TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Capture the Moment

Capture The Moment Part V – Wecke deine Abenteuerlust in der Dominikanischen Republik

29.11.2017
TUI Bloggerin Miriam
Alle Beiträge anzeigen

Fotograf und Abenteurer Marc Bächtold hat für euch die Dominikanische Republik erkundet. Aber nicht die üblichen Spots, wie die karibischen Strände und das türkisblaue Meer. Für Capture The Moment Part V hat er die actionreiche Seite der Traumdestination entdeckt. Und versprochen: Seine Abenteuerlust ist ansteckend!

Geh raus, zieh los – Capture The Moment – und entdecke das Abenteuer! (Marc Bächtold)

Capture The Moment Part V in der Dominikanischen Republik

Capture The Moment Part V in der Dominikanischen Republik

MEHR INFOS ZU MARC UND DER DOM REP

Wir stellen euch Marc Bächtold vor: Marc im Interview

Abenteuerlich in der Dom Rep: Aktivausflüge für die Dominikanische Republik

Für Marc ist die Welt ein großer Abenteuerspielplatz. Er ist neugierig, will in exotische Gebiete voll und ganz eintauchen und sucht die Momente, die seinen Adrenalinspiegel steigen lassen. Und diese hält er fest – auf seinem Instagramkanal und für Capture The Moment. Wir haben ihn in die Dominikanische Republik geschickt, damit er genau diese Augenblicke einfängt:

Hier könnt ihr euch die aktuelle Folge ansehen!

Die Dom Rep selbst entdecken – Behind the Scenes: Die Drehorte von Capture The Moment in der Dominikanischen Republik

Bilder nur zu sehen reicht euch nicht? Ihr wollt das Abenteuer selbst erleben, den Adrenalin spüren – alle Sinne benutzen und die Dom Rep mit euren eigenen Augen erblicken, erriechen, erschmecken? Dann macht euch auf ins Unbekannte und entdeckt eure ganz persönlichen Actionmomente, die sich einprägen!

Für’s Erste haben wir euch alle Locations in der Karte markiert, die Marc für Capture The Moment besucht hat. Mit Klick auf die einzelnen Pins bekommt ihr nähere Infos zum Drehort.

Noch mehr Eindrücke zur Dom Rep gibt es hier:

3 Fragen an Marc

Wir haben mit Marc vor und nach seiner Reise in die Dominikanische Republik gesprochen. Sein Vorabinterview kannst du hier nachlesen:

Marc im Interview: Marc Bächtold zeigt uns seine 3 Lieblingsbilder und verrät, welche Reiseziele er noch entdecken möchte

Fotograf und Instagramer Marc Bächtold

Fotograf und Instagramer Marc Bächtold

WIE IST DEIN EINDRUCK ZUR DOMINIKANISCHEN REPUBLIK?

Als Reisedestionation finde ich die Dominikanische Republik sehr interessant. Das Land bietet das klassische Badeangebot für Reisende, die am Strand in der Sonne die pure Erholung suchen, aber auch die Möglichkeit für Abenteurer die Tiefen der Meere zu erforschen oder die höchsten Erhebungen der Karibik zu erklimmen. Die Kultur ist sehr offen und die Menschen hier sind Touristen gegenüber nicht so aufdringlich wie man es von anderen Locations mit hohem Touristenanteil kennt.

Die vielfältige Landschaft der Dominikanischen Republik

Die vielfältige Landschaft der Dominikanischen Republik

CAPTURE THE MOMENT: WELCHER MOMENT IN DER DOMINIKANISCHEN REPUBLIK WIRD DIR IN ERINNERUNG BLEIBEN?

Auf jeden Fall der Besuch des Nationalparkes Los Haitises und die vielen einzelnen Inseln dort, an die wir mit dem Boot anlegten und gesehen haben. Hier konnten wir uns selbst Kokosnüsse von den Palmen schneiden – ein toller Moment!

 

Palmen gibt es hier überall

Palmen gibt es hier überall

Aber auch als wir im Dschungel vom Monsun überrascht wurden! Das war schon eine ganz besondere Erfahrung wie die Einheimsichen trotz der Regenmassen alle fröhlich blieben und sich gegenseitig halfen!

WAS DARF IN DEINEM REISEGEPÄCK IN DIE DOMINIKANISCHE REPUBLIK NICHT FEHLEN?

In der Regenzeit sollte wetterfeste Kleidung mitgenommen werden. Und sonst sind Badehose, Sonnenbrille und eine Kamera für Unterwasserfotos im klaren, blauen Wasser ganz wichtige Reiseutensilien. Auch US-Dollar, mit denen man notfalls an vielen Stellen bezahlen kann, sind sinnvoll. Genauso wie Spanischkenntnisse, um mit den Locals einfach ins Gespräch zu kommen.

Ein Tipp von mir: Einen mobilen Drucker mitnehmen. Die Locals lieben Bilder und so könnt ihr ihnen ihr Portrait gleich als Erinnerung in die Hand geben.

Spanischkenntnisse sind wichtig, um mit den Locals ins Gespräch zu kommen.

Spanischkenntnisse sind wichtig, um mit den Locals ins Gespräch zu kommen.

♥ Lieben Dank Marc für das tolle Interview!

Für alle, die jetzt die Abenteuerlust gepackt hat:

Angebote für die Dominikanische Republik

Die beste Reisezeit für die Dom Rep

Rundreise Höhepunkte der Dominikanischen Republik entdecken: Ihr wollt Punta Cana und den Nationalpark Los Haitises selbst erkunden? Dann können wir euch die 5-tägige Busrundreise „Höhepunkte der Dominikanischen Republik“ empfehlen. Hier erwartet euch ein guter Mix aus Kultur, Abenteuer und Sightseeing! Für diverse Outdooraktivitäten wie z.B. Wildwasserrafting, Mountainbike-Touren oder Geländewagentouren ist ebenso Zeit! ► Zum Rundreisenangebot

  1. Mittwoch, 29. November 2017 um 21:42 Uhr Elena sagt: Antworten
    Super

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.