TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Aktiv

Die TOP 10 Wanderwege in Europa

05.10.2016

Hape Kerkeling’s Bestseller “Ich bin dann mal weg” hat Wandern wieder salonfähig gemacht. Wandern, auch “trekking” genannt, liegt voll im Trend. Für alle unter euch, die auch zu Fuß traumhafte Landschaften entdecken wollen, hat TUI Mitarbeiterin Andrea die TOP 10 Wanderwege in Europa zusammengestellt.

Capture The Moment

„Oft vergessen wir, wofür es sich lohnt zu reisen. Neue Orte zu erleben, einfach abzuschalten.“ (Hannes Becker)

Capture The Moment: Mit Hannes Becker in den Dolomiten

Wanderinspiration gefällig? Der Fotograf Hannes Becker war in den Dolomiten unterwegs und hat uns von seiner Wanderleidenschaft erzählt. Herausgekommen ist ein fabelhaftes Video mit wunderschönen Impressionen und ein Kurzinterview mit Hannes.

► Hier geht es zum Video

1. Wandern auf Kreta – Schluchten, Berge und Meer

Kreta bietet mehr als Sonne, Strand und Meer. Wenn ihr nicht nur faul in der Sonne liegen wollt, bietet die Insel einige interessante Routen, auf denen ihr manchmal keiner Menschenseele begegnet – wie zum Beispiel bei der Besteigung des Pachnes, mit 2454 Metern der zweithöchste Berg der Insel. Auf dem Weg nach oben könnt ihr immer wieder tolle Ausblicke genießen. Allein werdet ihr in der Samaria Schlucht hingegen nicht sein. Der Weg, der durch die mit 13 Kilometer längste Schlucht Europas führt, gilt als MUSS bei Wanderfans.

TUI Blogtipps: Weitere Eindrücke und Informationen aus erster Hand bekommt ihr in Sabrinas Artikel ► Kreta – Wandern weckt die Lust auf Köstlichkeiten. Wer mit der Familie unterwegs ist, sollte sich auch die Wandertipps und -routen von Kreta-Fan Marcel zu Gemüte führen. ► Kreta mit Kindern: Tipps für euren Familienurlaub

2. Wandern in Deutschland – Perfekt für Wanderanfänger

Wenn ihr erst einmal ausprobieren wollt, ob Wandern auch das Richtige für euch ist, empfehlen wir euch für euren Wanderurlaub Deutschland. Die Anreise ist kurz, die Auswahl groß – wandern entlang der Kreidefelsen auf Rügen, vorbei an Weinbergen entlang der Mosel, hinauf auf die Gipfel des Elbsandsteingebirges oder durch die Baumlandschaft des Harzes. Hier findet jeder das Passende.

TUI Blogtipp: Mehr Informationen zu den schönsten Wanderwegen Deutschlands hat Bloggerin Nicole für euch zusammengestellt. ►Die Top 10 schönsten Wanderwege in Deutschland

Durch das grüne Deutschland wandern

3. Wandern in Österreich – Ein Eldorado für Gipfelstürmer

Diejenigen unter euch, die die Herausforderung lieben, finden in unserem Nachbarland Österreich einige der anspruchsvollsten Wanderwege Europas wie zum Beispiel den Glocknertreck. Dieser führt über die „Adlersruhe“, mit 3.451 Metern die höchstgelegene Schutzhütte des Landes, auf den Gipfel des Großglockners. Ein grandioser Ausblick auf 3798 Meter entschädigt für die Strapazen des Aufstiegs. Auch für weniger geübte Wanderer ist der Weitwanderweg “Die Alpenüberquerung” geeignet, der vom Tegernsee nach Sterzing führt. Die 110 Kilometer lassen sich in 7 Tagesetappen bewältigen – wenn gewünscht teilweise auch per Bus, Bahn, Schiff oder Seilbahn.

In den Bergen Österreichs wandern: Eine wundervolle Idylle

4. Wandern in Schweden – Wanderwege Europas mit viel Natur

Wie lässt sich dieses wunderschöne Land besser erkunden als zu Fuß? Der “Skåneleden”, ein Weitwanderweg durch den Süden Schwedens, führt an den Fährhäfen Trelleborg und Malmö vorbei und ist somit aus Deutschland gut zu erreichen. Egal ob dichte Wälder, schöne Schluchten oder malerische Fischerorte – der “Skåneleden” hält auf seinen 80 Etappen für jeden das Passende bereit. Nur für Profis mit passender Ausrüstung geeignet ist hingegen die Sarek-Querung, die ca. 14 Tage dauert. Der Sarek Nationalpark liegt nördlich des Polarkreises – mit Schnee und wechselhaftem Wetter ist daher immer zu rechnen. Dafür könnt ihr Einsamkeit, Weite und unberührte Natur erleben.

5. Wandern auf Menorca – Kleine Schwester ganz groß

Menorca steht oft im Schatten ihrer “großen Schwester” Mallorca, auch beim Thema Wandern. Muss sie aber nicht! Denn hier findet ihr noch unberührte Natur. Der Cami de Cavalls zum Beispiel führt in 20 Etappen einmal um die Insel, vorbei an malerischen Buchten mit türkisfarbenem Meer und einsamen Stränden. Wunderschön ist auch eine Wanderung durch das Binigaus Tal, welches in einen idyllischen, unberührten Strand mündet und an der Höhle Covas de Colom vorbeiführt. Diese trägt zu Recht aufgrund ihrer Deckenhöhe von 24 Metern den Beinamen “Die Kathedrale”.

Die kleine Schwester von Mallorca steht der Großen in Sachen Wandern um Nichts nach!

6. Wandern auf Madeira – Die Perle im Atlantik

Die Insel Madeira ist seit jeher ein Paradies für Wanderer. Entlang der „Levadas“ – kleine Kanäle, die den Niederschlag vom Norden der Insel in den Süden transportieren – ist ein großes Wegenetz geschaffen worden. Entlang dieser führen zahlreiche Routen, zum Beispeil die „Levada das 25 Fontes“ durch das Rabacal Naturschutzgebiet an 25 Quellen und dem Risco Wasserfall vorbei. Für schwindelfreie Wanderer unter euch bietet sich die alpine Königstour über die 3 höchsten Berge der Insel an: Pico Arieiro, Torres und Ruivo. Traumhafte Ausblicke über die Insel und die Bergwelt entschädigen für die Anstrengungen.

TUI Blogtipp: Noch mehr Wandertipps zu Madeira hat Lisa für euch zusammengestellt. ► Madeira – ein abwechslungsreiches Wanderparadies

Wandern auf Madeira!

7. Wandern in den Dolomiten – Es geht hoch hinaus

Zu Recht zieht es zahlreiche Wanderer immer wieder in diese traumhafte Gebirgskette. Die Drei Zinnen, Wahrzeichen der Dolomiten und UNESCO Welterbe, erstrahlen je nach Tageszeit und Wetter in unterschiedlichen Farben – von kühlem Grau bis leuchtendem Rot. Auf einer 10 Kilometer Rundwanderung habt ihr Gelegenheit, euch das anzusehen. Die Dolomiten haben aber noch mehr zu bieten. Leichte Touren führen zum Beispiel rund um den Pragser Wildsee oder durch das romantische Fischleintal. Anspruchsvoller hingegen sind die zahlreichen Höhenwege, die auf Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte führen und grandiose Ausblicke bieten.

TUI Blogtipp: Welche tollen Wanderwege Europas in den Dolomiten auf euch warten, zeigt euch der Fotograf und Instragrammer Hannes Becker in diesem Beitrag ► Capture The Moment – Das Wandern ist des Hannes´Lust

Ein Paradies für Naturliebhaber.

Die Dolomiten bieten einige der schönsten Wanderwege Europas!

8. Wandern auf Mallorca – Unerwartete Vielfalt

Vor allem im Frühling und Herbst, wenn die Temperaturen mild sind, strömen Wanderfans nach Mallorca. Ihr findet auf der Insel Wanderwege für alle Schwierigkeitsstufen. Wie wäre es z.B. mit einer Wanderung von S‘Almunia im Süden Mallorcas über steile Klippen bis zur traumhaften Marmorbucht von Caló des Mármols – wunderbare Ausblicke auf das türkisblaue Meer inklusive? Für die Schwindelfreien unter euch ist die Tour über den 1091 Meter hohen Puig de l’Òfre zum 1084 Meter hohen Puig de sa Rateta das Richtige. Hier könnt ihr euren Blick über das Tramuntana Gebirge schweifen lassen.

Wandern zur Mandelblüte auf Mallorca Oder den Küsten Mallorcas entlang

9. Wandern auf Teneriffa – Den höchsten Berg Spaniens erklimmen

Auf der größten Kanareninsel könnt ihr wunderbar Bade- mit Wanderurlaub verbinden – und zwar das ganze Jahr. Routen führen euch durch die Vulkanberge, entlang der Küstenlinien, durch Wälder und Wüstenlandschaften. Als Highlight Teneriffas gilt natürlich die Besteigung des Teide, mit 3718 Metern der höchste Berg Spaniens und einer der höchsten Vulkane der Welt. Ihr benötigt 2 Tage für den Aufstieg. Wer früh aufsteht, erreicht den Gipfel an Tag 2 bei Sonnenaufgang – ein spektakulärer Anblick!

TUI Blogtipp: Sebastian Deyle und Manuel Cortez waren mit ► HOTSPOT unterwegs auf dem höchsten Berg Spaniens, den Teide.

Der Teide auf Teneriffa Wer nicht auf dem Teide war, der war nicht auf Teneriffa!

10. Wandern auf Sardinien – Geheimtipp im Mittelmeer

Die Mittelmeerinsel Sardinien ist von Wanderern noch relativ unentdeckt – perfekt also für alle von euch, die die Einsamkeit suchen. Ein geeigneter Ausgangspunkt für Wanderungen ist zum Beispiel Santa Maria Navarrese im Osten der Insel. Von hier aus erreicht ihr schnell das Gennargentu-Massiv, das mit hohen Bergen, Steilküsten und schönen Sandbuchten das perfekte Wandergebiet darstellt. Eine durchaus anstrengende aber wunderschöne Tour führt zum Beispiel durch die Gorroppu Schlucht, deren Wände bis zu 400 Meter senkrecht empor steigen.

Sardinien bietet auch einige tolle Wanderrouten

Das waren meine Top 10 Destinationen für euren Wanderurlaub inklusive der besten Wanderwege Europas. Euch hat jetzt auch die Wanderlust gepackt? Dann berichtet mir gern in den Kommentaren von euren Routen und Wandertipps.

Zusammenfassung
Die TOP 10 Wanderwege in Europa
Artikel Name
Die TOP 10 Wanderwege in Europa
Beschreibung
Hape Kerkeling’s Bestseller “Ich bin dann mal weg” hat Wandern wieder salonfähig gemacht. Wandern, auch “trekking” genannt, liegt voll im Trend. Für alle unter euch, die auch zu Fuß traumhafte Landschaften entdecken wollen, hat TUI Mitarbeiterin Andrea die TOP 10 Wanderwege in Europa zusammengestellt.
Author
  1. Mittwoch, 05. April 2017 um 02:18 Uhr Wanderwege Schweiz fan sagt: Antworten
    Hallo! Danke für diesen Artikel. Die Wanderwege sehen echt schön aus, vor allem in den Dolomiten kann man bestimmt toll wandern. Lg

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.