TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Aktiv

Wasserrutschen-Test im Aquapark des Memories Splash Punta Cana

11.01.2016

Herzlich willkommen zum großen Wasserrutschen-Test in der Dominikanischen Republik. Stuntman Alex hat für euch die Rutschen des Memories Splash Punta Cana unter die Lupe genommen.

Warum gibt es ein Verfallsdatum für bestimmte Aktivitäten in seinem Leben? Warum darf man ab einem gewissen Alter etwas nicht mehr tun? Die Sendung mit der Maus zielt auf Kinder zwischen 3 und 7 Jahren ab. Beim Bälleparadies ist meist mit 12 Jahren Schluss. Und die Kindheit endet spätestens mit 21 Jahren – mit allen Vor- und Nachteilen. All das kann ich vielleicht akzeptieren – auch wenn es schwer fällt. Bei Wasserrutschen hört aber der Spaß auf.

Als geborene Wasserratte verbinde ich Urlaub auch immer mit Wasser und Meer – Wellenspringen und Toben im erfrischenden Nass, gehören für mich einfach dazu. Wasserrutschen versprechen da natürlich noch mal einen besonderen Kick.

Umso besser, dass der vergangene Urlaub in die Dominikanischen Republik nach Punta Cana führte. Genauer gesagt ins Royalton Punta Cana Resort. Direkt am wunderschönen Sandstrand gelegen, bringt das Royalton mit seinem allumfassenden All Inclusive Konzept alles mit, was ich zum Entspannen benötige: Tolle Anlage, tolles Essen, gute Drinks und super Service. Außerdem profitieren die Gäste des Royalton von der Nähe zum Hotel Memories Splash Punta Cana. Sämtliche Einrichtungen des Nachbarhotels dürfen kostenlos mitbenutzt werden – von Bars über Restaurants bis hin zum Wasserrutschenpark, womit wir wieder beim Thema wären.

Aquapark-Action: Wasserrutschentest im Memories Splash Punta Cana

Neben diversen Planschbecken und einem Wellenbad gibt es im Aquapark des Memories Splash um die zehn Rutschen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades. Ich habe mich entschieden, alle auszuprobieren. Fast alle. Nur die Rutschen im Kinderplanschbecken lasse ich aus – Safety first.

Übersicht Wasserrutschen Memories Splash Punta Cana

Einmal alle Wasserrutschen im Test!

Los geht es also mit der Space Bowl. Das Besondere dieser Wasserrutsche: Am Ende der vollkommen dunklen Rutsche schießt man in eine Art Trichter und kreiselt dort ein paar Runden, bevor man durch das Loch in der Mitte ins Wasserbecken ausgespuckt wird. Da man anfangs nicht sieht, wo man hin rutscht, ist der Nervenkitzelfaktor schon hoch und sorgt in Verbindung mit dem Trichter für einen insgesamt hohen Funfaktor und damit 4 von 5 Sternen ****.

Wasserrutsche Space Bowl

Diese erste Rutsche war schon eine knallharte Sache! Hat aber Spaß gemacht =)

An dieser Stelle sei angemerkt, dass Sicherheit in diesem Aquapark wirklich groß geschrieben wird. Überall passen Rettungsschwimmer auf, dass auch nichts passiert. Hier an der Space Bowl wird jeder direkt vom Rettungschwimmer empfangen.

Die Giant Tube ist eine eher klassische, oben offene Wasserrutsche. Hier wurden meine Nerven eher geschont, was aber den Spaß nicht gemindert hat. Das gibt noch 3 Sterne ***.

Giant Tube Wasserrutsche

Nix besonderes, trotzdem ganz nett: Die Giant Tube

Als nächste Rutsche auf der Liste, die ich sozusagen von unten nach oben abrutschte, ist die Hidrotube ähnlich zum Vorgänger. Der Unterschied zur Giant Tube besteht darin, dass man sich in der grünen Hidrotube in komplettes Dunkel stürzt, was unterwegs für viele – nennen wir sie – Aha-Erlebnisse sorgt und den Kreislauf ordentlich in Schwung bringt. Nervenkitzel pur und Spaß macht diese Wasserrutsche auch – 4 Sterne ****.

Kinderrutsche oder doch abgefahrener Action-Spaß?

Besonders harmlos aussehend, steht der Roller Coaster zwischen all den anderen Wasserrutschen. Dennoch hat er es geschafft, dass ich nach dem Rutschen etwas Zeit brauchte, um angstfrei weiter rutschen zu können – ein wahrer Nervenkiller. Mit einem übergroßen Reifen gleitet man vermeintlich ruhig ins Tal, um anschließend direkt den Berg auf der anderen Seite hochzuschießen. Das geht ein paar mal hin und her, bis man sich ausgependelt hat. Besonders gemein: Es gibt keine Chance, den Reifen zu kontrollieren. Vorwärts, rückwärts, seitlich, andere Seite, PANIK! Für Actionhelden sicher zu empfehlen, für mich 3 Todessterne ***.

 

Trotz des Namens ist die nächste Wasserrutsche namens Kamikaze regelrecht entspannend. Keine Kurven, kein Dunkel. Dafür gibt es etwas Geradeaus und viel Abwärts. Den Gesetzen der Schwerkraft trotzend pflügt man mit Top-Speed durch das Wasser. Wo es hin geht, sieht man dabei nicht – das Wasser um mich herum vernebelt den Blick. Dieser Ritt ist zwar sehr kurz aber dafür umso intensiver. Nur auf die richtige Technik sollte man auf dieser Rutsche großen Wert legen, sonst kann es etwas weh tun.  Die Kamikaze-Rutsche macht definitiv Spaß. Sie war auch die einzige Rutsche, die ich ein zweites Mal hinunter gesaust bin! Deswegen gibt es auch volle 5 Sterne *****.

Wasserrutsche Punta Cana Memories Splash

SPLASH: Im wahrsten Sinne des Wortes – die Kamikaze-Wasserrutsche macht besonders großen Spaß

Direkt daneben steht die Multi-Lane. Ähnliches Prinzip wie eine Kartoffelsackrutsche – eben nur mit Wasser. Auch hier geht es schnurstracks geradeaus im Schuss direkt ins Wasserbecken. Die kleinen Huckel sorgen für angenehmes Kribbeln im Bauch, während die vorher auf der „Kamikaze“ gelernte Beinhaltung auch hier für Mann und Frau von Vorteil ist. Dafür gibt es 3 Sterne ***.

Leider bleibt es auch dabei. Die letzte Rutsche, das Black Hole, ist nur als Paar zu benutzen. Allein darf man sich nicht in den Doppelsitzerring setzen – Sicherheitsbestimmung. Das ist schade, erspart mir aber vielleicht doch noch den Herzinfarkt. Und so begebe ich mich wieder in mein Resort, wo es zwar nicht ganz so aufregend, dafür aber umso entspannter ist.

Tschüss, Wasserrutschen. Schön war's!

Mein Fazit: Der Wasserrutschenpark im Memories Splash Punta Cana bringt für jeden Geschmack etwas mit. Beim ersten Rutschen verhält es sich zwar wie mit einer Pralinenschachtel – man weiß nie, was man bekommt – aber es lohnt sich! Für den schnellen Spaß empfiehlt sich die Kamikaze (5 Sterne *****) und für besonders mutige Wasserrutschler sollte der Roller Coaster (3 Todessterne ***) für entsprechende Spannung sorgen.

TUI Blogtipp: Ihr sucht auch noch ein tolles Hotel mit Aquapark für den nächsten Urlaub? 5 besonders hübsche Exemplare hat Yasemin hier für euch zusammengestellt.


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.