim Essen an. 7 Restaurants gibt es auf dem Schiff. Wer es international mag, besucht das Restaurant „Weltmeere“, im „Elements“ könnt ihr euch auf die Asiatische Küche freuen, im charmanten „Tarragon“ und im exklusiven Nachbarrestaurant „Grande Réserve“ hingegen auf französische Spezialitäten. Feinstes Sushi gibt es im „Sakura“, italienisch im schicken „Serenissima“ und Grillspezialiäten im „Yacht Club“.

 

Zum Glück bin ich immer hungrig und kann mich zum Mittag ebenfalls in einem der Lokale niederlassen, so dass ich nach der Reise sagen kann, alles probiert zu haben. Dazu gehören selbstverständlich auch die köstlichen Waffeln, die es am Nachmittag zwischen 15 und 17 Uhr an der Poolbar gibt. Hier lohnt es sich übrigens täglich vorbeizuschauen, denn das Topping ändert sich jeweils. Ich habe mir bpsw. eine halbe Waffel (auch das gibt es) mit Vanilleeis gegönnt.

Köstlich! Waffelzeit in der Poolbar

Köstlich! Waffelzeit in der Poolbar

Tipp: Wer Überraschungen nicht mag, kann sich im aktuellen Tagesprogramm über das Topping der Waffeln informieren. Die Waffeln sind übrigens im Preis der Reise beinhaltet, genauso wie Heiß- und Eisgetränke an der Poolbar. Wie wäre es also mit einer leckeren Eisschokolade zur Waffel?

Übrigens: Für einige Restaurants ist eine Reservierung vorab erforderlich. Diese nehmt ihr am besten direkt an Bord vor. Falls ihr Unverträglichkeiten oder bestimmte Präferenzen habt, ist das kein Problem. Alle Gerichte sind in der Speisekarte gekennzeichnet, aber auch das Personal ist bestens geschult und spricht gern Empfehlungen aus. Vegetarier und Veganer erfragen Tipps für passende Gerichte am besten ebenfalls bei der Crew, denn auf dem Schiff überwiegt deutlich das Fleisch- und Fischangebot.

Auch die 6 Bars setzen ihren Schwerpunkt jeweils woanders. Das „Herrenzimmer“ lädt bspw. zum Gin-Tasting und dem Genuss einer Zigarre ein, das „Belvedere“ bietet mit seiner Rundum-Verglasung den besten Blick aufs Meer und die Open-Air-Bar „Sansibar“ ist beliebter Treffpunkt für einen Aperitif und Sundowner.

Tipp: Mit mehr als 37 Sorten kann das „Herrenzimmer“ die größte Ginauswahl auf See vorweisen. Warum sich nicht zum Gin-Tasting anmelden?

Die Suiten

Besonders toll an der MS EUROPA 2 ist, dass alle 251 Suiten mit einer Veranda ausgestattet sind. Was gibt es besseres als am frühen Morgen direkt nach draußen zu gehen und auf’s Meer zu blicken? Ich verrate es euch: Nichts! Eine Kreuzfahrtreise ohne Veranda auf dem Zimmer könnte ich mir gar nicht mehr vorstellen! Auch sonst bieten die Veranda Suiten so einiges an Luxus: eine Nespresso Maschine mit einer großen Auswahl an Kaffeevariationen, eine Minibar mit zahlreichen Kaltgetränken, die täglich aufgefüllt wird (im Preis inklusive), ein begehbarer Kleiderschrank mit Ganzkörperspiegel, ein großer Kosmetikspiegel (etwas versteckt über dem Schreibtisch), eine fantastische Regenwasserdusche sowie eine Badewanne, ein Tablet-PC, Föhn und kabelloses Telefon – alles großzügig verteilt auf 28qm.

Wem das noch nicht reicht, der kann sich auch in eine der 24 Penthouse Suiten oder eine der 16 Grand Ocean Suiten (beide 52qm) niederlassen. Noch mehr Platz bieten die 2 Grand Penthouse Suiten (88qm) und die 2 Owner Suiten (114qm). Hier bekommt Luxus dann gleich nochmal eine ganz andere Bedeutung, denn in diesen Suiten stehen euch Whirlpools bzw. Whirlpoolwannen, ggf. auch eine private Dampfsauna zur Verfügung und die Veranda ist um einiges größer als die der Veranda Suiten.

Familien kommen in 7 Familien Appartements unter. Die Bereiche sind voneinander getrennt, so dass jeder seinen Freiraum hat.

Perfekt für alle, die am Morgen einfach noch viel zu verschlafen sind, um zum Frühstücksbuffet zu gehen: Das Suiten-Frühstück

Perfekt für alle, die am Morgen einfach noch viel zu verschlafen sind, um zum Frühstücksbuffet zu gehen: Das Suiten-Frühstück

Tipp: Ihr wollt das Risiko nicht eingehen zum Frühstück kein Platz auf dem Außendeck zu bekommen? Wie wäre es mit einem Frühstück auf der eigenen Veranda? Das Suitenfrühstück macht es möglich! Einfach den dazugehörigen Flyer, der sich im Infoordner findet, ausfüllen, angeben, welches Frühstück ihr zu welcher Uhrzeit wünscht und bis spätestens 4 Uhr in der Nacht an die Außentür eurer Suite hängen. Am besten ihr frühstückt schon recht früh, sonst kann es schnell sehr heiß auf der Veranda werden ;) Lecker und vielfältig ist das Frühstück allemal!

Übrigens: Aus Sicherheitsgründen ist die Mitnahme von Lockenstäben und Glätteisen nicht erlaubt. Außerdem ist die Nutzung von Kerzen, Teelichtern oder auch Bügeleisen an Bord nicht gestattet.

Der Service

Champus zur Begrüßung, ein Überraschungssnack auf dem Kopfkissen für den Abend/die Nacht, der Kellner, der einem den Stuhl beim Abendessen anbietet. Service wird auf der MS EUROPA 2 groß geschrieben. Es ist deutlich zu spüren, dass auf dem Luxusliner mehr als 370 Crewmitglieder arbeiten, die den Aufenthalt der max. 500 Gäste so schön wie möglich machen wollen. Die Zahlen sprechen dabei für sich, denn auf einen Passagier kommen 1,3 Mitarbeiter. Damit ist immer mindestens ein Crewmitglied in der Nähe und sorgt für das Wohl des Gastes. Dies geschieht dabei nie aufdringlich, sondern immer aufmerksam und mit einem Lächeln im Gesicht.

Jeden Abend erwartet euch eine kleine Aufmerksamkeit auf dem Kopfkissen.

Jeden Abend erwartet euch eine kleine Aufmerksamkeit auf dem Kopfkissen.

Für mich ist diese Kreuzfahrt ja eine Premiere. Vergleichsmöglichkeiten habe ich also nicht. Dennoch bin ich überzeugt: Besser geht der Service hier an Bord einfach nicht. Es sind auch oftmals die Kleinigkeiten, die zählen und das Gefühl, dass einem hier im Urlaub alles abgenommen wird und die MS EUROPA 2 sowohl bei der Einrichtung als auch im Service an alles gedacht haben.

Auch die Produkte im Badezimmer lassen keine Wünsche übrig: Von der Bodylotion, über Conditioner, Haarshampoo, Duschgel, Wattestäbchen, eine Nagelfeile und Abschminkpads wurde hier wirklich an alles gedacht.

Auch die Produkte im Badezimmer lassen keine Wünsche übrig: Von der Bodylotion, über Conditioner, Haarshampoo, Duschgel, Wattestäbchen, eine Nagelfeile und Abschminkpads wurde hier wirklich an alles gedacht.

Das fängt schon beim Bezug der Suite an, wenn der Champagner im Eiskübel nur darauf wartet auf der Veranda geköpft zu werden und hört kurz vorm Einschlafen auf, wenn auf einmal eine süße Kleinigkeit auf dem Kopfkissen liegt. Solltet ihr an Bord der MS EUROPA 2 gehen, kann ich euch sagen: Es wird euch an nichts fehlen! Wer Landausflüge unternimmt, muss auch keine Flasche Wasser einpacken. Die gibt es nämlich entweder bevor und nachdem ihr das Schiff verlasst. Sonnen- und Regenschirme werden bei Bedarf ebenso gestellt, genauso wie ein kühles Erfrischungshandtuch und ein leckerer Drink bei Wiederbetreten des Schiffes.

Übrigens: Die Suiten werden zwei Mal täglich vom Servicepersonal aufgesucht, insofern ihr auch diese Leistung erwünscht. Auf der Suite gibt es direkt am Eingang die Möglichkeit „No Service“ zu wählen, dann bleibt ihr ungestört.

Die Unterhaltung

Auf der MS EUROPA 2 müsst ihr euch definitiv nicht langweilen, außer ihr wollt es. Jeden Abend könnt ihr exklusive Events, wie Musical, Comedyauftritte oder auch Lesungen, mit namenhaften Künstlern im Theater genießen. Bisher habe ich selbst „Musical Moments“ mit Mark Seibert & Friends (Dorothea Baumann und Oedo Kuipers) erlebt und freue mich auf das kommende Event, die Stepptanz Show „Tap in the night“, die von der New Yorker Tanzcompany eigens für die MS EUROPA 2 kreiert wurde. Das 2-stöckige Theater bietet Platz für 331 Besucher, dennoch lohnt es sich vor Beginn (meist 22 Uhr, 21.15 Uhr öffnen die Türen) zu kommen, um sich gute Plätze in der ersten Reihe zu sichern.

Ein Besuch des Theaters solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Ein Besuch des Theaters solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Wer sich lieber auf anderen Wegen unterhalten lassen möchte, findet auf Deck 9 ein Auditorium, welches täglich aktuelle Filme und Reportagen zeigt oder lässt sich im Jazzclub nieder. Zu später Stunde könnt ihr das Tanzbein in der Sansibar schwingen und bei einem Drink den Abend ausklingen lassen.

Wer weder ins Kino, noch ins Theater mag, kann es sich ab 18 Uhr auch im Jazzclub

Wer weder ins Kino, noch ins Theater mag, kann es sich ab 18 Uhr auch im Jazzclub

Tipp: Auf der MS EUROPA 2 findet ihr eine Bibliothek mit einer großen Auswahl an Literatur. Wer sich also lieber zurückziehen möchte, sollte es sich mit dem Buch auf den fabelhaften Daybeds auf dem Sonnendeck gemütlich machen.

Und jetzt Ausspannen!

Und jetzt Ausspannen!

Wellness/Fitness

Eigentlich möchte man gar nicht mehr vom Schiff runter, sobald man das 620qm große OCEAN SPA betreten hat. Euch erwarten ein toller Whirlpool mit traumhaften Ausblick aufs Meer, eine Kräutersauna, Biosauna, finnische Sauna sowie ein Dampfbad und ein toller Eisbrunnen. Wer besondere Verwöhnmomente sucht, kann sich massieren lassen (auch die Kids), Kosmetikanwendungen buchen oder zum bordeigenen Friseur gehen.

Tipp: Das OCEAN SPA bietet eine traumhafte, 170qm große, Veranda. Hier habt ihr einen tollen Ausblick, den ihr ganz ruhig und ungestört genießen könnt.

Direkt neben dem OCEAN SPA befindet sich der Fitness-Bereich mit Gruppenfitnessraum und Geräten. Mit Blick aufs Wasser lässt es sich doch gleich mit viel mehr Spaß sporteln ;) Ein Sport Host ist immer in der Nähe, bei Bedarf könnt ihr mit einem Personal Trainer trainieren. Außerdem gibt es viele Sportangebote an Bord. Von Relinggymnastik über Aroha, Rücken Fit, Bodystyling oder auch Entspannungsübungen und Aqua Fit ist alles dabei, was das Sportlerherz höher schlagen lässt.

Sowohl am Eingang des OCEAN SPAs als auch im Eingangsbereich des Fitnessstudios findet ihr ein tolles Angebot an gesunden Getränken und Speisen

Sowohl am Eingang des OCEAN SPAs als auch im Eingangsbereich des Fitnessstudios findet ihr ein tolles Angebot an gesunden Getränken und Speisen

Mein persönliches Highlight des Schiffes ist natürlich der Poolbereich mit Außenmeerwasserpool auf Deck 9, welcher zu jeder Zeit besucht werden kann. Möglich macht das ein komplett zu verschließendes Glasdach. Hier könnt ihr auf Holzsofas und Daybeds prächtig entspannen.

Poolbereich der MS EUROPA 2

Poolbereich der MS EUROPA 2

Auf dem Sonnendeck stehen weitere Daybeds bereit

Auf dem Sonnendeck stehen weitere Daybeds bereit

Mein Fazit

Luxus definiert jeder anders. Ich bin weder Kreuzfahrtreisende, noch würde ich mich als luxusorientiert bezeichnen. Fakt ist aber: Es hat schon seinen Grund, warum die MS EUROPA 2 vom Berlitz Cruise Guide die Auszeichnung 5-Sterne-Plus erhielt und als das beste Kreuzfahrtschiff der Welt gilt. Das Konzept ist durchdacht und funktioniert. Mit insgesamt elf Decks und 251 Suiten (alle mit Veranda), verteilt auf einer Länge von 225 Metern, bietet die Luxuscruise ausreichend Platz für seine Passagiere und bietet das großzügigste Raumangebot. Eher unüblich für Luxuskreuzfahrten ist die Philosophie, die die MS EUROPA 2 verfolgt: eine moderne, legere Luxuscruise, welche ohne Dresscode und dem traditionsreichen Captain’s Dinner auskommt. Hier auf der MS EUROPA 2 hält der Kapitän seine Ansprache eben über den Lautsprecher. Den Gästen gefällt es scheinbar, die MS EUROPA 2 von Rhodos nach Piräus ist komplett ausgebucht und für die nächsten Reisen gibt es schon Wartelisten.

Im Hafen von Santorini: Rechts die MS EUROPA 2, links hinten die MSC

Im Hafen von Santorini: Rechts die MS EUROPA 2, links hinten die MSC

Auch mich hat das Schiff in allen Punkten überzeugt. Die MS EUROPA 2 ist kein Riesenkreuzfahrtschiff, auf dem sich die Passagiere einmal und nie wieder sehen. Es ist eher recht familiär und dadurch fühle ich mich wahnsinnig wohl. Einziges Manko: Eine Woche auf dem Luxusliner wäre mir definitiv zu wenig. Ich würde mich eher für eine Route mit einer Mindestdauer von 10 Tagen entscheiden. Schließlich will man bei solch einem Kreuzfahrtschiff alles entdecken, aber auch mal von Bord gehen und die Zieldestination in Ruhe erkunden.

Mehr Eindrücke zur MS EUROPA 2 gibt es im Video von Hapag Lloyd

Habt ihr Fragen zur MS EUROPA 2? Dann lasst es mich gern in den Kommentaren wissen!

  1. Sonntag, 04. Juni 2017 um 15:25 Uhr Cruise Sisters sagt: Antworten
    Ein wirklich gelungener Beitrag, der das Erlebnis auf der MS EUROPA 2 sehr gut widerspiegelt. Viele nützliche Details und gute Tipps! LG Juliet und Janice
    • Montag, 05. Juni 2017 um 09:26 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo ihr beiden, vielen Dank für euren lieben Kommentar :) Freut mich, dass euch der Beitrag gefällt! Ich bin schon gespannt auf eure Berichte auf eurem Blog. Der von der Veranda Suite an Bord der MS EUROPA 2 ist schon mal super geworden! Viel Spaß auf Mallorca. LG Miriam

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.