TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Mythen, Traumstrand und Karibik-Feeling an der Tsambika Bucht auf Rhodos

12.10.2015

Fabienne, Auszubildende bei TUI Deutschland, mag die Kälte nicht besonders. Während hier in Deutschland alle in warmen, regenfesten Stiefeln und dicken Jacken durch die Gegend stapfen, nutzt sie lieber den Luxus sich in weniger als 3 Stunden bei angenehmen 27 Grad die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Wo das möglich ist? Auf Rhodos in Griechenland natürlich!

TUI Hoteltipp: Atlantica Imperial Resort & Spa

Atlantica Imperial Resort RhodosNur eine Bucht entfernt vom Tsambika Beach liegt das 5-Sterne Resort Atlantica Imperial, eine großzügige Anlage mit einer herrlichen Poollandschaft. Das Hotel ist auf Erwachsene ausgerichtet, Design und Luxus werden hier groß geschrieben. Entspannt am Strand bei Sekt und Obst in Daybeds und genießt euren Urlaub auf Rhodos. ► Mehr Informationen zum Hotel

Wer nach Rhodos reist, der weiß, dass er nicht immer mit einem feinen Sandstrand rechnen kann. Stattdessen gibt es hier auf der griechischen Insel Kieselstrände zu Hauf. Da ich jedoch gern weich liege und gut auf die fiesen kleinen Steinchen verzichten kann, hat es mich an den Tsambika Beach, eine Bucht an der Ostküste von Rhodos, verschlagen.

Die Bucht von Tsambika – Karibik Feeling pur

Zwischen Kolymbia und Achangelos gelegen, erwartet dich hier ein Strand von dem du nur träumen kannst. Feiner, warmer Sand kitzelt dich an den Füßen und das klare, azurblaue Wasser lädt zum Tauchen und Entdecken ein. Das wundervolle Panorama der romantischen Bucht wird von keinem Hotel, keinen Jet Skis, Banana Boat oder sonstigen Wassersportarten gestört und das sanfte Rauschen der Wellen beruhigt jeden der Badebesucher. Sei es nun die Familie mit Kindern, das junge Pärchen im Liebesurlaub oder Senioren, die sich in der kleinen Strandbar entspannt zurücklehnen. Der abgelegene Tsambika Beach ist längst kein Geheimtipp mehr! Dennoch findet hier jeder noch ein ruhiges Plätzchen zum Entspannen. Umgeben von den großen Bergen und den gewaltigen Höhen, die direkt ins Meer ragen, fühle ich mich geradezu eingerahmt und ganz klein.

Tsambika Bucht Rhodos

Die Tsambika Bucht auf Rhodos umgeben von ihren steilen Bergen

Feiner Sand in der Tsambika Bucht auf Rhodos

Schon lange kein Geheimtipp mehr, aber definitiv einen Besuch wert: Die Tsambika Bucht auf Rhodos

Meer Tsambika Bucht auf Rhodos

Perfekt zum Baden und Entspannen: Das klare, flach abfallende Wasser in der Tsambika Bucht

Die Geschichte der Bucht von Tsambika: Eine Wallfahrt für den unerfüllten Kinderwunsch

Tsambika Beach bietet aber nicht nur einen tollen Ausblick und eine schöne Atmosphäre. Die Bucht auf Rhodos ist auch ein geschichtsträchtiger Ort: Auf einem der umliegenden Berge befindet sich das Tsambika Kloster, welches der Legende nach vor langer Zeit von einem Fischer im Auftrag einer Ikone, die er am Strand fand, erbaut wurde. Da die Baumaterialien den steilen Weg nach oben getragen mussten, wurde so viel Hilfe wie möglich benötigt – auch die von kinderlosen Frauen. Als das Kloster fertig errichtet war, wurden diese Frauen plötzlich schwanger, obwohl ihnen vorher der sehnliche Kinderwunsch verwehrt blieb. Die Legende hat Bestand: Noch heute pilgern viele Frauen nach Tsambika, um den zwanzigminütigen Weg zur Felsspitze anzutreten. Immer mit der Hoffnung, die Ikone vollbringt das Wunder der Schwangerschaft.

Tsambika Bucht Rhodos

Auf den Bergen befindet sich das Tsambika Kloster, welches stets zahlreiche Pilger anzieht

Schwangerschaft hin oder her – auch ich habe natürlich den steilen Aufstieg gewagt und den sagenhaften Blick über die Ostküste und das kleine Städtchen Kolymbia genossen. Und weil nach der Arbeit ja bekanntlich das Vergnügen kommt, habe ich mich am Ende des Tages zur kleinen Taverne am Strand begeben und mich mit einem „Mythos“, dem beliebten, in Griechenland hergestellten Bier, belohnt. Der Name passt ja.


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.