TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Unterwegs mit...

Im Urlaub Facebook, Twitter, Instagram & Co. – Mit TUI unterwegs in den sozialen Netzwerken

05.08.2014
TUI Blogger Michael
Alle Beiträge anzeigen

Wart ihr in den letzten Wochen mit TUI auf Kreta? Dann sind euch im Hotel sicherlich die Monitore und Flaggen, die auf Facebook, Instagram und Co. hinweisen, aufgefallen. Durch die Social Media Hinweise in unseren Hotels findet ihr die besten Plätze zum Fotografieren und denkt immer daran, eure Reiseerlebnisse mit euren Liebsten zu teilen. Es müssen ja nicht gleich 1500 Selfies wie bei Kim Kardashian sein. Was sich hinter dem Projekt verbirgt, erzählt euch heute Michael, der sich auf Kreta selbst ein Bild machte.

Manchmal liegen die größten Herausforderungen in den einfachsten Dingen. Nach Monaten der Vorbereitung für unser Social Media Pilotprojekt in Griechenland, stand ich auf Kreta am Straßenrand mit einem nicht funktionstüchtigen GPS im Mietwagen. Wie sollte ich jetzt bloß das Sensimar Royal Blue Resort & Spa finden, das Hotel, welches ich als erstes von insgesamt vier TUI Hotels besuchen wollte?

Aber von Anfang: Seit Februar läuft das Pilotprojekt im Rahmen der Social Media Strategie der TUI. Im Rahmen des Projektes testen wir diverse Social Media Aktivitäten direkt in den Hotels, zum Beispiel die Etablierung einer Social-Wall, auf der in Echtzeit Fotos und Kommentare zum Hotel durchtickern. Ziel des Ganzen ist es, das Reiseerlebnis unserer Kunden weiter zu verbessern.

Von Aufstellern und Flaggen und was das alles mit Social Media zu tun hat

Zurück zu meinem Besuch: Als Leiter für das Projekt durfte ich, stellvertretend für alle griechischen Inseln, Kreta besuchen, um dort die Umsetzung der geplanten Aktivitäten in den TUI Hotels zu begutachten. Neben dem Sensimar Royal Blue zählen dazu das TUI best FAMILY Grecotel Marine Palace, das Sensimar Minos Palace und der CLUB MAGIC LIFE Candia Maris.

Im ersten Hotel angekommen, begrüßte mich unsere Guest Relation Managerin Maike mit einem strahlenden Lächeln und führte mich durch die Anlage. Was mir sofort ins Auge fiel, waren natürlich unseren Aufsteller an der Bar und im Zimmer und vor allem die Flaggen, welche die schönsten „Foto-Points“ im Hotel markieren.

Besonders gefreut hat es mich, als ich einige Gäste dabei beobachten konnte, wie sie gerade zum Selfie vor der Flagge ansetzten, um es anschließend auf Facebook mit ihren Freunden zu teilen. Außerdem erscheint das gerade gepostete Selfie auf dem großen Monitor neben der Rezeption oder wie im Grecotel Marine neben der Bar. Diese Social Wall kann abends zur Real-Life-Kontaktbörse werden, wenn sich gegenseitig die schönsten Ausflugsbilder oder das neue Urlaubsoutfit präsentiert werden.

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, dann schaut doch selbst in einem der Hotels auf Kreta vorbei.  Im Verlauf des Sommers werden wir noch eine Reihe weiterer Aktivitäten umsetzen, die es sich auf jeden Fall lohnt, zu erleben.

Aber eine Antwort bin ich Euch noch schuldig: Nachdem das GPS seinen Dienst aufgegeben hatte, rettete mich die Navigation der größten Suchmaschine der Welt in Verbindung mit meinem Smartphone, die Hotels zu finden. Gott sei Dank zählt das Smartphone heutzutage ja schon zu einem treuen Reisebegleiter.

Übrigens: Alle Social Walls findet ihr hier. Also einfach mal reinklicken und schon jetzt auf den Urlaub freuen ;)

» Sensimar Royal Blue Resort & Spa
» Sensimar Grand Mediterraneo Resort & Spa
» Sensimar Minos Palace
» PURAVIDA Resort Blue Lagoon Village
» TUI best FAMILY Grecotel Royal Park
» TUI best FAMILY Atlantica Marmari Beach
» TUI best FAMILY Grecotel Marine Palace
» TUI best FAMILY Alex Beach
» TUI best FAMILY Atlantica Aegean Blue
» CLUB MAGIC LIFE Marmari Palace Imperial
» CLUB MAGIC LIFE Candia Maris Imperial

  1. Sonntag, 30. November 2014 um 23:19 Uhr Svenja Ebinger sagt: Antworten
    Lieber Michael, weißt du zufällig schon darüber Bescheid ob dieses Pilotprojekt erfolgreich war bzw. in alle anderen TUI Hotelkonzepte und Anlagen übertragen wird? Ich freue mich auf deine Antwort, Svenja
  2. Freitag, 05. Dezember 2014 um 12:16 Uhr TUI Blogger Michael sagt: Antworten
    Hallo Svenja, vielen Dank für deine Frage und entschuldige bitte, dass ich erst jetzt antworte. In der Tat war das Projekt sehr erfolgreich und wir sind gerade in den Vorbereitungen, wie nun der weitere RollOut am besten geschehen kann. Für die nächste Sommersaison könnt ihr daher gespannt sein, da die Aktivitäten hier auf weitere Hotelkonzepte und Märkte ausgerollt werden. Details dazu werden in diesen Wochen gerade besprochen. Viele Grüße Michael

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.