TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Unterwegs mit...

Brückentage 2014: Urlaub ganz leicht verdoppeln – so geht‘s

27.03.2014
TUI Bloggerin Mela
Alle Beiträge anzeigen

Ostern, Pfingsten und der Maifeiertag stehen vor der Tür. Wer seinen Urlaub in Form von Brückentagen schlau um diese Feiertage herum legt, erntet mit wenig Einsatz viel Freizeit. Wir verraten, wie das gelingt und wie Ihr die gewonnene Zeit optimal für eine kleine Auszeit nutzen könnt

Mehr Urlaub für alle - die Brückentage machen's möglich

Ostern, ab Karfreitag, 18. April: Am 18. April ist Karfreitag, Ostermontag am 21. April. Wer von Montag, 14. bis Donnerstag, 17. April Urlaub nimmt, erhält, die Wochenenden eingerechnet, zehn Tage Urlaub am Stück und muss dafür nur 4 Tage frei nehmen. Das funktioniert auch im Zeitraum vom 18. bis zum 27. April.

Maifeiertag, 1. Mai: Der Tag der Arbeit fällt 2014 auf einen Donnerstag. Auf immerhin vier freie Tage inklusive dem Wochenende kommst Du, wenn Du am Freitag, 2. Mai, einen Tag Urlaub nimmst.

Christi Himmelfahrt, 29. Mai: Traditionell der Tag der Männer, die man häufig per Rad durch die Gegend fahren sieht. Dabei können Urlaubsfans die Zeit viel effektiver nutzen. Denn mit nur vier Urlaubstagen als Einsatz gibt es ganze neun Tage frei. Bestens geeignet, um eine kleine Auszeit auf Mallorca, den Kanaren oder in der Türkei zu buchen. Zeitraum: Samstag, 24. Mai bis Sonntag, 1. Juni.

Übersichtliche Darstellung aller Brückentage 2014

Pfingsten, 8. und 9. Juni: Ist ein christliches Fest, das dem Ankommen des Heiligen Geistes gewidmet ist und den Abschluss der Osterzeit darstellt. Wer keinen Feiertagsdienst schieben muss, profitiert vom freien Pfingstmontag. Doch mit ein wenig Urlaubseinsatz, kann daraus ganz schnell mehr werden. Wer im Zeitraum vom 7. bis zum 15. Juni frei haben will, muss nur vier Tage Urlaub investieren um neun Tage Auszeit zu genießen. Die Wochenendtage sind mitgezählt.

Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober: Ein historisches Datum, das uns ganz nebenbei auch noch einen freien Tag beschert. Einen? Quatsch! Wer auch hier schlau plant, ergattert mit vier Tagen Urlaub neun freie Tage. Perfekt, um letzte Sonnenstrahlen auf einer sonnigen Insel wie Lanzarote, Fuerteventura oder Gran Canaria zu erhaschen. Wie‘s geht? Nimm vom 29. September bis zum 2. Oktober vier Tage Urlaub. Mit den angrenzenden Wochenenden werden daraus insgesamt neun freie Tage.

Brückentag auf den Kanaren

Kanaren – hier ist auch im deutschen Herbst noch Sommer – Fotos (3): TUI

Weihnachten 2014, 25. und 26. Dezember: Das Fest der Liebe und der Familie bietet viel Potenzial für verlängerten Urlaub. Nimm vom 22. bis zum 24. Dezember Urlaub und erhalte mit den angrenzenden Wochenenden neun Tage frei. Noch besser wird es, wenn du Weihnachten und Silvester miteinander kombinierst: Vom 20. Dezember bis 4. Januar schlägst du, die Wochenenden mitgerechnet, 16 Tage Urlaub vom Alltag raus. Investieren musst du nur 7 Urlaubstage: 22. bis 24. Dezember, 29. bis 31. Dezember und 2. Januar. Genug Zeit also, um dem nass-kalten Wetter in Deutschland zu entfliehen.

TUI Reisetipps für die Brückentage

Wllst Du noch mehr Tipps, was Du mit der freien Zeit anfangen sollst? Mit TUI fliegst Du zu Top-Preisen nach Mallorca, Griechenland, die Türkei oder wohin es Dich zieht. Du magst kurze Wege und bist spontan? Dann probiere Urlaub direkt vor der Haustür: Ostsee, Bayern, Mecklenburg – hier geht’s zu den attraktiven TUI Brückentags-Angeboten.


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.