TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Genuss

Einfach mehr Urlaub: So könnt ihr auf Reisen abschalten

01.01.2018
TUI Bloggerin Miriam
Alle Beiträge anzeigen

Und jeeeetzt Entspannung! Monatelang werden die Tage bis zum lang ersehnten Sommerurlaub gezählt und wenn die große Abreise endlich gekommen ist, dreht sich alles darum, Kraft zu tanken, zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Doch der Sprung vom Berufsalltag in den Urlaub ist gar nicht so einfach, ist man mit den Gedanken oftmals immer noch daheim. Wir zeigen euch wie ihr auf Reisen am besten abschalten und euch erholen könnt und welche Hotels sich dafür besonders eignen.

Die Erwartungen an den Sommerurlaub – die schönste Zeit des Jahres – sind hoch, hat man doch schließlich lange darauf gewartet und auch einiges an Erspartem dafür hingeblättert. Wir wollen nach dem stressigen Alltag unsere Gedanken und ToDo-Listen hinter uns lassen, den Kopf frei bekommen, entspannen und Zeit für uns haben. Erholung ist das Stichwort, Urlaub für Kopf und Geist quasi.

Nach dem ganzen Alltagsstress brauchen wir auch wirklich mal Urlaub, um wieder neue Kraft zu tanken.

Nach dem ganzen Alltagsstress brauchen wir auch wirklich mal Urlaub, um wieder neue Kraft zu tanken.

Ein Buch lesen, ausschlafen, etwas neues ausprobieren: Erholung kann ganz unterschiedlich aussehen. Entscheidend ist, dass ein Jeder das im Urlaub tut, was zu seiner Zufriedenheit beiträgt. Das sagt auch die Arbeitspsychologin Carmen Binnewies von der Universität Münster, die erforscht hat, wie sich Arbeitstätige im Urlaub erholen. Für viele ist auch der Kontrast zum Berufsalltag ein entscheidender Faktor. Wer sich im Job viel bewegt, umherreist oder ständig socialisen muss, mag es im Urlaub eher ruhiger und gediegen. Menschen, die den ganzen Tag im Büro sitzen und viel PC Arbeit leisten, brauchen zur Erholung vielleicht eher den Mix aus Action, Bewegung und Entspannung.

Wir haben euch ein paar Ideen und Fakten mitgebracht, die für einen erholsamen Urlaub sorgen können, damit ihr auch 2018 voll durchstarten könnt!

Leisure Sickness: So bleibt ihr im Urlaub gesund

Oftmals beginnt der Urlaub nicht mit Sonnenbaden und Schnorcheln im Meer, sondern mit verstopfter Nase, Husten und Fieber im Hotelbett, was sich im schlimmsten Fall noch bis zum Urlaubsende hinzieht. Eine Erkältung in den Ferien ist keine Seltenheit. Laut Statista gaben bei einer Umfrage im Auftrag der Krankenkasse DAK 45 Prozent der Befragten an, im Sommerurlaub 2017 von einer Erkältung betroffen gewesen zu sein. Leisure Sickness wird dieses Phänomen genannt. Woran das liegt und wie man dem vorbeugen kann? Meist begründen sich Urlaubskrankheiten auf den Stress vor der Reise. Wer das ganze Jahr zu wenig schläft, viel zu viel Last im Job und Alltag auf seinen Schultern trägt, sich nie Zeit für sich und seine Hobbys nimmt, ist anfälliger für Krankheitserreger und wird genau dann krank, wenn die Anspannung nachlässt. Und das ist im Urlaub meist der Fall.

Für den Alltag ist es daher wichtig, feste „Termine“ einzubauen, indenen man abschalten kann, sich Freizeit gönnt. Außerdem herrscht gerade kurz vor dem Urlaub besonders Stress, wenn es um’s Packen, Einkaufen und Anreisen geht. Vor der Reise daher lieber noch ein, zwei Tage frei nehmen und sich in aller Ruhe auf den Urlaub vorbereiten.

Damit ihr im Urlaub so richtig entspannen könnt, haben wir euch ein paar Tipps zusammengestellt.

Damit ihr im Urlaub so richtig entspannen könnt, haben wir euch ein paar Tipps zusammengestellt.

Je länger der Urlaub, desto erholsamer?

Auch die Länge des Urlaubs ist ein wichtiger Faktor. Zwei Wochen entsprechen laut Forschern der optimalen Urlaubsdauer, um sich gut erholen zu können. Geht es jedoch auf Fern- und/oder Rundreise und habt ihr neben Entspannung auch Action geplant, dann sind sicherlich auch drei oder vier Wochen ideal. Könnt ihr jedoch nicht im Urlaub richtig vom Alltag abschalten, dann bringen auch verlängerte Ferien nichts. Wie ihr es schafft einen entspannten Urlaub zu verbringen, verrate ich euch jetzt:

TOP Tipps für einen entspannten Urlaub

1. Keine ToDo Listen abarbeiten

Klar, im Urlaub will jeder so viel erleben wie möglich und alles mitnehmen was geht. Aber entspannend ist das nicht wirklich. Eher artet es in Freizeitstress aus á „Wir müssen aber noch dies und jenes tun, wenn wir schon einmal hier sind.“ Daher mein Tipp: Öfter einfach mal im Moment leben, statt schon an den nächsten Freizeitpunkt zu denken und im Kopf die verbleibenden Urlaubstage zusammenzurechnen. Augenblicke, die man genießt, bleiben auch viel länger in Erinnerung, weil man sie mit allen Sinnen erlebt.

Im Moment leben, das ist die Devise!

Im Moment leben, das ist die Devise!

2. Den Tag so nehmen, wie er kommt

Ich persönlich neige dazu den Urlaub mit Akitiväten vollzustopfen und bin schnell enttäuscht, wenn etwas nicht so klappt, wie es geplant war. Das bringt aber natürlich nichts, denn wer kann schon mit 100%-iger Sicherheit wissen, wie bspw. das Wetter in den nächsten Tagen wird.

Mein Tipp: Seid flexibel, ganz nach dem Motto: „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Auf Mallorca hatten wir bereits in der Früh das Pech, dass die Busse in die Hauptstadt Palma so voll waren, dass wir mehrere hätten an uns vorbeiziehen lassen müssen, um dann am Nachmittag in der Stadt zu sein. Natürlich, wir hätten uns ärgern können und den Tag an der Bushaltestelle verbringen können. Stattdessen haben wir unseren Plan umgeworfen, uns neu orientiert und sind in einen anderen Ort gefahren. Ohne Plan zu verreisen, kann für positive Überraschungen sorgen. Außerdem: Die meisten Urlaubsziele sind nicht so weit weg, hier kommt ihr sicherlich öfter hin. Und innerhalb einer Woche eine ganze Insel zu erkunden ist sowieso utopisch. Dann lieber von Anfang an mehr Zeit für den Urlaub einplanen.

3. Den richtigen Mix aus Entspannung und Bewegung finden

7 Tage lang faul am Strand rumzuliegen, kann für einige Menschen genauso wenig erholsam sein, wie für andere 7 Tage Party oder Sightseeing. Der richtige Mix ist daher entscheidend. Vor allem aber auch sollte jeder Mitreisende mitentscheiden dürfen, wie der Urlaubstag gestaltet wird. Und wenn ihr keinen Konsens findet, gibt es immer noch die Möglichkeit, dass jeder zumindest ab und an seins macht.

Entspannung pur verspricht ein Bad in warmem Thermalwasser.

Im Alltagsstress gönnt man sich meist keine Entspannungspausen. Im Urlaub dagegen könnt ihr die Zeit für Wellness und Co. nutzen.

4. Mal etwas neues ausprobieren

Im Alltagsstress finden wir oft keine Zeit (oder genügend Ausreden), um mal etwas neues auszuprobieren. Die Urlaubszeit ist dafür aber perfekt, denn man ist viel aufgeschlossener, offener, bester Laune aufgrund des Wetters und hat den Kopf frei. Der Sommerurlaub kann daher eine super Möglichkeit sein, um herauszufinden, was einem freizeittechnisch gefällt und missfällt. Und wer weiß: vielleicht entwickelt sich aus einem Sportkurs, einem Event oder einer Freizeitaktivität ja ein richtiges Hobby, was ihr auch nach dem Urlaub weiterverfolgen wollt.

5. Keinen Wecker stellen

Eigentlich weiß unser Körper am besten, wie viel Schlaf er braucht. Den Wecker zu stellen, ist ein typisches Ritual für den Alltag, der mit Terminen und Arbeitszeiten vollgestopft ist und wo wir uns nicht sicher darauf verlassen rechtzeitig am Morgen aufzustehen. Aber im Urlaub gibt es keine Termine, keine festen Zeiten. Hier könnt ihr den Wecker ruhig mal weglassen und euch daran gewöhnen mit der Sonne aufzustehen bzw. dann, wenn ihr genug Schlaf bekommen habt und sich euer Körper ausreichend Erholung geholt hat. Jetzt sagt ihr vielleicht: „Aber ich habe doch feste Frühstückszeiten“ oder „Ich habe einen Ausflug gebucht und muss pünktlich am Treffpunkt sein“. Zu ersterem: Frühstück gibt es meist bis 10 Uhr und auch danach habt ihr die Option das Langschläferfrühstück zu nutzen. Dieses zu verpassen ist schon recht ausgeschlossen. Und selbst wenn: Dann ist die erste Mahlzeit des Tages eben kein Frühstück, sondern das Mittagessen oder der gesunde Snack. Zu zweiterem: Wenn ihr wirklich auf Nummer sicher gehen wollt, könnt ihr euch auch von der Hotelrezeption wecken lassen.

Keine Uhr, kein Stress!

Keine Uhr, kein Stress!

Ein Tipp für Fortgeschrittene: Versucht doch mal den ganzen Urlaub auf die Uhr zu verzichten und verlasst euch ganz auf eure innere Uhr (oder richtet euch nach der Sonne). Ihr wisst besser als die Uhr wann ihr Hunger habt oder wann es Zeit zum schlafen ist. Auch weniger (oder gar nicht) auf die Uhrzeit zu starren, kann den Urlaub schon stressfreier gestalten.

6. Das Handy und den Laptop mal zu Hause (oder im Hotelzimmer) lassen

Im Urlaub müsst ihr nicht auf dem neusten Stand sein – weder was das Privatleben der Freunde angeht noch das der Facebook-Bekanntschaften. Für die täglichen News der Welt reicht der Blick in die Tageszeitung, die meist im Hotel ausliegt, allemal aus. Und die Arbeits-E-Mails im Urlaub abzurufen, trägt auch nicht wirklich zur Entspannung bei. Richtig abschalten funktioniert nur, wenn du keine Verpflichtungen hast, den du nachgehen musst (oder dir einbildest nachgehen zu müssen). Also öfter mal das Handy auf dem Hotelzimmer lassen, oder im Offline oder Aus-Modus nur für Notfälle mitnehmen. Der Laptop sollte sowieso nicht eingepackt werden, der nimmt ja auch viel zu viel Gewicht weg 😉

Mehr Ruhe, mehr Entspannung, mehr ich: Unsere TOP Hotels für einen Urlaub zum Genießen

Der Wohlfühlfaktor bei einem Hotel ist sehr wichtig, wenn man einen erholsamen Urlaub verbringen will. Wir haben euch daher besonders empfehlenswerte Hotels herausgesucht, die alle auf ganz unterschiedliche Weise viel Ruhe und Entspannung bieten:

1. TUI FAMILY LIFE Mai Khao Lak, Thailand

Thailand alleine ist schon ein Reiseziel, dass aufgrund seines Klimas und der Vegetation zu perfekter Erholung und Ruhe einlädt. Das ideale Hotel für entspannte Tage hier ist das TUI FAMILY LIFE Mai Khao Lak in Süd-Thailand. Das 4,5 Sterne Hotel befindet sich direkt am schönen, flach abfallenden Pak Weep Beach, eingebettet zwischen ganz viel Grün. Besonderes Highlight sind die sehr modernen und stylischen Zimmer und Villen der Anlage. Die Pool Villa Garden/Sea View mit eigenem Pool und Terrasse bietet besonders viel Privatsphäre auf größtem Raum (152qm) und einen extravaganten Schnitt. Die Deluxe Suite Pool Access Jacuzzi gibt es mit privatem Whirlpool und direktem Poolzugang.

Extra Erholungstipp: Macht an Thailands Stränden lange Spaziergänge und geht Schnorcheln!

2. TUI MAGIC LIFE Penelope Beach, Tunesien

Im TUI MAGIC LIFE Penelope Beach in Djerba erwartet euch ein schöner breiter Sandstrand direkt vor der Tür, der besonders zum Wassersport einlädt. Ruhe pur wird euch beim Katamaran-Event mit Segelprofi Tim Stiegler geboten, der euch 5 Tage lang (vom 23.09.2018 – 27.09.2018) auf dem aktuellen TOPCAT Sportkatamaran zeigt, wie ihr die Segel hissen müsst. Das Beste: Das Event ist inklusive, genauso wie fast alle Leistungen des TUI MAGIC LIFE Penelope Beach. Hier müsst ihr euch also keinen Stress aufgrund Restaurantsuche und Geldzählerei machen.

Extra Erholungstipp: Schnappt euch Handtuch und Buch und macht es euch in der Hängematte oder im Daybed gemütlich!

3. Kuramathi Maldives, Rasdhoo-Atoll, Malediven

Wo sollte man besser ausspannen können als im Paradies Malediven? Puderweicher Sandstrand, endlose Weite, azurblaues Meer – wer hier nicht zur Ruhe kommt, kommt es nirgendwo. 12 Restaurants könnt ihr im 4-Sterne-Hotel Kuramathi Maldives ausprobieren und euren Gaumen dabei so richtig verwöhnen. Für entspannte Luxusmomente sorgen außerdem ein eigener Jacuzzi, der Private Pool und eine freistehende Badewanne mit Blick auf das Meer.

Extra Erholungstipp: Gönnt euch eine Massage im Freien direkt am Wasser!

Mehr Malediven Wasserbungalows bekommt ihr hier

Entspannung und Luxus pur im Kuramathi Maldives

Entspannung und Luxus pur im Kuramathi Maldives

4. Atlantis The Palm, Dubai

Dubai ist vielleicht nicht unbedingt der perfekte Ort für einen ruhigen Entspannungsurlaub, gibt es doch einfach zu viel zu entdecken hier. Doch im luxuriösen 5-Sterne-Hotel Atlantis The Palm wird euch jeder Wunsch von den Augen abgelesen, so dass ihr das Hotel gar nicht mehr verlassen wollt. Ein großes Highlight: Im Atlantis The Palm gibt es das Lost Chambers Aquarium das 65.000 Meerestieren in über 21 Becken ein Zuhause bietet und indem ihr sogar Hatha-Yoga vollführen könnt. Was kann entspannender sein?

Extra Erholungstipp: Das Atlantis The Palm ist für seine ausgezeichneten Restaurants bekannt. Feinschmecker sollten im japanischen Restaurant reservieren, das preisgekrönte Seafood-Restaurant Ossiano testen oder sich vom berühmten Spitzenkoch Giorgio Locatelli im italienischen Restaurant Ronda Locatelli verwöhnen lassen.

Meerestiere gucken im Atlantis The Palm oder

Meerestiere gucken im Atlantis The Palm oder

5. TUI SENSIMAR Belek Resort und Spa, Türkei

Das Erwachsenenhotel TUI SENSIMAR Belek Resort und Spa in der Türkei garantiert euch besondere Wohlfühlmomente für Paare. Das 5-Sterne-Hotel mit seinen gerade mal 230 Zimmern bietet einen 2.000qm großen Wellnessbereich mit 16 Behandlungsräumen, indenen ihr es euch gutgehen lassen könnt. Außerdem könnt ihr euch im Dampfbad, im Hamam oder in der finnischen Sauna zurücklehnen. Ein weiterer Pluspunkt des Hotels: Einige Zimmer bieten direkten Zugang zum Pool, in anderen gibt es einen Jacuzzi.

Extra Erholungstipp: Zahlreiche Kurse, wie z.B. Yoga, Aqua Fitness und Stretching sind bereits im Hotelpreis enthalten.

Meditation und Entspannung im Urlaub – Die besten Hotels für deinen Yogaurlaub

6. ROBINSON Club Quinta Da Ria, Algarve, Portugal

Bewegung und Erholung ist kein Widerspruch, sondern ergänzt sich eher. Das wird im ROBINSON Club Quinta Da Ria besonders deutlich. Das 4-Sterne-Hotel liegt inmitten des idyllischen Naturschutzgebietes Ria Formosa an der Algarve, direkt zwischen zwei 18-Loch-Golfplätzen. Ideale Lage auch für Nordic Walking, Spaziergänge und Joggingrunden. Ohne Gebühr sind auch Yoga-, Pilates- und slings® in rhythm Kurse. Auch für die gesunde Ernährung ist im ROBINSON Club Quinta Da Ria durch frische, regionale Zutaten und spezielle Angebote, wie WellFood® und LowCal Dining (3-Gang-Menü unter 800 Kalorien), gesorgt. Der Strand ist zwar 1km vom Hotel entfernt, ist aber über einen kostenlosen Shuttle oder innerhalb von 10 Gehminuten erreichbar. Und diese kommen einem gar nicht mehr so lang vor, wenn man die wunderschöne Landschaft der Algarve an einem vorbeiziehen lässt.

Extra Erholungstipp: Vom 19.09. bis 23.09.2018 findet das Golfturnier ROBINSON Algarve Golf Open 2018 statt. Teilnehmen können alle mit mindestens Handicap 36.

Habt ihr noch mehr Tipps für einen entspannten Urlaub, die wir hier nicht erwähnt haben? Dann ab damit in die Kommentare!

Auch mit Kids könnt ihr im Urlaub so richtig abschalten! ► Unsere TOP Hotels für euren Urlaub mit Baby

  1. Donnerstag, 15. Februar 2018 um 23:25 Uhr Greco sagt: Antworten
    Ich weiß nicht, ob Ich keine Wecker stellen kann! Das würde mich auch Stress geben, Ich glaube. Danke für die Tipps! Was Ich immer auf Urlaub mache ist, vor Ich überhaupt gehe, packe ich meine Lieblingskleidung. Dann, fühle Ich am besten. (Werbelink wurde von der Redaktion entfernt.)

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.