TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Dem Winter entfliehen und Sonne tanken – so vielseitig ist die Türkische Riviera

03.03.2015

Carina ist für den deutschen Winter einfach nicht gemacht. Sie möchte Sonne und Wärme und das möglichst sofort. Asien oder die Karibik waren ihr für eine kurze Winterpause zu weit. Aber frühlingshafte Temperaturen und Sonnenbrille müssen sein. Spontan entschied sie sich für eine der wärmsten Regionen im Mittelmeer – die Türkische Riviera.

Die Türkische Riviera liegt am östlichen Mittelmeer und erstreckt sich von Kemer bis Alanya in der Provinz Antalya. Im Sommer können es hier bis zu über 40 Grad heiß werden und die Luftfeuchtigkeit ist auch sehr hoch. Auf der anderen Seite ist es schon ab März angenehm warm und ideal für alle, die dem kalten, nassen Winter etwas früher entkommen möchten.

Ab in den Frühling! Türkische Riviera ich komme

Kurz vor Landung wurde den Gästen mit Fensterplatz eine wunderschöne Kulisse geboten. Tiefblaues Wasser, wolkenloser Himmel, strahlender Sonnenschein und die schneebedeckten Berge des Taurusgebirges in der Ferne. Dieses Bild bekommt man in der Kombination eher selten zu sehen. Nach Verlassen des Flughafens spürte ich sofort die warmen Sonnenstrahlen in meinem Gesicht. Endlich, der Frühling ist da!

Mein Hotel liegt im wunderschönen Touristen-Ort Side. Entlang des Strandes  kann man tolle Spaziergänge machen und dabei die Sonne und das Meer genießen. Im Vergleich zu Deutschland ist die Flora und Fauna schon ein paar Wochen weiter. An allen Ecken erstrahlte die bunte Blütenpracht in vielfältigen Farben und auch die Orangen- und Zitronenbäume trugen voller Stolz ihre prallen, sonnengereiften Früchte.

Alanya – antike Stätten mitten in der Urlaubsregion

TUI Hoteltipp: Hotel Grand Side

Hotel Grand SideDas TUI Classic Hotel Grand Side liegt etwa 4km außerhalb des Ortzentrums. Eine kleine, wunderhübsche, familäre Anlage mit Pools, Strand vor der Tür, Animationsprogramm und außergewöhnlichem Essen: Dieses ist nämlich besonders frisch. Das Hotel verfügt über eine hoteleigene Farm wo viele Produkte wie Käse, Salat, Fleisch, Obst und Gemüse selber produziert werden. Vom Hotel Grand Side aus könnt Ihr tolle Ausflüge unternehmen, z.B. wie Carina nach Alanya fahren. Dolmus und Taxis findet ihr direkt vor dem Hotel. ► Mehr Informationen zum Hotel auf TUI.com

Wem der Wellnessbereich, der Strand und die Promenade nicht ausreichen, der kann sich ein paar tolle Ziele in der Umgebung anschauen. Das praktischste und abenteuerlichste Fortbewegungmittel ist zweifelsohne der Dolmus. Dolmus sind Kleinbusse und sind einfach allgegenwärtig. Meist sind diese sehr voll und werden als gängiges Verbindungsmittel zwischen den Ortschaften genutzt. Die Fahrten mit einem Dolmus sind außerdem ziemlich preiswert, sodass ich an einem Morgen beschloss, spontan nach Alanya zu fahren und mich dort etwas umzuschauen.

Alanya ist aus mehreren Gründen eine Reise wert. Zum einen gibt es hier den berühmten Kleopatrastrand und ein herausragendes Nachtleben, zum anderen findet man hier eine große Anzahl an Shoppingmöglichkeiten und den berühmten Burgberg mit der Burg von Alanya auf dem Gipfel. Genau diese wollte ich mir anschauen.

Die Burg von Alanya hat eine 6,5 Kilometer lange Mauer, über 150 Türme und liegt mehr als 250 Meter oberhalb der Stadt. Die Grundmauern der Burg wurden im 13. Jahrhundert erbaut und zeigt die beeindruckende Baukunst der Antike. Um jedoch die Burg und die schöne Aussicht zu genießen, muss man einen teilweise sehr steilen Fußweg nutzen, der sich nach oben schlängelt. Natürlich kann man auch mit dem Bus oder Taxi nach oben fahren, aber der Weg zu Fuß lohnt sich, da man mit einer beeindruckenden Aussicht über die gesamte Bucht von Alanya belohnt wird.

Nach der Burgbesichtigung am Vormittag habe ich den Nachmittag genutzt, um in den kleinen Cafés und Geschäften zu verweilen und die Sonne und die entspannte Athmosphäre zu genießen.

Wie Ihr schon seht, ist die Türkische Riviera ein schönes Reiseziel für alle, die dem kalten Wetter in Deutschland entkommen möchten. Man kann am Strand entspannen, Golf spielen gehen oder feiern und die Nacht zum Tage machen. Dank der gut erhaltenen antiken Stätte kommen für Liebhaber auch die kulturellen Einflüsse nicht zu kurz. Also schnell buchen und in die Sonne fliegen! :)

  1. Mittwoch, 04. März 2015 um 12:40 Uhr Claudia sagt: Antworten
    Ich bin auch nicht so der Winterfan! Am liebsten urlaube ich auf den kanaren und eher in wärmeren gebieten, oder ab und zu gerne mal meraner land um verwandte nebenbei zu besuchen.. :) ich kann den sommer kaum erwarten!! Grüße

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.