TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Die Top 10 der Kreta Strände

19.07.2016

TUI Praktikant Marcel war bereits mehr als 25 Mal auf Kreta. Und in 2 Wochen geht es wieder auf die Insel. Wenn nicht er als Strandexperte Kretas gilt, wer dann? Heute gibt er seine Erfahrung preis und verrät euch seine Top 10 Kreta Strände.

Von den Dünen von Elafonissi bis zu der tropischen Küste von Kedrodasos, von den versteckten Stränden der Sfakia bis zu den smaragdfarbenen Buchten in der Umgebung von Plakias und von der Lagune von Balos bis zu dem Palmenstrand von Preveli und Vai: Kreta bietet die ideale Kombination aus Schönheit und Vielseitigkeit, welches sich auch in den Top 10 der Kreta Strände widerspiegelt.

Die besten Kreta Strände

Seit 1990 fliege ich fast jedes Jahr nach Kreta. Mehr als 25 Mal war ich auf der Insel und entdecke bei jeder Reise wieder etwas Neues. Ich werde oft gefragt, welchen Strand ich auf Kreta besonders empfehlen kann und ob ich einen Geheimtipp habe. Ich kann die Frage dann meist nicht so leicht beantworten und muss erst mal fragen, was man denn genau sucht. Ob einen feinsandigen Strand, eine kleine abgelegene Bucht, einen Strand der flach abfällt und besonders für Kinder geeignet ist oder einen mit einer guten Anbindung. Es hängt von so vielen Faktoren ab einen guten Tipp zu geben. In meinen Top 10 der Kreta Strände findet sich für jeden etwas.

☀ Der Strand von Falassarna

Der Strand von Falassarna gehört nicht umsonst zu den schönsten Stränden auf der Insel. Er ist mit dem Auto gut erreichbar und befindet sich etwa eine Stunde Autofahrt westlich von Chania. Der Hauptstrand ist ungefähr einem Kilometer lang und etwa 150 Meter breit. Hier gibt es Liegen mit Sonnenschirm für circa 6 Euro das Set. Der Strand geht relativ flach ins Meer und ist damit gut für Kinder geeignet. Ich mag den Strand, weil er im Vergleich zu manch anderen Stränden relativ leer ist und weil es einer der wenigen Strände ist, der auch im Wasser nicht steinig ist.

Mein Tipp: Wer den Hauptstrand Richtung Norden verlässt, findet auch einsame Plätze!

Falassarna Kreta Strand

Beste Strände Griechenlands

Griechenland ist reich an schönen Stränden. Die 10 schönsten Strände des Landes hat Yasemin zusammengetragen. Hier ist auch Marcels Top Strand Elafonissi dabei! ► Zum Artikel

☀ Elafonissi Strand

Zu den bekanntesten und beliebtesten Stränden gehört Elafonissi. Er befindet sich am südwestlichen Zipfel der Insel und ist erst nach entsprechend langer Anfahrt zu erreichen. Das Schöne am Strand ist der besondere Sand, der zum Großteil Muschelsand ist und leicht rötlich schimmert. Toll ist auch, dass sich der Strand besonders gut für Kinder eignet. Der Strand geht ganz seicht ins Meer und das Wasser ist hier besonders warm. An einigen Stellen kann man sich sogar stundenlang ins flache Wasser legen und entspannen.

TIPP ► Das Hotel Glaros Beach ist nicht weit entfernt vom Elafonissi Beach.

Mein Tipp: Zum späten Nachmittag leert sich der Strand, weil die Reisebusse wieder zu den Hotels zurück fahren. Dann habt ihr den Strand fast für euch!

Die Top 10 der schönsten Strände auf Kreta zum ausdrucken

Die Top 10 der schönsten Strände auf Kreta zum Ausdrucken

☀ Der Strand von Agiofarago

Wer in der Hochsaison keine Lust auf überfüllte Kreta Strände hat, dem empfehle ich den Strand von Agiofarago. Hier kommt ihr nur hin, nachdem ihr mit dem Auto eine längere Schotterstrecke gefahren seid und anschließend eine leichte Wanderung durch eine Schlucht hinter euch gelassen habt. Die schöne Bucht, mit dem erfrischenden Wasser am Ende der Schlucht, ist die Mühe aber auf alle Fälle wert – auch wenn es hier nur einen Kiesstrand gibt.

Mein Tipp: Kurz vor der Bucht findet ihr eine kleine Kapelle mit einem Brunnen. Das Wasser ist trinkbar und eignet sich, um die Wasservorräte aufzufüllen. Übrigens: Wer Ziegen mag, der füllt Wasser in Tränke und wartet etwas, um die Ziegen beim Trinken zu beobachten.

Agiofarago

☀ Der Palmenstrand von Vai

Eigentlich kein echter Geheimtipp für die Top Kreta Strände, weil er in jedem Reiseführer erwähnt wird. Aber irgendwie hat das auch seine Begründung. Vai besticht durch seinen schönen Sandstrand und die tropischen Palmen. Hier könnt ihr euch wie in der Karibik fühlen!

TIPP ► Das Hotel Sitia Beach City Resort & Spa ist etwa 29 min Autofahrt vom Vai Beach entfernt.

Mein Tipp: Wer es eher ruhig mag, sollte vielleicht eher einen anderen, erwähnten Strand in Erwägung ziehen.

TUI Hoteltipp: Kalypso Cretan Village Resort und Spa

kreta-hotel-kalypso-cretan-village-resort-and-spa

Etwa 30 Autominuten vom Kalypso Cretan Village Resort und Spa entfernt, befindet sich der Palmenstrand von Preveli. Das 4 Sterne Hotel überzeugt seine Gäste durch seine ruhige Lage, die sich perfekt zum Tauchen und Schnorcheln eignet.

Mehr Infos zum Hotel

☀ Der Palmenstrand von Preveli

Auf Kreta ist auch der Palmenstrand von Preveli bekannt.

Aus den Bergen kommend, fließt hier ein kleiner Fluss ins Meer und bietet so eine gelungene Abwechslung zu den anderen Stränden der Insel.

Zu dem Strand kommt ihr entweder per Boot oder vom Parkplatz aus zu Fuß den Berg hinunter.

Am Strand gibt es auch eine kleine Taverne, wo ihr einfaches Essen bestellen könnt.

Mein Tipp: Ein Ausflug durch den Palmenhain den Fluss hinauf lohnt sich. Und wer es weit genug schafft, entdeckt auch den kleinen Wasserfall.

Preveli Kreta Strand

☀ Der Strand von Maha

Der Strand befindet sich etwa einen Kilometer entfernt von Chrysostomos und ist perfekt für Urlauber geeignet, die es etwas ruhiger mögen oder gerne schnorcheln.

Mein Tipp: Vergesst den Sonnenschirm und die -creme nicht, denn Schatten findet ihr nur an der Ostseite des Strandes in einer Höhle.

TUI Hoteltipp (Bali): SENSIMAR Royal Blue Resort und Spa

SENSIMAR Royal Blue Resort und SpaMit nur 190 Zimmern und der direkten Lage am Strand eignet sich das moderne Adults Only Hotel SENSIMAR Royal Blue Resort und Spa bestens für Urlauber, die die Ruhe suchen. Der schöne Badeort Bali ist außerdem nur 16 Autominuten entfernt.

Mehr Infos zum Hotel

☀ Komos Strand

Der feine Sandstrand befindet sich an der Südküste in der Nähe von Matala. Der Strand ist sehr weitläufig und lädt zum Muscheln sammeln ein. Hier ist es auch im Hochsommer nicht überlaufen und ihr findet am Rand hier und da ein schattiges Plätzchen. An der südlichen Ecke des Strandes findet ihr die Bunga Bunga Bar, in der ihr neben leckerer Eiscreme auch dem Namen der Bar entsprechende Getränke erhaltet. Hier könnt ihr auch abends zum Feiern herkommen. Etwas weiter nördlich befindet sich der Ort Kalamaki. Hier könnt ihr lecker essen.

Mein Tipp: Wer mit Kindern unterwegs ist, ist gut in Kalamaki aufgehoben. Hier gibt es bei den Tavernen kostenfreie Sonnenliegen und genügend Spielmöglichkeiten, wie Rutschen, ein Trampolin und Klettergerüste.

☀ Strand am Evita Bay in Bali

Bali ist ein gut erschlossener Badeort an der Nordküste und befindet sich zwischen Heraklion und Rethymnon. Eigentlich würde man denken, dass es hier keinen Geheimtipp gibt, der eine Erwähnung wert ist. Stimmt aber nicht, denn der Strand versteckt sich im Ort so gut, dass ihn nicht alle Bali-Gäste kennen. Vom Hafen folgt ihr den kleinen Weg hoch, am Zeitungskiosk und Juwelier vorbei, geht dann links die Treppe hoch und folgt anschließend den Weg rechts entlang. Nach 200 Metern kommt ihr an eine versteckte Bucht mit kristallklaren Wasser. Hier findet ihr auch in der Saison genügend freie Liegestühle.

Mein Tipp: Wer gut essen möchte, geht in die Taverne Karavostasi. Hier gibt es das beste Essen in Bali.

Bali auf Kreta

☀ Der Strand am Kournas See

Mal nicht am Meer, dafür eine gelungene Ausweichmöglichkeit für windige Tage am Meer. Der Kournas See befindet sich in der Nähe von Georgioupolis. Hier könnt ihr zur Abwechslung mal im Süßwasser baden. Es gibt mehrere Stellen am See, die zum Baden und Liegen geeignet sind. Einige sind auch für Kinder perfekt, weil das Wasser hier flach ist und zum Spielen einlädt. Spaß macht auch das Rumfahren mit den Tretbooten, die ihr an einigen Stellen anmieten könnt.

Mein Tipp: An den ruhigeren Stellen am See könnt ihr Schildkröten beobachten.

☀ Marmara Beach

Der letzte der Top 10 Kreta Strände ist der Marmara Strand. Er befindet sich am Ende der Aradena Schlucht und ihr erreicht diesen nur zu Fuß oder mit dem Boot. Taxiboote könnt ihr von Loutro oder Chora Sfakion aus chartern – leider nicht ganz billig. Wer gerne wandert, erreicht den Marmara Strand zu Fuß von Loutro aus in etwa 2 Stunden. Den Strand mag ich, weil er nicht überfüllt ist und eine nette Taverne hat, die mich bei meinen Wanderungen immer zum Essen angezogen hat.

Mein Tipp: Wer außerhalb der Saison hier wandert, sollte an genügend Wasser denken, da die Taverne zu dieser Zeit geschlossen ist.

Marmara Kreta Strand

In 2 Wochen geht es wieder nach Kreta. Dann teste ich weitere Strände für euch! Übrigens: Wenn ihr nach einem passenden Hotel sucht und euch zu den Urlaubstypus der Aktiven, Verliebten, Luxusurlauber, Familien oder Designorientierten zählt, dann ist der Artikel von Nadine genau der Richtige für euch. Hier verrät sie euch 5 Hotels auf Kreta für alle Urlaubstypen ► Zum Artikel 

Wer von Kreta aus ►Inselhopping in Griechenland buchen will!

TUI BEACH-TIPP:

Weltweite Top Strandhotels

Weltweite Top Strände

Zusammenfassung
Die Top 10 der Kreta Strände
Artikel Name
Die Top 10 der Kreta Strände
Beschreibung
TUI Praktikant Marcel war bereits mehr als 25 Mal auf Kreta. Und in 2 Wochen geht es wieder auf die Insel. Wenn nicht er als Strandexperte Kretas gilt, wer dann? Heute gibt er seine Erfahrung preis und verrät euch seine Top 10 Kreta Strände.
Autor
  1. Dienstag, 26. Juli 2016 um 15:28 Uhr alex sagt: Antworten
    Auf Kreta habe ich bereits Urlaub gemacht, dieser ist leider schon 4 Jahre aus. Die hier aufgelisteten Strände habe ich Teilweise bereits besucht. Der Palmenstrand von Vai kann ich echt empfehlen wahr eine Super Geheimtipp und vor allen schön ruhig.
  2. Mittwoch, 15. März 2017 um 15:07 Uhr Chatzidakis Michail sagt: Antworten
    Top 10-Listen sind immer so eine subjektive Sache. Mein Tipp als Einheimischer (stamme aus Chania, bin allerdings seit Jahren in Deutschland wohnhaft), der die Strände Kretas ziemlich gut kennt: Die besten Strände Kretas befinden sich im Süden und man kann auch getrost sagen ganz spezifisch im Südwesten: Außer den im Artikel erwähnten, aber mittlerweile weltbekannten Stränden von Falassarna, Preveli und Elafonissos könnte lediglich der Strand von Marmara als "Geheimtipp" gelten (Die Taverna übrigens, die es dort gibt ist ein absolutes kulinarisches Highlight und unbedingt zu empfehlen!). Mein Tipp an den Verfasser: Reise nach Palaiochora (nahe Elafonissos, allerdings ist Elafonissos von dort aus nur mit der Fähre direkt zu erreichen). Eine große Auswahl an außerordnentlich schönen, vorwiegend aber nicht nur, Kieselsteinstränden mit kristallklarem türkis-blauem und smaragdgrünem Wasser gibt es dort in der Nähe. Hier eine repräsentative, keineswegs Anspruch auf Vollständigkeit erhebende Auswahl: Anydroi (mehrere Strände), Krios-Bucht, Grammeno (mit zwei wunderschönen Stränden, sowohl Kieselstein-, als auch Sand- und umgeben von einer Zedernwald), "Volakas" (was auf griechisch mit "großer Fels" übersetzen lässt), Plakaki, "Karavopetra". Dann weiter östlich von Palaiochora "Kedrodasos" und weiter westlich Sougia, Loutro, "Glyka Nera", Hagios Pavlos und die Liste liesse sich endlos weiterführen. Einen guten Überblick aller Strände Kretas bietet übrigens die informative Seite www.cretanbeaches.com (Ich möchte betonen an dieser Stelle, dass ich mit der Seite direkt nichts zu tun habe). Wenn ihr Tipps haben wollt, wo ihr auf Kreta am besten, günstigsten und leckersten essen wollt, da kenne ich mich auch bestens aus (Marco Polo Führer usw., weil eben von "Touristen" selbst verfasst ziehen in der Regel im Vergleich zu einem Einheimischen in solchen Sachen immer den Kürzeren).Mit herzlichen Grüßen, Dr. Michail Chatzidakis Berlin
    • Donnerstag, 16. März 2017 um 10:44 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo Michail, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar und die vielen Tipps! Und du hast Recht, Top-Listen sind immer subjektiv, geben aber auch schon einen ersten Einblick ins Thema. Unser Autor ist Kretafan, aber natürlich kein Einheimischer. Als Einheimischer kennt man dann doch schon andere, geheimere Ecken einer Destination. Daher nochmals Danke und viele Grüße, Miriam
    • Freitag, 25. August 2017 um 11:57 Uhr Gernot sagt: Antworten
      Hallo Michail,vielen Dank für die Tipps bezüglich der Strände. Wir werden im kommenden Oktober 2 Wochen auf Kreta sein (in Frangocastello werden wir wohnen), und nun würde ich Dich gerne um ein paar Empfehlungen bezüglich Tavernen in der Gegend (Frangocastello/Plakias + Umgebung) bitten. Vielen Dank für Deine Mühe! Beste Grüße nach Berlin! Gernot
  3. Dienstag, 23. Mai 2017 um 13:45 Uhr Dieter Kollorz sagt: Antworten
    Hallo, wir würden gerne einmal Urlaub auf Kreta machen. Allerdings ist für uns wichtig, dass es am Strand und auch im Wasser keine Kiesel oder gar Steine gibt. Das heißt, wir bevorzugen reinen Sandstrand. Auch sollte das Hotel ( 4 Sterne ) kurzläufig vom Stran entfernt liegen.Wenn es auf Kreta so etwas gibt würden wir uns über eine Rückmeldung freuen, möglichst mit Angabe des Ortes und Name des Hotels.Besten Dank im Voraus für die Unterstützung ! Dieter Kollorz
    • Montag, 05. Juni 2017 um 12:29 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo Dieter, vielen Dank für deine Anfrage und entschuldige bitte die späte Antwort! Ich kann dir definitiv das 4-Sterne-Hotel Kernos Beach in Malia empfehlen. Das ruhige Hotel befindet sich in erster Strandlage, direkt am wunderschön feinsandigen, sauberen und flach abfallenden Strand. Hier gibt es auch einen hoteleigenen Strandabschnitt mit kostenlosen Liegen und Schirmen. Die Weiterempfehlungsrate liegt beim Hotel Kernos Beach bei 96 Prozent. Wenn du nach einem entspannten (Bade-)urlaub suchst, wirst du hier fündig. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Ansonsten melde dich gern wieder! Viele Grüße, Miriam
  4. Montag, 05. Juni 2017 um 15:46 Uhr Carina sagt: Antworten
    Hallo, wir fliegen im August nach Kreta und besuchen für ca eine Woche in Kokkinos Pirgos Verwandtschaft. Gerne würden wir einmal "Kristall Klares Wasser" sehen. Gibt es so etwas in der "Nähe" von Kokkinos? Da wir nur diese eine Woche da sind würden wir gerne nicht all zu lange durch die Gegend fahren.Vielleicht habt ihr ja den ein oder andern kleinen Tipp für uns? Beste Grüße Carina
    • Mittwoch, 07. Juni 2017 um 10:18 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo Carina, ich würde es an eurer Stelle an folgenden Stränden probieren: - Komos Beach, nur etwa 30 Minuten von Kokkinos Pirgos entfernt und bekannt für sein sauberes Wasser und einen wenig überlaufenen Strand. Komos Beach wird auch hier im Artikel aufgegriffen. - Karavovrysi Beach bei Kali Limenes, etwa 50 Minuten von Kokkinos Pirgos entfernt. Kali Limenes weist mehrere schöme Strände auf. Karavovrysi ist einer davon, aber etwas schwierig zu erreichen. Es lohnt sich aber, da er wirklich paradiesisch ist. Ein Sonnenschirm ist empfehlenswert, da es hier keine Bäume gibt. - Plakias Beach ist eine Stunde von Kokkinos Pirgos entfernt, bietet aber wahrhaft kristallklares Wasser. Hier gibt es auch zahlreiche Restaurants und Bars mit bestem Ausblick auf das Meer.Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Genießt eure Zeit in Kokkinos Pirgos! Viele Grüße, Miriam
  5. Donnerstag, 27. Juli 2017 um 11:56 Uhr Seppi sagt: Antworten
    Hallo zäme, wir gehen schon jahrelang nach Kreta und haben viel gesehen. Aber der Strand von Falassarna ist etwas schönsten das meine Frau und ich gesehen haben! Können wir nur Empfehlen nur schon die Anfahrt aus Kissamos ist Wunderschön!
  6. Mittwoch, 18. Oktober 2017 um 14:07 Uhr Peter sagt: Antworten
    Hallo, wir machen zur Zeit einen längeren Urlaub auf Kreta und ich finde, auch wenn die Anfahrt mit dem Fahrzeug einem Höllentrip gleicht und auch im Herbst sich noch hunderte von Touristen dort tummeln, gehört die Balos Lagune zu den schönsten Stränden auf Kreta und sollte auf jeden Fall erwähnt werden.
    • Mittwoch, 18. Oktober 2017 um 17:11 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo Peter. Vielen Dank für den tollen Tipp. Du hast recht, die Balos Lagune ist definitiv einen Besuch wert. Habt ihr denn auch ein paar der hier aufgeführten Strände besucht? Viele Grüße, Miriam
  7. Freitag, 20. Oktober 2017 um 09:19 Uhr Peter sagt: Antworten
    Hallo Miriam,naturlich ist es ein Muss, auch die Strände zu besuchen. Wir haben unsere erste Anfahrt nach Prevelli gemacht. Wobei man, selbst um diese späte Herbstzeit, den Strand gegen Mittag in Touristenhand sieht. Der Palmwald mit dem Flüsschen ist die Reise allemal wert, diese Idylle wir jedoch durch den Touristen boom, der hauptsächlich durch Schiffe angekarrt wird, etwas gedämpft. Somit wird leider auch Müll mit an den Strand gebracht, für den sich , wie mir scheint, niemand verantwortlich fühlt. Schade. Auch Elafonissi und Falassarna haben wir bereits besucht, wobei sich hier, durch die Größe der Strände, die Menschenmassen sich nur auf bestimmte Ecken verteilen. Man findet hier auch noch verlassene Stellen, wo sich gleichgesinnte treffen. Wir leben zur Zeit in der Nähe von Kissamos, von wo man die Westseite der Insel wunderbar kennenlernen kann. Ab November werden wir die Ostseite in der Nähe von Sitia besuchen und dann steht auch Vai auf der Liste. Vielleicht bis bald.Grüße aus KretaPeter

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.