TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Genuss

Köstliches aus dem Royalton Negril Resort & Spa auf Jamaika: Gebratenes Zackenbarschfilet mit Kokosnusssoße

02.10.2017

Da läuft einem ja glatt das Wasser im Mund zusammen! Wer im 5* Royalton Negril Resort & Spa auf Jamaika speist, ist im Food-Himmel angekommen. Da Jamaika doch etwas weiter weg ist, könnt ihr euch das exzellente Essen des Chefkochs Ansel Beason in die eigene Küche holen. Er zeigt euch, wie ihr Zackenbarschfilet mit Kokosnusssoße zubereitet.

Chefkoch des Royalton Negril & Spa: Ansel Beason

Chefkoch des Royalton Negril & Spa: Ansel Beason

Ansel Beason ist der Küchenchef des 5 Sterne Royalton Negril Resort & Spa auf Jamaika. Hier ist er für die Küchenabläufe der prämierten Restaurants zuständig und verantwortet komplett die eigenen Catering- und Speiseangebote. Ausgebildet an der NYU hat Beason über 25 Jahre Berufserfahrung als Spitzenkoch in der New Yorker Szene und in der Karibik. Durch seine eindrucksvolle Arbeit hat er vier Mal in Folge die Goldmedaille von der Jamaica Cultural Development Commission im kulinarischen Wettbewerb erhalten und 2012 wurde ihm der Titel „Koch des Jahres“ verliehen. Kein Wunder, Beason bereitet Spezialitäten des Hauses zu, die von karibischen Aromen und tradionellen Gerichten anderer Regionen beeinflusst werden. Auch seine Liebe zu feinen Kräutern und frischen Zutaten machen die einzelnen Gerichte zu einem köstlichen Geschmackserlebnis.

Ihr wollt euch euer eigenes Urteil bilden und euch von Ansel Beason bekochen lassen? Dann checkt ins Royalton Negril Resort & Spa ein! Zwischen sieben Restaurants könnt ihr jeden Tag wählen und international, japanisch, italienisch, indisch, mexikanisch und natürlich landestypisch speisen.

7 Tage – 7 Restaurants: Das Royalton Negril ist eine All Inclusive Hotelanlage, deren Konzept es euch ermöglicht in einer Woche quasi alle Restaurants auszuprobieren. Wer es besonders privat und glamourös mag, kann sich sogar im Restaurant Culinary Experience vom eigenen Koch bei einem 7-Gänge-Menü kulinarisch verwöhnen lassen (gegen Gebühr). Ein besonderes Highlight für euren Urlaub! Übrigens: Auch für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten oder -einschränkungen und Kinder gibt es eine große, leckere Auswahl an Gerichten.

Da Jamaika nicht gleich um die Ecke ist, bringen wir euch das Royalton Negril Resort & Spa und Ansel Beason in eure Küche daheim! Einfach das vom Chefkoch empfohlene Rezept nachkochen und schmecken lassen!

Gebratenes Zackenbarschfilet mit Kokosnusssoße

Zackenbarschfilet mit Kokosnusssoße

Zackenbarschfilet mit Kokosnusssoße

DAS ROYALTON NEGRIL RESORT & SPA

Royalton Negril
Erst 2017 neu eröffnet, bietet das luxuriöse 5-Sterne-Royalton Negril Resort & Spa alles was das Urlaubsherz begehrt: Erste Strandlage am feinsandigen Bloody Bay, beste Gourmetküche in 7 einzigartigen Restaurants, eine moderne Einrichtung und gute Unterhaltung. 80% Weiterempfehlung!

Mehr Infos zum Hotel

Deine Zutatenliste für den Fisch:

  • 4 Zackenbarschfilets (je 225 Gramm)
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleiner, gelber Speisekürbis
  • 1 kleine Aubergine
  • 4 Tassen frischer, gewaschener Spinat
  • 2 Esslöffel gehacktes Basilikum
  • 2 Esslöffel gehacktes Estragon
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 1 Esslöffel Butter
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Für die Kokosnusssoße:

  • 1 Tasse Kokosnusscreme
  • ¼ Tasse Champagner
  • 2 Esslöffel Schmand
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:

  1. Die Zackenbarschfilets mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Hälfte des Basilikums mit dem Estragon und dem Schnittlauch mischen und die Filets mit dem Mix bestreuen.
  3. In einer großen, gefetteten Pfanne die Filets auf beiden Seiten anbraten bis sie goldbraun sind. Den Kochprozess im Ofen bei etwa 180 Grad fortsetzen.
  4. Die Zucchini, den Kürbis und die Aubergine in feine, rechteckige Streifen schneiden (nach Schneideart Julienne), den Spinat hinzufügen und mit dem verbleibendem Basilikum sowie mit Salz und Pfeffer und würzen und kurz anbraten.
  5. Das angebratene Gemüse nun auf dem Teller anrichten und mit der Soße auf dem Fisch verteilen. Dazu passt: Reis

Zubereitung der Kokosnusssoße:

  1. In einem kleinen Topf die Kokosnusscreme mit dem Champagner mischen und erhitzen bis etwa die Hälfte verdampft und somit nur noch die Hälfte übrig bleibt.
  2. Die Mischung auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  3. Den Schmand hinzufügen und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Apettit. Bon appétit!

Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Gebratenes Zackenbarschfilet mit Kokosnusssoße
Author Name
Published On
durchschnittliche Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.