TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Kultur

Ein Wochenende am Fleesensee: Und der Alltag ist vergessen…

30.10.2017
TUI Bloggerin Helke
Alle Beiträge anzeigen

Kurz raus und die Seele baumeln lassen – immer mehr Menschen entfliehen dem Alltagstrott am Wochenende. Doch neben bekannten Orten wie St. Peter-Ording oder dem Timmendorfer Strand gibt es noch so viele andere Orte, die entdeckt werden möchten. TUI Bloggerin Helke war für euch am Fleesensee unterwegs – und das nicht nur einmal…

Der schöne See

Der Fleesensee

Kennt ihr das, wenn ihr an den Feiertagen eigentlich mal woanders sein wollt? Ob Ostern oder Weihnachten, jeder träumt doch insgeheim manchmal davon, einfach die Ruhe zu genießen und nicht für die gesamte Familie kochen zu müssen. So ging es auch mir an Ostern in diesem Jahr. Zu weit weg sollte es nicht sein und irgendwas mit Wasser in der Nähe. Und so landete ich am wunderschönen Fleesensee.

Fleesensee? Noch nie gehört!

Göhren-Lebbin

Der See liegt mitten in der Mecklenburgischen Seenplatte im schönen „Meck-Pomm“. Bekannt ist die Gegend jedoch eher durch den Müritz Nationalpark. Hier könnt ihr im Grünen entspannen, Fahrradtouren unternehmen oder einen Ausflug nach Waren machen. Und wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, besucht doch einfach das „Müritzeum“ in Waren. In dem Naturerlebniszentrum könnt ihr viel über die Mecklenburgische Seenplatte und Umgebung erfahren. Außerdem gibt es noch eine große Aquarienlandschaft. Glaubt mir, das ist nicht nur für Kinder etwas, sondern für die ganze Familie.

Der Hafen von Waren

Waren an der Müritz

Raus aus der Stadt und ab an den See! Nur ungefähr 30 Autominuten von Waren entfernt, findet ihr meine persönliche Wohlfühlzone – den kleinen, aber feinen Ort Göhren-Lebbin am Fleesensee. In dem kleinen Ortszentrum findet ihr zum Beispiel eine Bowlingbahn, ein paar Kleidungsgeschäfte und auch eine Touristeninformation. Ein Tipp von mir: An Ostern findet hier am See im Ortszentrum ein schönes Osterfeuer statt!

Familienzeit, Cluburlaub mit Freunden oder Pärchenurlaub?

Hier gibt es für euch alle das passende Hotel. Als Familie seid ihr besonders gut in dem Dorfhotel aufgehoben. Das autofreie Hotel bietet euch viele verschiedene Freizeitaktivitäten an und auch die Wasserratten kommen im benachbarten Schwimmbad voll auf ihre Kosten.

Ihr seid mit Freunden unterwegs oder seid Fans des Cluburlaubs? Dann ab mit euch in den Robinson Club Fleesensee! Der einzige Robinson Club in Deutschlands wird euch mit der Vielfalt seiner Angebote überzeugen. Die Golfer unter euch befinden sich in ihrem El Dorado und auch Wellnessliebhaber kommen hier nicht zu kurz. Und wer abends noch das gute Essen der Vollpension abtrainieren möchte, der ist im NITE Club genau richtig aufgehoben. Hier könnt ihr ohne Ende tanzen und den Urlaub in vollen Zügen genießen.

Mein persönliches „Highlight – Hotel“

…befindet sich direkt am Ufer des Fleesensees. Zweimal bin ich dem Charme des TUI BLUE Fleesensee nun verfallen – und ich würde immer wieder meinen Urlaub dort verbringen. Es gilt das Motto: ankommen und wohlfühlen! Bereits beim Einchecken werdet ihr mit dem unvergleichlichem Blick auf den Fleesensee begrüßt. Die Zimmer sind alle hell und modern eingerichtet. Ich empfehle euch: Bucht unbedingt ein Zimmer mit Seeblick. Beim Aufwachen fällt der Blick automatisch auf den See – und wie wäre es dann noch mit einem Tee auf dem eigenen Balkon?

Kulinarisch gesehen seid ihr im TUI Blue auch bestens aufgehoben. Das Frühstücksbuffet bietet so viele Leckereien, da kann ich mich gar nicht so richtig entscheiden. Von hausgemachten Smoothies bis hin zum Showcooking am Morgen fehlt es an nichts. Und auch den Kuchen am Nachmittag kann ich wärmstens empfehlen. Für den Abend empfehle ich euch eine Reservierung in einem der beiden Restaurants vorzunehmen. Das könnt ihr auch ganz einfach über die TUI Blue App erledigen.

Und sonst so?

Es gibt zahlreiche Dinge, die ihr hier erleben könnt. Je nachdem, was ihr machen möchtet; zum Beispiel einen Spaziergang am See entlang. Die Strecke ist super ausgeschildert und die Natur ist einfach wunderschön. Eine andere (und gemütlichere Variante) ist eine Bootsfahrt. In der Nähe des Hotels legen regelmäßig kleine Ausflugsboote ab, die sogenannte „blau-weiße-Flotte“. Es gibt verschiedene Fahrten, die angeboten werden. Die Rezeption im Hotel ist auch immer auf dem neusten Stand und hilft euch gerne weiter.

Wenn das Wetter einfach nicht mitspielt oder ihr euch einfach mal treiben lassen möchtet? Tja, dann macht das doch zum Beispiel im Hallenbad des Hotels. Und wem es zu kalt wird, der testest einfach die verschiedenen Saunen aus. Entspannen lässt es sich übrigens am Besten im Wintergarten – natürlich mit Blick auf den See…

Der Sonnenuntergang vom Zimmer aus

Wunderschöner Sonnenuntergang

Ein besonderes Highlight bei schönem Wetter (aber auch sonst) ist der eigene Strandabschnitt sowie der eigene Steg des Hotels. In Strandkörben, Sitzsäcken und auf großen Hollywood Schaukeln könnt ihr einfach mal den Alltag hinter euch lassen.

Ach, bei den ganzen Erinnerungen würde ich am liebsten gleich wieder meinen Koffer packen und mich in Richtung Fleesensee aufmachen. Seid ihr dabei?


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.