TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Ibiza – Eine Insel voller Überraschungen

09.06.2015

Julia und Jannis zog es erneut in die Sonne. Nachdem sie mit der Insel Korfu schon ein Highlight Europas erkundet hatten, ging es diesmal nach Ibiza. Ibiza, das sind wilde Partynächte, Hippiekommunen und Promidichte? In den nächsten Wochen wird Julia mehr über ihre ganz eigenen Ibiza-Erfahrungen berichten.

Ich gebe zu, unsere Reise nach Ibiza ohne große Erwartungen angetreten zu haben. Die Insel war für mich bislang hauptsächlich mit Ihrem Partyimage verknüpft und ich dachte, ich lasse mich einfach überraschen. Und überrascht hat mich Ibiza im großen Stil. Selbstverständlich spielen die berühmten Partys eine große Rolle in der Hauptsaison, aber auch Natur und Entspannung kommen hier nicht zu kurz.

Portinatx auf Ibiza: Zwischen Fischerhafen und Sandstrand

SENSIMAR Ibiza Beach Resort

SENSIMAR Ibiza Beach ResortGenießt eure Zeit zu Zweit im SENSIMAR Ibiza Beach Resort, gelegen direkt an der Bucht in Portinatx. Das Hotel richtet sich an Gäste ab 18 Jahren und steht für Entspannung und Erholung. Das vielfältige Sport- und Fitnessentertainment lässt keine Langeweile aufkommen, im Wellnessbereich könnt ihr nach Erkundungstouren auf Ibiza entspannen. WLAN gibt es im gesamten Hotel. ► Mehr Infos auf TUI.comWeitere Ibiza Angebote

Unser Hotel, das SENSIMAR Ibiza Beach Resort, liegt im nördlichsten Ort der Insel, in Portinatx. Ehemals war der Ort ein Fischerdörfchen. Über den Hafen der Bucht von Portinatx wurde ein Großteil des Güterverkehrs zwischen dem spanischen Festland und der Insel abgewickelt. Heute ist der Ort komplett touristisch erschlossen, aber nicht minder verträumt. Kleine Buchten mit Sandstränden laden zum Sonnenbaden ein. Hier sei angemerkt, dass in Spanien alle Strände öffentlich sind und daher von den Hotels keine Liegen oder Sonnenschirme am Strand angeboten werden. Meiner Meinung nach ist das prima, da Einheimische und Gäste gemeinsam ihre Tage in der Sonne verbringen und die Strände gepflegt werden.

Portinatx hat auch ein paar Sehenswürdigkeiten, wie den Torre de Portinatx. Auf einer felsigen Anhöhe gelegen, diente der Turm früher als Beobachtungsposten im Falle von Piratenangriffen. Türme dieser Art sind entlang der Küste Ibizas häufiger anzutreffen.

Das Sport -und Entertainmentprogramm im Hotel war sehr abwechslungsreich und schloss auch viele Erkundungstouren und Wanderungen in und um Portinatx ein. Für mich war das Fitnessprogramm auch ein absolutes Highlight. Angefangen bei den tollen Animateuren, die sich mit viel Spaß und Energie um uns gekümmert haben, bis hin zum Sportprogramm selber. Von Aquafitness über Yoga bis hin zu Tanzkursen im Standard und Latein ist alles vertreten. Ganz besonders schön fand ich das Sunset Yoga in der untergehenden Sonne direkt am Strand.

Sunset Yoga Ibiza

Einfach atemberaubend: Sunset Yoga im Sensimar Ibiza Beach Resort

Eivissa: Ibiza-Stadt von Party bis Kultur

Balearen Coupon 100

Balearen TIPP: 100€ Extra Sparen auf Alle Balearen Hotels! Nur 48h gültig!

Jetzt Coupon entdecken

Von Portinatx bis nach Eivissa (Ibiza Stadt) sind es etwa 30 Kilometer. Die Insel ist nicht sehr groß und kann mit dem Mietwagen oder auch mit den von TUI vor Ort angebotenen Ausflügen entspannt erkundet werden. Das Ausflugsangebot auf Ibiza ist sehr abwechslungsreich, sodass für jeden etwas dabei ist.

Die Hauptstadt der Baleareninsel ist Party-Hotspot und Weltkulturerbe gleichermaßen. Wir sind von unserem Urlaubsort Portinatx, ganz im Norden mit dem Bus in die Stadt gefahren. Die Tour dauert ca. 45 bis 60 Minuten, je nach Verkehrsaufkommen und Stopps an Haltestellen auf dem Weg. Ich finde es immer schön, vor Ort auch mal die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen und sich unters Volk zu mischen. Abgesehen davon sind die Touren mit knapp drei Euro pro Person wirklich nicht teuer und wir haben während der Fahrt viel von der schönen Landschaft der Insel gesehen.

Dalt Vila Ibiza Eivissa

Eingang zu Dalt Vila aus dem Stadtkern kommend

Bei unseren zwei Besuchen der Stadt habe ich mich besonders in Dalt Vila, die alte Oberstadt Eivissas innerhalb der Festungsmauern der Burg, verliebt. Kleine verwundene Gässchen, in denen jede Menge Schätze darauf warten, entdeckt zu werden. Hier sind viele kleine Geschäfte mit Kunsthandwerk zu finden. Mit ihren meist weiß getünchten Häusern vor dem sonnig blauen Himmel ist die Altstadt wirklich malerisch.

Dalt Vila Eivissa Häuser

In dieses Städtchen konnte ich mich einfach nur verlieben

Besonders schön sind die teils winzigen und gut versteckten Cafés und Tapas Bars. Wärmstens epfehlem kann ich das Can Miquelitus in der Carrer de Manuel Sorà, 1, direkt unterhalb von Dalt Vila. Es liegt versteckt in einer kleinen Seitenstraße, ein Stück weit entfernt von den typischen Touristenlokalen. Wir haben hier fantastische Tapas gegessen, die einmal mehr die kulinarischen Highlights Ibizas vorstellen. Dazu gehören in erster Linie viel frischer Fisch und Meeresfrüchte, aber auch die absolut köstlichen Patatas Bravas. Hierbei handelt es sich um Kartoffeln mit einer pikanten, würzigen Sauce.

Dalt Vila Ibiza-Stadt

Eindrücke aus Dalt Vila

Besonders angenehm ist die Tiefenentspanntheit der Ibizencos. Jeder hat Zeit für ein paar freundliche Worte und generell scheint hier alles ein wenig entschleunigt. Da fiel es mir nicht schwer, in einen fantasischen Urlaub zu starten.

© Alle Bilder im Artikel Jannis Hell


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.