TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Unterwegs mit...

Hummeln im Hintern! – Eva Habermann Teil 2

03.01.2014

eva-habermann-teil2

Ich habe Hummeln im Hintern! Leider gehöre ich nicht zu den Typen, die den ganzen Tag faul am Pool herumliegen können, schreibt Schauspielerin Eva Habermann im zweiten Teil ihres Urlaubstagebuchs für uns aus der DomRep

Scheinbar sind solche Leute wie ich den Animateuren nicht ganz unbekannt. Aus diesem Grunde haben sie ein Programm erschaffen, dass Hummel-Leute vom Müßiggang ablenkt. Auch hier, im wunderschönen Sensimar Punta Cana Villas & Suites in der Dominikanischen Republik. Aber schaut’s Euch am besten selbst einmal in meinen folgenden Videos an.

Morgens: Bauch, Beine, Po…

 

Mittags: Katamaran fahren…

 

Nachmittags: Mit den Haien schwimmen… 

 

Mein tägliches Highlight ist der Kokosnuss-Mann. Mehrmals am Tag kommt ein Senor  mit Schubkarre voller Kokosnüsse am Pool vorbei. Mit seiner Machete entfernt er mit sicheren Hieben die Schale und bohrt ein Loch. Dann steckt er einen Strohhalm hinein und bietet auch noch an Rum hineinzukippen. Ein ganz schönes Risiko in der Mittagssonne. Na gut, einen kleinen Schuß für die Potenz! Salute!

 

Mittlerweile habe ich den halben Pool kennengelernt. „Sind Sie Frau Habermann?“ flötet ein stattlicher Mann aus dem Pool herüber! „Meine Frau hat sie erkannt!“ Es stellt sich heraus, früher war er Kapitän auf einem Kreuzfahrtschiff. „Das ist an Bord genauso als wäre ich Promi! Da muss man durch und keine Sorge, ich will kein Autogramm“, grinst er!

Heute abend ist übrigens Beach-Dinner! „Bitte erscheinen sie in den Farben des Sonnenuntergangs.“ Ich entscheide mich für ein hautenges Kleid in Orange von Ulrike Gajewseki.

Es wird ein Anekdoten-Abend mit dem kulinarischen Highlight Hummer. Ich esse gleich zwei! So könnte es ewig weitergehen, laue Abende am Strand umweht von einer milden Brise und dem Rauschen des Meeres, doch die Abreise rückt langsam näher. Richtig schade, aber wie der Kreuzfahrt-Kapitän schon sage: „da muss man durch!“

Bis bald. Eure…

E.Habermann-sign

 


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.