TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Prima Prerow: Entspannter Sommer an der Ostsee

19.08.2015

Im Frühjahr zog es unsere Kollegin Melli für eine luxuriöse Auszeit nach Griechenland. Ihr Sommer ist hingegen schon seit Jahren einem ganz besonderen Fleckchen Erde reserviert: Ein Loblied auf Prerow an der Ostsee.

„Das ist aber grün hier“, war mein erster Gedanke, als ich das erste Mal auf dem Weg nach Prerow an der Ostsee war. Als Hannoveraner neigt man eher zur Nord- als zur Ostsee als Naherholungsgebiet. Zum einen aus Entfernungsgründen, zum anderen, weil mir die Ostsee zugegebenermaßen immer etwas öde vorkam. Aber als sich vor ein paar Jahren die Gelegenheit ergab, auf der Halbinsel Fischland-Darß eine Woche Urlaub zu verbringen, schmiss ich meine Vorurteile über Bord und machte mich, nun aus Berlin, auf den Weg.

Bullerbü an der Ostsee

Raus aus der Großstadt, rauf auf die grüne Halbinsel. Der erste Eindruck war schon ganz beeindruckend. Überall Wald, Wiesen, Sonne. Sollte es hier ganz schön sein? Die Ankunft in dem größten Ferienort auf der Insel, Prerow, begann ebenfalls vielversprechend – überall duckten sich kleine reetgedeckte Ferienhäuser mit wunderschönen Gärten, kleine verschlungene Wege, nicht alles perfekt und deswegen doch so heimelig. Und dazwischen Wald, ein kleiner Strom und natürlich das Meer. Das sah hier gar nicht nach „Ostsee“ aus, sondern eher nach Bullerbü, dem Dorf aus den Astrid-Lindgren-Kinderbüchern, bei denen man beim Lesen den Sommer geradezu fühlen konnte.

Prerow Strand

Strandweg Prerow Ostsee

Karibikstrand für alle

Aber auch das gemütlichste Dorf nützt einem im Sommerurlaub ja nichts, wenn der Strand „Ich will an den Strand“ Gefühle hervorruft. Guten Mutes machte ich mich also durch den stillen Nadelwald auf den Weg, der direkt an das Meer grenzt. Ich wurde nicht enttäuscht! Ohne Ende weißer, breiter Sandstrand inklusive Seebrücke und den blau-weißen Strandkörben. Am Strand finden sich verschiedene Strandbereiche – eher für Familien, Sportfreunde oder FKK-Anhänger. Wenn man mal eine Pause vom Strandkorb braucht, empfiehlt sich ein Gang zur „Surferbude“ – dort kann man herrlich im Sand sitzen, den Surfern zuschauen und dazu ein Kaltgetränk genießen. Oder man geht auf die nette Promenade und stärkt sich bei dem besten Softeis nördlich von Berlin, Fischbrötchen oder Pommes.

Weststrand Leuchtturm Prerow Strand Strand Düne Prerow

Die Ostseeküste aufregend unaufgeregt

Das Tolle in meinem Lieblingsferienort in Deutschland ist, dass alles sehr entspannt und unaufgeregt ist. Nicht ganz so elegant wie Sylt, nicht so teuer wie teilweise die nordfriesischen Inseln und nicht so zugebaut wie die Küste. Stattdessen kann man in kleinen Gärten im Strandkorb sitzend Eis oder frische Waffeln mit Beeren essen, dazu eine selbstgemachte Limonade trinken, Hummeln am Lavendel beobachten und die Zeit einfach verstreichen lassen. Oder man schwingt sich auf eins der vielen Leihräder und fährt und fährt, zum Beispiel nach Zingst oder Ahrenshoop, oder auch an den weniger stark besuchten, wunderschönen Weststrand oder an den Bodden.

Sonnenuntergang Prerow Ostsee

So ist das mit der Ostsee – jedes Jahr denke ich, ach, nächstes Jahr geht es im Sommer mal woanders hin, aber dann ist wieder Sommer und dann bin ich nun seit vier Jahren doch wieder dort. Ich glaube, ich gebe auf…

TUI Hoteltipp: Travel Charme Bernstein

Travel Charme Bernstein Prerow OstseeDas Travel Charme Bernstein Prerow auf der Halbinsel Fischland-Darß bietet Idylle und Entspannung pur. Eingebettet in eine großzügige italienische Gartenlandschaft verfügt es über einen schönen Wellnessbereich mit Dachterrasse zum Relaxen.
Mehr Infos zum Travel Charme in Prerow
Weitere Angebote für euren Ostsee Urlaub


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.