TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Ratgeber

5 Dinge, die ihr unbedingt in einem Rutschenpark tun müsst

12.08.2016

Damit Rutschenparks Freude versprechen, gibt es ein paar Dinge, die ihr beachten und tun solltet. Welche das sind verrät euch TUI Mitarbeiterin Sabrina.

Man könnte durchaus sagen, dass ich einen Traumjob habe. Ich betreue 28 der besten Wasserpark Hotels weltweit und beschäftige mich den ganzen Tag mit Urlaub, Sommer und Wasserspaß. Was gibt es besseres? Damit ihr auch das Beste aus eurem Urlaub im Rutschenpark machen könnt, gibt es so einige Tipps und Tricks, die euch heute verraten möchte.

Wasserspaß im Wasserpark

🏊 Tipp 1: Niemals das Grundsätzliche unterschätzen

Wenn ihr das erste Mal in einem Wasserpark seid, solltet ihr euch überlegen was euch gefällt und ggf. was nicht. Mögt ihr den Adrenalin beim Rutschen oder wollt ihr bloß Planschen? Dann beginnt am besten mit den mehrspurigen Rutschen, die einfach nur gerade ins Wasser führen. Der Spaß daran? Ihr könnt daraus ein Wettbewerb machen und schauen, wer zuerst den Pool erreicht!

Wer ist schneller unten?

Wer ist schneller unten?

🏊 Tipp 2: Bringt eure Freunde mit

Wasserparks bringen nur Spaß, wenn ihr euch darauf einlasst! Letztens hat mir ein Freund erzählt, dass er es kaum abwarten kann bis er Kinder hat, denn dann kann er endlich in Aquaparks fahren und den Wasserspaß genießen. Völliger Quatsch! Wasserparks sind etwas für Groß und Klein, Jung und Alt! Jeder kann (und sollte) es einfach mal ausprobieren. Wenn ich in meinem Job zu den Wasserparks reise, sehe ich eine Menge Freundescliquen und Paare, die viel Freude mit den Wasserrutschen haben. Am besten ihr bringt also eure Lieblingsmenschen mit, dann habt ihr doppelt so viel Spaß!

Hier haben nicht nur Familien ihren Spaß

Hier haben nicht nur Familien ihren Spaß

🏊 Tipp 3: Wasser trinken

Einer meiner wichtigsten Tipps, um einen schönen Tag im Rutschenpark zu verbringen, ist ziemlich selbsterklärend: Wasser trinken. Wasserparks sind ziemlich nutzlos, wenn das Wetter nicht schön und warm ist. Das bedeutet aber auch, dass euer Körper mehr Wasser braucht, damit ihr nicht dehydriert. Um Kopfschmerzen oder Schlimmeren vorzubeugen, solltet ihr Pausen machen und in diesen immer schön ein großes Glas Wasser trinken.

Mein Lieblingswasserpark: SplashWorld Aqualand Resort auf Korfu

SplashWorld Aqualand Resort auf Korfu

Im SplashWorld Aqualand Resort auf Korfu ist der Name Programm. Im drittgrößten Wellenpool der Welt findet ihr so viele Rutschen, dass euch die Entscheidung schwer fallen mag. Crazy River, Lazy River, Black Hole sind nur einige Rutschen, die es hier gibt. Auch die ganz kleinen Gäste müssen auf Wasserspaß nicht verzichten. Für sie stehen eigene Attraktionen bereit. Definitiv ein super Spot, um meine 5 Tipps anzuwenden :)

Ihr seid schon alle Rutschen im SplashWorld Aqualand Resort auf Korfu hinuntergesaust und nun ist euch langweilig? Yasemin hat euch 4 weitere Hotels mit Aquapark herausgesucht, die ebenfalls viel Freude versprechen. ► Zum Artikel.

Rückwärts, seitwärs, vorwärts, auf dem Bauch oder Rücken - es geht in jeder Pose nach unten

🏊 Tipp 4: Mach eine Challenge daraus

Sicherlich macht es Spaß gemeinsam mit Freunden eine mehrspurige Rutsche herunterzudüsen und zu schauen, wer schneller im Wasser ankommt. Aber es gibt noch viele weitere Möglichkeiten einen Wettbewerb daraus zu kreieren. Seid kreativ! Wer macht den größten Platscher? Welche Person schafft die meisten Rutschen? Wer kann ohne zu Lachen den Wasserpark bezwingen? Wer sieht auf Fotos am besten aus, während des Rutschens einer Boomerango? Letzteres bringt mich gleich zu meinem nächsten Punkt …

Beim Rutschen könnt ihr ganz verschiedene Posen einnehmen

🏊 Tipp 5: Es gibt keinen besseren Ort, um Selfies zu schießen

Mach die Rutschbahn zu deinem persönlichen Runway und setz dich in Szene! Die lebendigen Farben rund um den Wasserpark herum sind optimal, um traumhafte Fotos zu schießen. Außerdem: Hier ist nichts gestellt. Nur ihr und der Moment voller Freude. Am besten ihr nehmt auch eine Unterwasserkamera mit, dann entstehen noch bessere Bilder!

Ich hoffe, mit meinen Tipps habt ihr noch mehr Freude im Wasserrutschenpark! Verratet mir gern, was für Tricks ihr noch kennt und welche eure Lieblingsattraktion im Rutschenparadies ist. Ansonsten bleibt mir nur noch eines zu sagen: Ab ins Wasser und viel Spaß beim Herabsausen in einem der tollen Rutschenparks!

Hier findest du übrigens ► alle Hotels mit Aquapark


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.