TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Koh Samui: Liebesschwüre auf der Kokosinsel

29.01.2014

Winterreise in die Tropen: In der Hängematte am Aow Thai Beach auf Koh Samui fand ich prima Ersatz für Nieselwetter und dunkle Tage. Die Insel im Golf von Thailand ist die erste, die ich für Euch in meiner neuen Reihe ‚Reif für die Insel’ teste. Soviel kann ich schon verraten: Es ist ein echter Romantik-Hotspot

Hollywood könnte es nicht besser machen. Gerade hat der Golf von Thailand den roten Sonnenball verschluckt. Ich stehe am Strand, Meer und Himmel scheinen zu lodern. Im Hotel Conrad Koh Samui wirft Fackelfeuer goldenes Licht auf einen kleinen Pavillon. Sarah weiß nicht, was hier passiert. Ihr Freund Cem, mit dem die junge Hamburgerin auf der thailändischen Ferieninsel einen Traumurlaub verbringt, hat sie zu einem Romantikdinner eingeladen. Dass er gleich um ihre Hand anhalten wird, ahnt sie nicht im Geringsten.

„Hoffentlich sagt sie ja“, sagt Stefano, der Hotelmanager: „Wenn sie seinen Antrag annimmt, kann übermorgen die Hochzeit stattfinden. Selbst ein maßgeschneidertes Brautkleid ist innerhalb eines Tages lieferbar“, erklärt mir der Schweizer Luxushotelier. Mal sehen, wie’s ausgeht…

Sonnenuntergang Koh Samui

Einen Abend solltet Ihr Euch freihalten zum „Sonnenuntergang-Gucken“
Foto: TUI

Palmen und einzelne Villen auf einem Hügel

So sehen Dschungelpaläste heute aus: das hypermoderne Conrad Villeneresort auf Koh Samui

1. Warum gerade diese Insel?

Mein Urteil, ganz klar: Ob mit oder ohne Liebesschwur, Thailands drittgrößte Insel Samui (nach Phuket und Chang) ist einfach ein Romantik-Knüller. Vorrangige Gründe für mich, hier einen Urlaub zu verbringen, sind die ruhigen, oft recht breiten Sandstrände im Norden und Süden und traumhafte Hotels wie das Conrad Koh Samui.

Schön geschnorchelt und getaucht habe ich im Ang Thong Marine Nationalpark, der nur 20 Kilometer westlich von Koh Samui liegt. 40 kleine Inseln und einige schöne Korallenriffe warten auf Euch!

Große, füllige Frauenstatue an der Küste, die der Autor versucht zu umarmen

Ommmh – an der Göttin mit Gardemaßen scheitere ich ganz kläglich…

2. Das stimmt nicht!

Drei Vorurteile gibt’s zu Koh Samui – zumindest zwei davon kann ich entkräften. Koh Samui ist keine Hippie-Insel (mehr) – auch wenn es Aussteigern zu verdanken ist, dass das Eiland überhaupt bekannt wurde. Statt in einfachen Strandhütten wohnen die meisten Gäste längst in Vier- und Fünfsternehotels, und die Wellness-Hotels sind einzigartig. Vorurteil Nr 2: „Auf Koh Samui gibt’s nix zu sehen“. Okay, die Anzahl der Sehenswürdigkeiten hält sich in Grenzen, dennoch entdecke ich bei einer Fahrt auf dem 50 Kilometer langen Ringweg um die Insel zum Beispiel den zwölf Meter hohen Big Buddha im Wat Phra Yai auf der Miniinsel Ko Fan, den mumifizierten Mönch Luang Phor Daeng Payasilo im Wat Khunaram sowie bei Lamai Beach die denkwürdigen Felsformationen Hin Ta und Hin Yai („Opa und Oma“). Im Inselinneren reite ich sogar auf einem Elefant durch dichten Dschungel zu zwei Wasserfällen. Das dritte Vorurteil von der Sex-Insel – nun ja, es gibt schon diverse Thai-Boxing-Ringe und Bierpubs mit entsprechendem Publikum. Muss man ja nicht hingehen.

3. Mein Lieblingsstrand

… liegt 20 Kilometer von der Inselhauptstadt Nathon entfernt, an der Pang Ka Bay im äußersten Südwestzipfel von Koh Samui. Es sind sogar zwei: Taling Ngam, öffentlich zugänglich, und der Aow Thai Beach, der zum Conrad Hotel gehört. Ursprünglich, ganz ohne Halligalli, von Palmen gesäumt, mit Blick auf kleine Felseninseln – beide Strände qualifizieren sich für mich sofort zum Traumstrand. – Ein Paar lässt es sich dort heute besonders gutgehen: Sarah und Cem. Gestern haben wir von der Restaurantterrasse aus ihr Hochzeitsfeuerwerk gesehen. Na, geht doch!

Autor Carsten Heinke liegt in einer Hängematte mitten im Meer

Durchhänger, oder was? Blogger Carsten Heinke taucht auf Koh Samui ab
Fotos (3): Heinke

4. Schlemmen, Ausgehen, Shoppen

Die oberhalb des Villenresorts Conrad Koh Samui gelegene Aura Lounge ist mehrfach zum besten Restaurant Thailands gekürt worden. Ich genieße alles: tolle Cocktails, vorzügliche Weine, Krabben mit Senf-Dill-Sauce und einen grandiosen Blick aufs Meer.

Partys, Nachtleben und Shoppen konzentrieren sich auf die Orte Chaweng und Lamai im Osten. Im März soll an der Beach Road eine neue Mall, Central Festival Samui, mit Kino und Nachtbasar eröffnen. Toll ist auch der Nachtmarkt in Lamai jeden Sonntag.

Auf meiner Insel-Skala von 1-6 erhält Koh Samui ne glatte 2!

TUI Reisetipp Koh Samui

Im Conrad Koh Samui könnt Ihr nicht nur wunderbar Heiratsanträge machen oder annehmen, sondern auch den herrlichen Blick über den Golf von Thailand genießen. Auf jeden Fall solltet Ihr einen Abend zum „Sonnenuntergang-Gucken“ einplanen. Ihr wollt es noch individueller? Dann könnt Ihr den täglichen Bootsshuttle zu den umliegenden Stränden nutzen und „Strandhopping“ betreiben – natürlich kostenfrei. Mehr Infos hier.


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.