TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Mehr als Party und Strand: Tauchen auf Mallorca

10.06.2015

TUI Mitarbeiterin Hester ist begeisterte Taucherin. Für ihren Urlaub auf Mallorca hatte sie Tauchen eigentlich nicht eingeplant. Wie es aber meistens im Leben so ist, kam es anders, als gedacht.

Die meisten von uns kennen Mallorca hauptsächlich als Partyinsel mit dem Ballermann als Epizentrum der deutschen Partyszene. Dass Mallorca auch eine atemberaubende Landschaft mit berühmten Wanderwegen und Fahrradwegen vor allem in der Serra de Tramuntana hat, wissen auch einige. Aber Tauchen auf Mallorca? Bitte … Zumindest war das mein erster Gedanke, als ich nach Mallorca reiste.

Deshalb möchte ich euch heute über meine ersten Taucherfahrungen auf Mallorca erzählen. Wie für die meisten Mallorca-Urlauber war Tauchen nicht auf meiner To-Do-Liste. Während ich am Strand entlang spazierte, kam ich an einem kleinen aber nett aussehenden Tauch-Shop vorbei. Ich dachte mir „Warum nicht?“ und ging hinein, um mit dem Besitzer zu sprechen. Ich fühlte mich sogleich willkommen und buchte ohne groß zu überlegen zwei Tauchgänge.

Mit einem kleinen Zodiac fuhren wir zu den Tauchgebieten. Während wir so in diesem kleinen Boot saßen und die Küste entlang fuhren, der Wind durch mein Haar wehte, spürte ich dieses unvergleichliche Gefühl von Freiheit, das man nur draußen auf dem Meer bekommt. Es ist einfach unbeschreiblich und fragt immer wieder nach Wiederholungen.

Küste Mallorca

Leider hatte ich beim Tauchgang keine Unterwasserkamera dabei, aber die Küste Mallorcas ist auch ein Foto wert :)

Die Faszination der Unterwasserwelt Mallorcas und ein verspielter Oktopus

Zugegeben, ich bin schon etwas verwöhnt von meinen Tauchgängen in Malaysia, Ägypten, Mexiko und vielen anderen Tauchgebieten der Welt, daher war ich nicht so sicher, was ich beim Tauchen auf Mallorca zu erwarten hatte. Umso überraschter war ich, dass ich schon nach einer kurzen Weile unter Wasser eine ganze Gruppe Barrakudas und die seltenen Muränen entdeckte. Und dann, plötzlich und unerwartet, macht mich unser Guide auf etwas ganz besonderes aufmerksam: Ein Oktopus! Da war er – erst schwer zu erkennen – in einem kleinen Loch im Riff, blies er vorsichtig Wasser durch seine kleinen Tentakel und beobachtet mit einem Auge genau, was wir Fremden taten.

Der Tauchguide erzählte uns schon vorher auf dem Boot, dass Oktopusse sehr verspielte und neugierige Wesen sind und es passieren kann, dass sie unsere Finger festhalten, wenn wir uns langsam vor ihnen bewegen. Und wirklich, diese kleine Kreatur streckte zwei seiner Arme aus und begann zu ziehen. Ich war begeistert, wie viel Kraft dieses kleine Tier hatte. Als er dann merkte, dass seine Beute wohl doch etwas zu groß für ihn war, ließ der Oktopus Tinte ab und schwamm weg. Und da war ich dann, zusammen mit den anderen Tauchern, von denen viele bereits in weitaus exotischeren Tauchdestinationen der ganzen Welt unterwegs waren, aber wie ich noch nie zuvor einen Oktopus in freier Wildbahn gesehen haben.

Später während des Tauchgangs sahen wir drei kleine Schiffswracks mit interessanten kleinen Lebewesen, welche in den alten Holzplanken ein neues Zuhause gefunden haben. Wir beendeten unseren Tauchgang, tauchten auf und platzierten uns wieder im Boot, als ich bemerkte, wie meine Vorurteile gegenüber Mallorca als Tauchdestination während des Tauchgangs immer mehr verschwanden. Beim Tauchen sah ich so viel Leben unter Wasser – Barrakudas, Muränen, aber auch kleinere Tierarten wie Nacktschnecken. Aber was meinen Tauchgang wirklich unvergesslich machte waren die neugierigen, intelligenten und starken Oktopusse, über die ich bis dato so wenig wusste.

Küste Mallorca

Eine wunderschöne Strandkulissse bietet sich auf Mallorca

TUI Hoteltipp: PURAVIDA Resort Blau PortoPetro

PURAVIDA Resort Blau Porto Petro

Das PURAVIDA Resort Blau PortoPetro im Südosten Mallorcas liegt inmitten der wunderschönen Natur der Insel. Aktive Entspannung findet ihr hie rgenauso gut wie Ruhe und Erholung. Im Hotel befindet sich eine neben zahlreichen Wassersportarten wue Kajak und Segeln ebnso eine Tauchschule, um die Tauchspots Mallorcas zu entdecken.  ► Mehr Hotelinfos  ► Weitere interessante Tauchdestinationen hier

Später entdeckte ich, dass Mallorca mit einer wirklich großen Bandbreite an Natur, geschützten Naturparks und Schiffswracks aufwartet. Um fair zu bleiben: Mallorca ist nicht das Rote Meer, wenn man die Farben, die sich unter Wasser entfalten, bedenkt. Aber es gibt eben diese großartige Unterwasserwelt auch auf Mallorca. Da Mallorca als Tauchspot noch relativ unbekannt ist, ist es auch nicht so überfüllt wie anderswo und man hat ausreichend Raum, um das Unterwasserleben ganz für sich selbst zu entdecken.

Die schönsten Tauchspots Mallorcas

Wenn du auch ein erfahrener Taucher wie ich bist, gibt es auf Mallorca großartige Tauchplätze zu entdecken. Meine liebsten Tauchspots auf Mallorca sind:

  • Die Palma Wracks vor dem Hafen in Palma. Hier liegen einige Wracks am Meeresgrund in ungefähr 28 Metern Tiefe – also leider nur für erfahrene Taucher.
  • El Toro ist ein Unterwasser Reservat, welches bekannt für seine großartige Sicht und seine Fülle an Unterwasserleben ist. Viele verschiedene Tauchprofile sind hier möglich, deshalb ist es für jeden, von Tauchanfänger bis Experte, interessant.
  • Isla del Sec: Über diesen Tauchspot habe ich eben berichtet. Er befindet sich vor der Küste von Magaluf und bietet eine große Vielfalt für Tauchanfänger sowie erfahrene Taucher.

Was gibt es also für Taucher auf Mallorca zu entdecken? Neben vielen kleinen Fischen gibt es auch einige Barrakudas, Barsche und viele, viele Oktopusse. Man kann sogar mit etwas Glück Delfine, Schildkröten, Thunfisch und Stachelrochen auf Mallorca entdecken.

Die Tauchsaison beginnt auf Mallorca im April, wenn die Durchschnittswassertemepratur bei kühlen 16 Grad liegt und endet ungefähr im Oktober.

Wenn ihr also das nächste Mal nach Mallorca reist – probiert es doch mal mit Tauchen! :)


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.