TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Ratgeber

Wo kann man im Sommer noch Ski fahren?

06.06.2016
TUI Bloggerin Lydia
Alle Beiträge anzeigen

Viele von uns überwintern gern in südlichen Ländern um Schnee und Matsch gegen Sand und Sonne zu tauschen. Doch genauso gut geht es auch umgekehrt. Wie wäre es mal mit einem Winterurlaub im Sommer? Ski fahren statt am Strand liegen sozusagen. Doch wo kann im Sommer überhaupt noch Ski fahren?

Die Antwortet lautet: An vielen Orten, denn z.B. in Neuseeland, Australien, Chile oder Argentinien beginnt jetzt die Winterzeit. Schaut euch doch mal unsere Übersicht an, wo ihr im Sommer noch Skifahren könnt.

Skifahren

Skifahren im Sommer? Kein Problem!

❆ USA, Wintersaison im Sommer

Die längste Skisaison in Nordamerika herrscht im Skigebiet Timberline auf 2600 Metern, denn hier gibt es ganzjährig Skispaß. Von Mai bis November dauert hier die typische Wintersaison an. Rund um den Mount Hood schlängelt sich das Skigebiet, das vor allen von Rennteams zum Trainieren genutzt wird, doch auch alle anderen Sportfans sind auf vielfältigen Pisten willkommen.

❆ Österreich, ganzjährig Skispaß

In Österreich gibt es einige Gebiete, die auch im Sommer Skispaß versprechen. So zum Beispiel der Hintertuxer Gletscher mit mehr als 60 Pistenkilometern im Sommer, eines der wenigen ganzjährig befahrbaren Skigebiete. Pisten für alle Schwierigkeitsgrade, ein Park für Snowboarder und Freeskier (erst wieder im September geöffnet) sowie variierenden Veranstaltungen, versprechen echten Pistenspaß zu jeder Jahreszeit. Tipp: Der Hintertuxer Gletscher ist im Sommer auch ein Paradies für Wanderer und Mountainbiker! TUI Blogtipp: Schneegarantie und Sonne satt am Hintertuxer Gletscher! Carina hat die Wintersportbedingungen im Zillertal getestet und bringt euch wunderschöne Bilder der weißen Traumkulisse mit. ► Hier geht’s zum Artikel.

Für Könner öffnet bis Juli der Gletscher am Kitzsteinhorn seine anspruchsvollen Pisten in rund 3200 Metern Höhe. Besonders schneereich ist der Mölltaler Gletscher. Hier könnt ihr ab Mitte Juni auf bis zu 3122 Metern die Pisten heruntersausen.

Snowboard

Auch Snowboarder müssen im Sommer auf nichts verzichten

❆ Frankreich, Après-Ski Feeling im Hochsommer

Von Juni bis August könnt ihr auch in Frankreich Wintersport genießen, z.B. im bekannten Skigebiet Lex Deux Alpes in bis zu 3600 Metern Höhe. Mit 225 Pistenkilometern für alle Level, dem Funpark mit Sprungschanzen und einer ausgelassenen Stimmung in den 10 ansässigen Restaurants, findet ihr hier das komplette Paket inkl. Après-Ski Feeling.

Auch im Skigebiet Tignes am Grande Motte könnt ihr euch im Sommer auf die Bretter schwingen, denn hier ist es besonders schneesicher. Auf 3000 Metern findet ihr bis zu 20 Pistenkilometer sowie den Gletscher-Snowpark mit vielseitigen Attraktionen für Freestlyer. An vielen Stellen könnt ihr eine herrliche Aussicht auf den gleichnamigen Gletscher genießen.

❆ Schweiz

Ganzjährig: Auf 21 Kilometern könnt ihr im Matterhorn Glacier Paradise in den Alpen Ski fahren. Breite und lange Pisten versprechen beste Bedingungen für alle Schwierigkeitsgrade. Zusammen mit einem tollen Ausblick auf das 4478 Meter hohe Matterhohn trifft hier Entspannung auf Action. Das Skigebiet ist das zweite, ganzjährig nutzbare Skigebiet in Europa.

Ab Mitte Juli erwarten euch auf dem Allalin in 3500 Metern nicht nur 20 Pistenkilometer, sondern auch das höchste Drehrestaurant der Welt. Dort hoch kommt ihr mit der höchsten U-Bahn Metro Alpin der Welt. Schon allein die Fahrt ist ein Erlebnis!

TUI Blogtipp: Skiurlaub mit Hund? Kein Problem in der Schweiz. Denn hier gibt es zahlreiche Hundeloipen , damit auch euer Vierbeiner auf seine Kosten kommt. Weitere Tipps für euren Winterurlaub mit Hund gibt es ► hier.

TUI Blogtipp: Packliste

Wintersportler Johann hat für euch eine ultimative Packliste für euren nächsten Skiurlaub erstellt. Wer also nix vergessen will, sollte unbedingt einen Blick darauf werfen.

zur ultimativen Packliste

❆ Italien, Ski statt Strand

Italien lohnt sich nicht nur im als Urlaubsziel im Sommer. Von Juni bis November könnt ihr euch im Stilfserjoch im Skigebiet Ortler für 30 Pistenkilometer – mittelschwer bis leicht – auf die Skier schwingen. Hier kommt ihr nur im Sommer auf eure Kosten, denn im Winter ist es hier zugeschneit.

❆ Neuseeland, auf die Skier von Juni bis Oktober

Juni bis Oktober: Nur 20 Minuten von Queenstown in Neuseeland entfernt erwartet euch das Skigebiet um den 1649 Meter hohen Coronet Peak, der nächst gelegene Berg zur Stadt, mit vielen Pisten von Anfänger bis Profi. Letztere sollten ihr Können auch auf der 2,4 Kilometer langen Abfahrt M1 unter Beweis stellen, während Anfänger separate Bereiche vorfinden. Besonders die Kleinen können in speziellen Lernprogrammen ihre ersten Erfahrungen auf Skiern sammeln. Zwei Snowparks bieten Abwechslung für Snowboarder und Co.

❆ Skihallen, Schnee garantiert

Immer zuverlässig im Sommer Ski fahren, könnt ihr natürlich auf Indoor-Pisten. Sie gibt es mittlerweile in vielen Ländern rund um den Globus, wie z.B. in den Niederlanden, Spanien, Litauen, Australien oder in Großbritannien. Immer neue, modernere und größere Skihallen sind in Planung, wie etwa der SkiDome in Dänemark mit sagenhaften 100.000 Quadratmetern inkl. Pisten & Freestyle-Park.

Dubai

Sandboarding in Dubai

Vieler Orts könnt ihr in eurem Urlaub auch einen außergewöhnlichen Strand-Ski-Mix kombinieren, wie etwa in Dubai mit der ersten Skihalle des Mittleren Ostens, dem Ski Dubai. Für Abwechslung sorgt vor Ort das Sandboarding in der Wüste. Das ist dann der richtige Mix aus Winter- und Sommerurlaub. ;-)

Auch die Asiaten lieben diese Wintersportart und haben 11 Indoor-Skihallen zu bieten. Leider fehlt hier natürlich das typische alpine Feeling mit seinen urigen Gasthäusern und der fröhlichen Aprés-Stimmung, das gibt’s eben nur in den klassischen Skigebieten.

Ihr seht also, es gibt viele Möglichkeiten sich nicht nur im Winter auf die Skier zu schwingen, auch abseits der Klassiker. Wenn ihr in einem bestimmten Land im Sommer Ski fahren wollt, solltet ihr jedoch genau auf die Öffnungszeiten achten, denn einige Skigebiete sind nur eine kurze Zeit geöffnet. Und noch ein abschließender Tipp: Besucht die Pisten immer so früh wie möglich, denn die Schneebedingungen sind hier wegen der geringeren Sonneneinstrahlung ideal. Und natürlich: Sonnencreme nicht vergessen!


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.