TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Aktiv

Langeweile gibt es nicht – Ein Urlaub voller Action auf Mallorca

21.08.2015

Mallorca hat mehr zu bieten als Strand, Sonne und Sangria. Besonders für einen actionreichen Urlaub gibt es viele Angebote auf der Insel. Carina war mit ihrer Freundin unterwegs. Beide wollten alles andere als ihren Urlaub am Strand zu verbringen. Reiten in den Weinbergen, Balancieren im Hochseilgarten und mit dem Kanu an der Steilküste vorbei paddeln… Langeweile gibt es bei diesem Programm nicht!

Sonnenbaden am Strand? Nichts für uns!

Am ersten Tag auf Mallorca möchten wir es ruhig angehen. In der Sonne liegen, entspannen, etwas lesen und schwimmen. Zwei Stunden später werden wir jedoch beide schon ganz hibbelig. Wir sind voller Energie und wollen etwas erleben. Also packen wir unsere Strandsachen zusammen und gehen zurück ins Hotel. Wir studieren alle möglichen Aktivitäten, die Mallorca zu bieten hat und die auch für ein schmales Budget drin sind. Jede von uns hat seine Favoriten: Reiten, klettern im Hochseilgarten und etwas Kanu fahren auf dem Meer sollen es in unserem Urlaub auf Mallorca werden!

Reiten in den Weinbergen von Mallorca

TUI Hoteltipp: Valentin Reina Paguera

Valentin Reina PagueraDas Hotel Valentin Reina Paguera liegt mitten im Herzen von Paguera und nur 150 Meter vom flach abfallenden Sandstrand und der Promenade entfernt. Das Adults-Only Hotel besticht durch Service, gutes Essen und eine angenehme Privatsphäre – genau richtig nach einem erlebnisreichen Tag. ► Mehr Infos zum Hotel

Es ist der klassische Traum aller Mädchen: Einmal mit dem Pferd am Strand in den Sonnenuntergang reiten. Es gibt viele Angebote, die das versprechen. Doch hier sollte man vorsichtig sein. Viele Anbieter halten die Tiere unter schlechten Bedingungen und überfordern die Pferde, um den Profit zu maximieren. Ein Insider empfiehlt uns nicht am Strand, sondern in den Weinbergen der Insel zu reiten. Hier gibt es kleine, privat geführte Reiterhöfe die zweistündige Ausritte für 30€ pro Person anbieten.

Weit weg von der Küste zwischen Wäldern und Feldern finden wir einen kleinen Reiterhof. Die Besitzerin wartet schon auf uns und empfängt uns sehr freundlich. Einen Andalusier und einen Hannoveraner hat sie schon auf den Hof geführt. Sie ist gerade dabei, die beiden Schönheiten zu besatteln. Meine Freundin wird den etwas kleinere Andalusier ausreiten. Für mich steht der größere Hannoveraner bereit. So ein Tier kann schon ganz schön hoch werden. Mit etwas Hilfe (einer kleinen Leiter) schaff ich es auch in den Sattel. Nun sind alle bereit und der Ausritt kann losgehen. Die Besitzerin des Hofes und ein Lehrling leiten uns durch die Wälder und Felder Mallorcas. Zum Glück ist es kein Muss besonders gut reiten können. Der Ausritt wird an die individuellen Möglichkeiten der Gäste angepasst. Wir reiten an den Feldern entlang, traben durch Wälder und durch Weinreben hindurch. Auf den Hügeln haben wir eine tolle Sicht über die Region. Nach zwei Stunden kehren wir wieder zum Hof zurück, wo die Pferde sofort versorgt werden. Ein wirklich schöner Ausflug für Pferdeliebhaber.

Hoch hinaus – Auspowern im Hochseilgarten

Ein Besuch im Hochseilgarten auf Mallorca ist eine tolle Sache für die ganze Familie, aber auch für uns beiden jungen Mädels ist das Geflecht aus Seilen und Balken hoch oben in den Bäumen ein Riesen-Spaß. Wir haben uns ein Hochseilgarten in Santa Ponsa im Westen der Insel ausgesucht.

Geschützt vor der Sonne und im Schatten der Bäume können wir zwischen der Einsteiger und Profiroute wählen. Wir entscheiden uns erst einmal für die einfache Variante. Je nach Verlauf haben wir die Option, auf die schwerere Route zu wechseln. Nachdem wir eine umfangreiche Einweisung zur Sicherung bekommen haben, starten wir entspannt bei einer Höhe von ein bis zwei Metern über dem Boden. Auch wenn es am Anfang noch nicht gefährlich erscheint, ist es hie rim Hochseilgarten sehr wichtig, immer sorgfältig mit der Sicherung umzugehen! Wir gehen von Hindernis zu Hindernis und bald finden wir uns sieben Meter über dem Boden, auf einem wackligen Seil über dem Abgrund balancierend, wieder. Obwohl ich weiß, dass mir mit dem Sicherungsseil am Körper nichts passieren kann, lässt sich ein gewisser Respekt vor der Höhe und der Situation nicht verleugnen. Ganz im Gegensatz zu den kleineren Mitmenschen, die vor Ort waren. Ein siebenjähriger Junge ging ohne Angst vor der Höhe von Plattform zu Plattform und überholte uns sogar dabei. Kinder sind da wohl deutlich sorgloser :). Das Highlight der Tour ist der Flying Fox, auf dem man sich, an zwei Griffen hängend, zum Boden zurück sausen lässt. Ein super Ausflug für Adrenalin-Junkies und Familien mit mutigen Kindern.

Nicht zu Land, sondern zu Wasser – Kanu fahren im Norden Mallorcas

Aktivurlaub mit TUI

Ihr sucht auch Action und Abenteuer im Urlaub? Lasst euch inspirieren mit unseren Informationen zu Surfurlaub, Canyoning, Tauchreisen und weiteren actionreichen ► Aktivurlaub-Möglichkeiten.

Was gibt es schöneres, als einen Ausflug auf dem Wasser? Aber nur in einem Boot mitzufahren, ist uns etwas zu langweilig. Demnach haben wir uns für eine Kanutour entschieden, wo wir auf dem Wasser sind und uns etwas sportlich betätigen können. Startpunkt dieses Ausfluges ist Can Picafort im Norden der Insel. Nach einer kurzen Einweisung springen wir sofort in die Boote und paddeln los – immerhin ist es ganz schön warm am Strand. Wir folgen unserem Guide entlang am Strand von Can Picafort bis zu den Klippen des Tramuntanagebirges. Nach etwa einer halben Stunde entdecken wir kleine Buchten mit kristallklarem Wasser und einer einzigartigen Kulisse. Unser Guide klettert auf einen Felsvorsprung und schießt ein unglaubliches Gruppenbild (siehe unten), bevor wir an einer dieser schönen Buchten halten und aussteigen. Hier haben wir Zeit zum Schnorcheln und Relaxen. Unter Wasser kann ich viele bunte Fische erkennen und sogar einen kleinen Tintenfisch, der sich mir in voller Pracht präsentiert. Nach der Pause paddeln wir zurück zum Strand. Ein zweistündiger Ausflug, der für sportliche Wassernixen super geeignet ist und die Insel in einer anderen Perspektive präsentiert.

Mallorca hat so viel mehr zu bieten als Party und Strand. Geht raus und erlebt die Insel. Geht auf Entdeckungsreise – es lohnt sich! ;)


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.