TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Ratgeber

TOP 10 der außergewöhnlichen Reiseziele

28.06.2017
TUI Bloggerin Lydia
Alle Beiträge anzeigen

Wunderschön, geheimnisvoll, atemberaubend: Die meisten von uns suchen ganz besonders außergewöhnliche Reiseziele im Urlaub. Als Pioniere wollen wir auf abenteuerliche Reisen gehen und etwas Einzigartiges erleben, dass unvergessen bleibt. Wir schwelgen danach in traumhaften Erinnerungen, während die anderen an unseren Lippen hängen, um alles über den besonderen Urlaub zu erfahren. Also auf zu unseren Top 10 außergewöhnlichen Orten!

Asiens geheime Orte: Borneo und Yangshuo

1. Malaysia, Borneo – außergewöhnliche Reise in den Dschungel

Auch wenn meine Reise in den malaysischen Teil der Insel Borneo schon eine Weile her ist, schwärme ich immer noch von diesem Trip. Inmitten des Dschungels erwartet euch der Kinabatangan River, der größte Fluss des Bundesstaates Sabah. Um ihn herum gibt es eine einzigartige, reiche Flora und Fauna. Der Kinabatangan schlängelt sich vorbei an den ursprünglichen, wild-wuchernden Tiefen des Dschungels, durch Sumpfgebiete, Mangrovenwälder und Seen. Einzigartige Begegnungen mit Orang-Utans, Borneo-Zwergelefanten, Nasenaffen und unzähligen Vogel- und Reptilienarten ziehen euch in eine fremde Welt hinein. Die Anfahrt von der Hauptstadt Kota Kinabalu ist nicht ganz einfach, weswegen ihr hier keine großen Menschenmassen befürchten müsst.

Mein Tipp: Auf einer Fahrt über den Fluss im Morgengrauen wabert Nebel um euch herum, während die Sonnenstrahlen die Wärme des beginnenden Tages ankündigen. Eine zauberhafte Atmosphäre. Außerdem herrscht am Flussbett jetzt tierischer Hochbetrieb und ihr habt gute Chancen auf viele spannende Sichtungen. Alle die keine Angst vor Matsch, Einsamkeit, Stille und Dunkelheit haben, empfehle ich eine Nachtwanderung.

TUI Blogtipp: TUI Blogger Ingo war 10 Tage in Borneo und hat euch viele tolle Eindrücke mitgebracht. ► Hier geht es zum ersten Teil seiner Reise

2. China, Yangshuo – Berge küssen Flüsse

Yangshuo klingt wie alle chinesischen Städte: schwierig, fremd und bestimmt überfüllt. Tatsächlich wird sie den meisten Menschen kein Begriff sein. Die märchenhaften und überaus kitschigen Flusslandschaften, die auf großen Bildern in zahllosen Chinarestaurants hängen, kennt dagegen jeder. Sie zeigen genau diese zauberhafte Landschaft rund um die Stadt.

Yangshuo wäre an sich schon einen Besuch wert, doch das Highlight ist die Umgebung. Sie gilt als eine der schönsten Landschaften des Landes und hat es sogar auf den 20 Yuan-Geldschein geschafft. Mit dem Fahrrad oder zu Fuß lassen sich die einsamen Ebenen, satten Reisfelder oder ursprüngliche Örtchen bestens erkunden. Bei einer Bambusfloßfahrt auf dem Li- oder Yulong-Fluss genießt ihr den Blick auf Hügel, Karstberge, Bambushaine, Flußbette und Felsformationen, die alle eine andere Geschichte haben.

Mein Tipp: Die nächtliche Show „Liu Sanjie“ findet in einem Naturtheater auf dem Li Fluss statt. In der Dunkelheit performen hier unzählige Tänzer zu heimischen Liedern und sorgen für wunderschöne Lichtspiele vor einer unglaublichen Kulisse.

Hotel Banyan Tree Yangshuo

TUI Hoteltipp: Banyan Tree Yangshuo

Das 5-Sterne-Hotel Banyan Tree Yangshuo liegt in Guilin, direkt in der Nähe von Yangshuo. Besonders toll ist der Pool mit Blick auf den See und die schönen Zimmer, oft sogar mit freistehender Badewanne. ► Zum Hotel

Die Trenddestinationen 2017: Israel und Island

3. Israel – Vielfalt zwischen Kultur und Natur

TUI Hoteltipp: The Norman Tel Aviv

Tolle Stadt, tolles Hotel: Während eures Urlaubs erholt ihr euch von langen Sightseeing-Tagen am besten im schicken Rooftop-Pool oder dem Citrusgarten. In dem 5*-Hotel genießt ihr alle luxuriösen Annehmlichkeiten.

► Zum Hotel
► Weitere Hotels in Tel Aviv

Das Land im Nahen Osten hat sich zu einem echten Trendziel gemausert. Kein Wunder, denn es ist eines der widersprüchlichsten und kontrastreichsten Länder. Am spürbarsten wird das anhand der Geschichte des Landes, die bei einem Besuch hautnah zu spüren ist. Von ihr zeugen auch die zahlreichen historischen Bauwerke und heiligen Stätten im ganzen Land. Dagegen zeichnen trendige Cafés, Bars und Einkaufsmöglichkeiten in den pulsierenden Städten ein modernes und weltoffenes Bild. In Jerusalem ist vor allem die Vielfalt der Kulturen sichtbar, während Tel Aviv für einen besonders lebendigen, lebenslustigen Lifestyle steht.

Obwohl das Land flächenmäßig nicht groß ist, finden sich hier unglaubliche landschaftliche Variationen. Gebirge, Wüsten, Oasen, satt-grüne Ebenen und der Zugang zu drei Meeren machen das Land einzigartig und zu einem außergewöhnlichen Reiseziel, dass mehr als ein paar Tage in Anspruch nehmen sollte.

Ihr könnt es nicht erwarten Israel zu besuchen? ► Dann sagt euch Carina worauf ihr achten solltet.

4. Island – geheime Orte voller Mystik

Eigentlich besteht Island ausschließlich aus außergewöhnlichen Orten. Davon stellen Wasserfälle eine besondere Schönheit dar. Einer der hübschesten, geradezu mystisch mutet er an, ist der Seljalandsfoss an der Ringstraße im Süden. Mit lautem Getöse fällt er 66 Meter in die Tiefe hinein in einen kleinen See. Umrahmt ist er von kargen Felsen und einer großen Ebene, die im Sommer grün bewachsen ist.

Das Besondere: Ihr könnt hinter dem Wasserfall entlang gehen, umgeben von dichtem Nebel, mit dem Blick durch den Wasserschleier. So entstehen bei gutem Lichteinfall ein Regenbogen und wunderschöne Farben, insbesondere in den Abendstunden.

TUI Blogtipp: Ich selbst war schon in Island unterwegs. Mehr Eindrücke zu DEM Reiseziel schlechthin habe ich euch hier mitgebracht ► Zum Artikel

Außergewöhnliches Reiseziel: Seljalandsfoss in Island

Hier könnten Elfen wohnen: Seljalandsfoss in Island

Europas unentdeckte Reiseziele: Karpathos und die Azoren

5. Karpathos, Griechenland – die familiäre Insel

Auf der griechischen Insel Karpathos im Südosten der Ägäis geht es ruhig und familiär zu. Die Besonderheit: Die Insel ist nicht so bekannt und sehr gemütlich. Statt großer Hotels säumen kleine Pensionen und gemütliche Tavernen die Insel. Alte Griechische Traditionen sind hier erhalten geblieben.

Karpathos bietet für jeden ein anderes Idyll. Surfer bevorzugen den windigen Süden, Taucher zieht es nach Karpathos, um mit Delfinen, Kalmaren und Co. zu schwimmen und Wanderer kommen in traumhafter Natur bestens auf ihre Kosten. Ein Sprung ins glasklare Wasser darf nicht fehlen, denn es locken zahlreiche Strände und Buchten. Hier finden sich durchaus ungestörte Plätzchen, die nur vom Gesang der Zikaden und dem Gesumme unzähliger Bienen begleitet werden (Honig ist übrigens ein beliebtes Mitbringsel).

TUI Hoteltipp: Wer im karpathischen Stil urlauben möchte, ist im 3-Sterne-Hotel Blue Waves in der malerischen Kira Panagia Bucht genau richtig. Zehn Studios laden zum Erholungsurlaub auf Karpathos ein. Zum schönen Strand ist es nur eine Minute. ► Zum Hotel

Außergewöhnliches Reiseziel: Karpathos

Auf Karpathos taucht ihr in die mediterrane Atmosphäre ein

6. Azoren, Portugal – die wilden Inseln Europas

Viele Inselketten Europas sind allen bekannt und stets gut besucht. Etwas anders sieht es mit den, zu Portugal gehörenden, Azoren im Atlantik aus. Obwohl sie in nur fünf Flugstunden von Deutschland aus zu erreichen sind, gelten sie noch als Geheimtipp. Die neun grünen Inseln bieten durch die besonders fruchtbare Vulkanasche und das feucht-warme Klima eine beeindruckende, bunte Fauna aus Blumen, Farnen und zahlreichen Obstsorten. Im Kontrast dazu gibt es dramatisch karge Vulkanlandschaften.

Tiere an Land gibt es zwar wenige, dafür tummeln sich im Meer zahlreiche Delfin-, Fisch- und Walarten und machen das Meer rund um die Inseln zu einem der fischreichsten Gebiete weltweit. Dadurch sind die Azoren natürlich bei Tauchern beliebt. Doch auch alle anderen Aktivurlauber finden beim Bergsteigen, Reiten und Golfen hier ihr Mekka. Besonders Wanderer lieben die Azoren aufgrund ihrer eindrucksvollen Landschaft. Dabei schmerzt es nicht, dass es hier nur wenige Strände gibt. Die Azoreninsel Santa Maria, auch als Sonneninsel bekannt, beitet wohl die schönsten Sandstrände.

Außergewöhnliches Reiseziel: Azoren

Die grünen Azoren wirken wie eine vergessene Welt

Hotel Atlantida Mar

TUI Hoteltipp: Atlantida Mar

Das 4-Sterne-Hotel Atlantida Mar an der Praia da Vitoria überzeugt durch seine traumhafte und ruhige Lage am Ortsrand, nur 500 Meter vom Strand entfernt. Das 30 Zimmer starke Hotel verfügt über einen Pool, einen Jacuzzi, einen Fitnessraum sowie eine tolle Sonnenterrasse. ► Zum Hotel

Deutschlands unbekannte Ecken: Bayerns Seenlandschaft

7. Bayern, Deutschland – die dramatische Seewelt: Eibsee, Schrecksee und Obersee

Berge, Seen, Wälder –  Bayerns Naturlandschaft hat viel zu bieten. Besonders außergewöhnlich muten die glasklaren Seen an, wie z.B. der Eibsee. Er liegt neun Kilometer südwestlich von Garmisch-Partenkirchen in der Nähe der Zugspitze. Die Besonderheiten sind sein grünlich-schimmerndes Wasser, die niedlichen acht Inseln und die tolle Lage.

Außergewöhnliches Reiseziel: Eibsee in Bayern

Fast mystisch wirkt der Eibsee

Auch der Schrecksee in den Allgäuer Alpen ist eindrucksvoll. Kein Wunder, dass er 2016 vom Red Bull-Magazin „Bergwelten“ zum schönsten Alpen-Bergsee gekürt wurde. Der Schrecksee liegt friedvoll in einem Talkessel auf 1.813 Metern, umgeben von einer grünen Gebirgskette. Hartgesottene baden in seinem eiskalten Wasser. Rundherum kreuzen Kühe, Murmeltiere und Ziegen euren Weg.

Außergewöhnliches Reiseziel: Schrecksee in Bayern

Natur pur am Schrecksee

Der Obersee ist ein Bergsee in Oberbayern und darf in dieser Aufzählung nicht fehlen. Er liegt im Nationalpark Berchtesgaden und ist von hohen, rauen Bergen umgeben. Geradezu mystisch wirkt ihr Spiegelbild auf dem klaren Wasser.

In diese Kulisse fügt sich romantisch die denkmalgeschützte Fischunkelalm ein, deren Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Lohnenswert: Ein Abstecher zum Röthbachfall, der mit rund 470 Meter der höchste Wasserfall Deutschlands ist und unterirdisch in den See fließt.

TUI Hoteltipp: Das 4,5 Sterne Best Western Berghotel Rehlegg liegt in traumhafter Kulisse, direkt im Nationalpark Berchtesgadener Land. Der Ausblick auf den majestätischen Watzmann und die umliegenden Gipfel ist einmalig, genauso wie die erstklassige Küche. Das Hotel eignet sich bestens für Ski- und Wanderausflüge in die Umgebung sowie Erholungsurlaub im Almwies´n SPA. ► Zum Hotel

Außergewöhnliches Reiseziel: Obersee in Bayern

Markenzeichen des Obersees ist die alte Fischunkelalm

Was ihr in Bayern sonst noch erleben könnt, lest ihr in meinen Artikel ► TOP 5 Ausflugstipps.

Die außergewöhnliche Stadt New York

8. New York, USA – beeindruckend in all ihren Facetten

Eine Städtereise ist schnell mal gemacht und kostet nicht viel. Ganz anders sieht es in New York aus. Die Mega-Metropole ist nicht nur teuer, sondern hat auch so viele Highlights zu bieten, dass ein verlängertes Wochenende in keinem Fall ausreicht. Doch es nicht nur die Fülle der unbegrenzten Möglichkeiten, sondern vorallem das besondere Gefühl vor Ort, dass diese Stadt zu einem außergewöhnlichen Reiseziel macht.

Obwohl die Zeit in Großstädten meist von Hektik geprägt ist, kann man in New York perfekt innehalten und genießen. Kleine Coffee Shops laden dazu ein das quirlige Treiben zwischen blinkender Werbung und Straßen voller Wolkenkratzer bei einem gemütlichen Kaffee und Bagel zu beobachten. So kann man schnell den Tag entspannt vertrödeln. Im Central Park dagegen gibt es ruhige Ecken, in denen ihr mit den niedlichen Grauhörnchen ganz alleine sein könnt. Ein beeindruckender Kontrast. Es ist wie inmitten eines Hollywoodblockbusters.

Ihr wollt noch mehr über die außergewöhnliche Stadt erfahren? ►Viel Spaß bei Sandras Blogartikel.

Außergewöhnliches Reiseziel: New York

New York steht für ein Leben voller Möglichkeiten

Die unbekannte Ecke der Welt: Ozeanien

9. Cookinseln, Ozeanien – unentdeckte Trauminseln

Weit weg und wunderschön: Die Cookinseln liegen im Südpazifik zwischen Neuseeland und Hawaii. Hier fühlt ihr euch wie Robinson Crusoe höchstpersönlich. Denn die Inseln gelten fast noch als Geheimtipp, sind besonders unberührt und, im Gegensatz zu vielen paradiesischen Inseln, preislich recht erschwinglich.

Die Cookinseln stehen für den klassischen Südseetraum, denn sie sind eine traumhafte Mischung aus Puderzuckerstränden, exotischem Dschungel und türkis-glitzernden Lagunen. Bucht euch am besten eine der Unterkünfte unmittelbar am Strand, dann könnt ihr schon morgens direkt ins warme Meer springen. Einfach den Tag genießen, die Uhren ticken hier ohnehin langsamer. Glück pur.

Ein Highlight ist natürlich die bunte und reiche Unterwasserwelt. Gekrönt wird die Zeit für Tierliebhaber von Juli bis Oktober, denn dann passieren die majestätischen Buckelwale die Inseln.

Außergewöhnliche Reiseziele: Cookinseln

Traumkulisse auf den Cookinseln

10. Palau, Ozeanien – die einzigartige Heimat der Quallen

Vor Jahrhunderten hatten sie einfach nur Pech gehabt: Durch eine Landerhebung rund um die Insel Kakaban wurden die Quallen im Salzwassersee Ongeim’l Tketau eingeschlossen (und sogar noch in weiteren Seen). Kakaban gehört zur indonesischen Inselkette Palau und liegt vor der Ostküste Borneos. Heute ist der See als Jelly Fish Lake bekannt und bietet ein wunderschönes Schauspiel. Bereits an der Oberfläche sind die ungefährlichen Quallen sichtbar. Doch besonders beeindruckend wirkt ihr goldener Kontrast zum blau-grünen Wasser beim Schnorcheln und Tauchen.

Außergewöhnliches Reiseziel: Palau

Palau: Die Heimat der Quallen

Das waren meine TOP 10 der außergewöhnlichen Reiseziele. Habt ihr beim Lesen auch so viel Fernweh bekommen wie ich beim Schreiben? Meine Bucket Liste wird immer länger! Es gibt natürlich noch viele weitere geheime Orte, dir nur darauf warten, entdeckt zu werden!

Mehr Reiseinspiration gefällig?

Wenn ihr euch noch mehr über besondere Reiseziele informieren wollt, dann stöbert doch mal in

Yasemins TOP 10 der schönsten Orte weltweit und wenn eure Reiseziele richtig publikumstauglich sein sollen,

dann verrät euch Miriam die besten Orte für ein Selfie!

Ihr wollt in einem besonderen Hotel Urlaub machen? ► Außergewöhnliche Hotels von TUI

Zusammenfassung
TOP 10 der außergewöhnlichen Reiseziele
Artikel Name
TOP 10 der außergewöhnlichen Reiseziele
Beschreibung
Wunderschön, geheimnisvoll, atemberaubend: Die meisten von uns suchen ganz besonders außergewöhnliche Reiseziele im Urlaub. Als Pioniere wollen wir auf abenteuerliche Reisen gehen und etwas Einzigartiges erleben, dass unvergessen bleibt. Wir schwelgen danach in traumhaften Erinnerungen, während die anderen an unseren Lippen hängen, um alles über den besonderen Urlaub zu erfahren. Also auf zu unseren Top 10 außergewöhnlichen Orten!
Autor
  1. Mittwoch, 28. Juni 2017 um 13:28 Uhr Sandra sagt: Antworten
    Wow Lydia, was für tolle Bilder? Warst du schon an all diesen Orten? Du bist echt zu beneiden, deinen Job hätt ich auch gern. Nur in den Quallensee würde ich niemals gehen. Erstens: Quallen sind eklig und glitschig. Zweitens: Können die nicht gefährlich sein?
    • Montag, 03. Juli 2017 um 13:05 Uhr TUI Bloggerin Lydia sagt: Antworten
      Hallo Sandra, danke für einen lieben Kommentar. An den meisten Orten war ich schon selbst, einige stehen aber natürlich auch noch auf meiner Bucket List ;-) Und du hast recht: Es ist wirklich toll in diesem Umfeld zu arbeiten, wenn man ohnehin schon liebend gern verreist. Die Quallen sind übrigens für den Menschen ungefährlich aber wenn du die Tiere an sich nicht magst, dann lässt dich vermutlich auch nicht ihre schöne goldene Farbe darüber hinwegsehen ;-) Viele Grüße Lydia

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.