TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Zwischen Tauchgang und Wellenreiten: Meine Bali Top Strände

07.12.2015
TUI Bloggerin Lydia
Alle Beiträge anzeigen

Auf der Suche nach dem schönsten Strand ist dieses Mal TUI Bloggerin Lydia. Mal sehen, welche verborgenen Schätze sie zwischen ihren Tauchgängen auf Bali gefunden hat!

Indonesien, eines der exotischsten Reiseziele in Südostasien, lockt als größter Inselstaat der Welt jährlich viele Fernreisende an. Die wohl bekannteste indonesische Insel ist Bali und spätestens seit dem Kinohit „Eat, pray, love“ in aller Munde. Bilder von idyllischen Reisfeldern, alten Tempeln und duftenden Reisgerichten tauchen sofort vor dem inneren Auge auf. Apropos tauchen: Bei Tauchern ist Bali längst als vielfältiger Spot bekannt, während Surfer an der Westküste voll auf Ihre Kosten kommen.

TUI Hoteltipp: Grand Mirage Resort & Thalasso Bali

Grand Mirage Resort and Thalasso BaliDirekt am breiten, flach abfallenden Sandstrand von Tanjung Benoa liegt das Grand Mirage Resort & Thalasso Bali. Auch hier ist wie bei vielen Stränden auf Bali das Baden nur bei Flut möglich. Am Strand selbst erwarten euch zahlreiche Wassersportmöglichkeiten wie bspw. Jetski, Windsurfen und Bananaboat.
Mehr Informationen und Buchung

Und was zieht euch auf die Insel? Egal was ihr auf Bali unternehmen wollt, ein paar entspannende Stunden an einem von Balis Stränden gehören auf jeden Fall dazu. Viele Teile der Küste sind zwar steinig, doch die Insel kann auch mit vielen schönen Stränden aufwarten. Wir haben für euch unsere Top 6 Bali Strände zusammengestellt:

Mein Tipp für euch: Top 6 Bali Strände

☀ Kuta

Kuta ist einer der bekanntesten Orte auf der Insel und bietet einen viel belebten Sandstrand. Dieser zieht sich vom Flughafen viele Kilometer entlang der Orte Kuta, Legian bis nach Seminyak. Kutas Strand ist ideal für Nachtschwärmer, denn hier gibt es auf der Straßenseite viele Bars und Restaurants, die den direkten Übergang zum Nachtleben ermöglichen. Besonders beliebt ist der Strand bei Surfern, rundherum findet Ihr Surferbars und Verleih. Zum Schwimmen ist dieser Bali Strand leider weniger gut geeignet, da hier oft eine starke Strömung herrscht.

☀ Seminyak

An diesem schönen Sandstrand geht es wesentlich ruhiger als in Kuta, aber auch deutlich hochpreisiger. Der Ort ist geprägt von schicken Hotels und exklusiven Spas. Zum Schwimmen ist der Strand oft nicht sehr gut geeignet, denn es herrschen viel Strömung und hohe Wellen: Wellenspringer können hier also voll auf ihre Kosten kommen! Schön zum Chillen ist er trotzdem! Besonders empfehlenswert, um einen tollen Tag bei einem Sonnenuntergang ausklingen zu lassen ist das KU DE TA, eine schicke Bar direkt am Strand. Tipp: Unbedingt probieren solltet ihr hier den Cocktail Passion Fruit & Vanilla Highball – ein Genuss für Auge und Gaumen!

Bali-Strand

Zum Sonnenuntergang wird die Stimmung hier chillig

☀ Nyang Nyang Beach

Dieser naturbelassene feine Muschelstrand in der Nähe des Uluwatu Tempels ist ein echter Geheimtipp unter Balis Stränden. Durch ein verlassenes Hotel, das eine tolle Aussichtsplattform bietet, ist er über eine steile Treppe mit 500 Stufen etwas schwierig zu erreichen. Doch die Mühe lohnt sich, denn hier seid ihr ganz unter euch. Bei Ebbe ist der Nyang Nyang Beach zum Schwimmen aufgrund der vielen Korallen ungeeignet. Bringt unbedingt eure Verpflegung (und natürlich eine Mülltüte) mit, denn hier gibt es keine Geschäft oder Händler. Tipp: Die Wertsachen lieber zu Hause lassen!

Bali-Strand

Traumhafter Ausblick vom einsamen Strand

☀ Sanur

Der Ferienort Sanur an der Ostküste verfügt über einen langen Sandstrand, der hinter einer schönen Strandpromenade liegt. Schwimmen könnt ihr hier wirklich nur bei Flut. Dafür lassen sich bei Ebbe Fischer bei ihrer Arbeit im seichten Wasser beobachten. Das vorgelagerte Riff bremst die Brandung und bietet gute Schwimm-Bedingungen für Familien. In Sanur geht es insgesamt wesentlich ruhiger zu als in Kuta und Co. Essen und Shoppen könnt ihr in dem ehemaligen Fischerdorf aber trotzdem sehr gut, dennoch ist alles ein bisschen ursprünglicher und natürlicher. Ideal ist der Strand auch für einen wunderschönen Sonnenaufgang.

Tipp: Hinter der Promenade könnt ihr sehr günstig frische, leckere Kokosnüsse kaufen.

Bali-Strand

Sanur Beach kurz vor dem Sonnenaufgang

☀ Padang Bai: White Sand Beach

Padang Bai ist ein klassisches Backpackerziel und als Abfahrtsort für die Fähren nach Lombok bekannt. Der Strand direkt am Hafen ist natürlich nicht zu empfehlen, aber es gibt noch weitere, richtige Traumstrände hier. Mein Tipp ist der etwas schwierig zu erreichende White Sand Beach. Wie der  Name vermuten lässt, erinnert er mit seinem Sand fast an die Strände der Karibik. Der White Sand Beach besitzt kristallklares Wasser, puderzuckerweißen Sand und lädt zum Baden ein, ohne überlaufen zu sein. Auch hier gibt es Shops und Restaurants, sodass ihr bequem einen Tag hier verbringen könnt. Falls euch Chillen am Beach zu langweilig wird, lohnt sich ein Tauchausflug zu den traumhaften Tauchrevieren die in Pandang Bai liegen.

Bali-Strand

Padang Bai Hafen: Zum Start der Tauchtour top, zum Baden flop

TUI Blog Tipp

Was Bali neben tollen Stränden noch zu bieten hat, zeigt euch Lydia in ihrem ersten Beitrag zur indonesischen Trauminsel:  Bali – Vielfalt rund um Tempel und Tauchen  Bloggerin Mia Bühler nimmt euch ebenfalls mit nach Bali und zeigt ihre Lieblingshotels.
Entspannungsurlaub auf Bali

☀ Lovina Beach

Dieser rund 12 Kilometer lange, schwarze Vulkanstrand im Norden der Insel liegt im gleichnamigen Badeort Lovina. Hier ist es wesentlich weniger belebt als an Balis Stränden im Süden und auch etwas günstiger. An den Lovina Beach kommen vorwiegend Tagestouristen für einen Ausflug vorbei, dennoch findet ihr natürlich auch hier viele Restaurants und Cafés. Durch das vorgelagerte Riff sind die Wellen hier ruhig und der Strand bietet gute Bedingungen zum Schwimmen für Groß und Klein. Auch Angler kommen aufgrund der ruhigen See gern hier her und gehen ihrem Tagewerk nach.

Ich hoffe, ihr konntet hier einige Tipps zu Balis Stränden finden und euch für euren nächsten Urlaub auf der exotischen Insel inspirieren lassen. Bitte beachtet für euren kommenden Strandurlaub, dass besonders Balis Südküste stark von der Strömung betroffen ist und hier Baden manchmal unmöglich macht. Prüft also vorher immer im Web den Gezeitenkalender, damit ihr nicht umsonst zum Strand geht. Auch eine starke Brandung kann oft auftreten, was Bali zwar zu einem echten Surferparadies macht, für Schwimmer aber auch Gefahren birgt. Also beachtet unbedingt die Flaggen am Strand.

Ein Tipp noch zum Abschluss: Nehmt zu allen Stränden auf Bali immer einen Sonnenschutz mit. Viele Strände haben leider wenige schattige Plätzchen. Schließlich möchte man aus einem Badeurlaub an Balis Stränden doch eine hübsche Bräune mitbringen ;-)


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.