TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Kultur

Wiens interessante Orte: 72 Stunden in Österreichs Hauptstadt

09.05.2017
TUI Bloggerin Sandra
Alle Beiträge anzeigen

„Kunst, Kultur & Kalorien“. Unter diesem Motto stand TUI Bloggerin Sandra ein sonniges Frühlingswochenende in Wien mit viel Sightseeing und Genuss bevor. Mitgebracht hat sie euch heute ihre Top 10 von Wiens interessanten Orten.

Küss die Hand, Gnä‘ Frau.

Um es direkt vorweg zu nehmen: Ich LIEBE den Wiener Schmäh. Überhaupt kommt Wien mit einer Freundlichkeit und einem Charme daher, dass man gar nicht anderes kann, als sich direkt in dieses bezaubernde Stadt an der Donau zu verlieben. Aber vielleicht ganz von vorne.

Bei strahlend blauem Himmel hatten wir rund 72 Stunden Zeit, um Wien zu erobern.

Riesenrad Prater Wien

Das weltberühmte Riesenrad auf dem Prater.

Hundertwasserhaus Wien

Hundertwasser & ich. :)

Wien Zuckerwaren und Schokolade

Wien ist einfach süß!

Wien und die Kunst

Wien hat mehr als 100 Museen mit bedeutenden, aber auch kleinen und kuriosen Ausstellungen. Ob mit oder ohne Besuch einer Ausstellung solltet Ihr in jedem Fall durch das Museumsquartier schlendern, das eines der weltweit größten Kunst- und Kulturareale ist. Die auffällig bunten Outdoor-Loungemöbel & charmante Cafes machen das „MQ“ zu einem tollen Szene-Treff und damit zu einem von Wiens interessanten Orten.

Mein Herz schlägt ja zugegebenermaßen ein wenig höher, wenn ich Street Art entdecke. Die kann man an der sich direkt an das Museumsquartier anschließenden Street Art-Passage, aber auch am Donauufer und überall in Wien finden. Also unbedingt die Augen aufhalten!

Streeetart Mural Wien

Diese tolle Mural habe ich in der Gumpendorfer Straße entdecken können.

Streeetart Mural Blumen Wien

An jeder Ecke findet man Graffitis und Kunst im 7. Bezirk von Wien.

TUI HOTELTIPP: HOTEL DANIEL VIENNA

Hotel Daniel Vienna
So cool wie Österreichs Hauptstadt ist auch das Hotel Daniel Vienna. Im zentral gelegenen Hotel erwartet euch eine moderne Architektur und ein stylisches Ambiente. Hängematte und freistehende Badewanne auf dem Zimmer, eigene Bakery mit grandiosem Frühstück, eigene Imkerei und ein schiefes Boot auf dem Dach – Dieses Hotel ist einmalig und liegt direkt am Hauptbahnhof und neben dem Schloss Belvedere. Welches Hotel eignet sich da besser für einen Citytrip?

Zum Hotel

Wien und die Kalorien

Wenn man nach Wien fährt, darf man nur eines nicht haben: gute Vorsätze, was das Essen angeht. Daher waren meine Must-Dos von vornherein klar: ein Stück Sachertorte in einem typischen Wiener Caféhaus genießen und natürlich ein klassisches Wiener Schnitzel essen.

Was liegt da näher als ein Besuch im berühmten Traditionscafé Central im Palais Ferstel und in der „Heimat des Schnitzels“, beim Figlmüller. Auch wenn beide wahrlich keine Geheimtipps mehr sind: Es lohnt sich!

Mein Tipp: Sowohl im Café Central als auch beim Figlmüller online vorab einen Tisch reservieren. Andernfalls solltet Ihr mit längeren Wartezeiten rechnen.

Auch sonst bietet Wien natürlich viele kulinarischen Facetten und das zu erstaunt moderaten Preisen. Eine besonders tolle Atmosphäre und Köstliches aus aller Welt findet ihr auf dem Naschmarkt.

Was es am Naschmarkt nicht gibt, brauchen Sie nicht! Die Marktstände an der Wienzeile führen einfach alles.

Wien und die Kultur

Wenn man wie ich den Nachnamen „Franz“ trägt, dann muss man in Wien einfach ein wenig auf Kaiserin Sisi ’s Spuren wandern. Natürlich dürfen da die Hofburg und das Schloss Schönbrunn nicht fehlen.

Hofburg Wien

Die Wiener Hofburg beherbergt heute u.a. das Sisi-Museum.

Aber auch sonst strotzt Wien natürlich vor prächtigen Palais und Monumenten. Wenn ihr die Wiener Ringstraße entlanggeht, kommt ihr an den meisten Prachtbauten, z.B. Staatsoper, Burgtheater und Rathaus ganz automatisch vorbei und man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, wie wundervoll erhalten und gepflegt alles doch ist.

Meine Top 10 von Wiens interessanten Orten

Und hier nochmal kurz zusammengefasst, meine TOP 10 interessante Orte Wiens in willkürlicher Reihenfolge:

  1. Museumsquartier, MQ, im 7. Bezirk (Neubau)
  2. StreetArt im 7. Bezirk (z.B. in der Street Art-Passage) oder auch in der Gumpendorfer Straße
  3. Wiener Naschmarkt im 6. Bezirk, Mariahilf
  4. Schloss Schönbrunn im 13. Bezirk, Hietzing
  5. Wiener Hofburg im 1. Bezirk, Innere Stadt
  6. Stephansdom im 1. Bezirk, Innere Stadt
  7. Wiener Prater im 2. Bezirk, Leopoldstadt
  8. Wiener Ringstraße, welche entlang der wichtigsten Bauten Österreichs führt
  9. Hundertwasserhaus im 3. Bezirk, Landstraße
  10. Wiener Stadtpark, welcher sich vom 1. Bezirk bis zum 3. Bezirk erstreckt

Was ihr noch alles in Wien entdecken könnt?

Auch TUI Bloggerin Katharina hat schon das bezaubernde Wien für sich entdeckt und zeigt euch in ihrem Beitrag was ihr an einem Wochenende in der Hauptstadt Österreichs definitiv sehen solltet. ► Zum Beitrag

TUI Bloggerin Nicole erkundete ebenfalls die Stadt und nimmt euch mit auf kulinarische Reise durch Wien. ► Zum Beitrag

Zusammenfassung
72 Stunden in Wien – meine Highlights
Artikel Name
72 Stunden in Wien – meine Highlights
Beschreibung
„Kunst, Kultur & Kalorien“. Unter diesem Motto stand TUI Bloggerin Sandra ein sonniges Frühlingswochenende in Wien mit viel Sightseeing und Genuss bevor.
Autor

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.