TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Ratgeber

Alleinreisen mit der Mein Schiff 2: Tipps für eure (Solo)kreuzfahrt

20.09.2016

Allein zu reisen, stellt schon lange keine Herausforderung mehr dar. Davon ist auch TUI Mitarbeiterin Rike überzeugt, die Anfang Juli mit der Mein Schiff 2 von Malta nach Korfu unterwegs war – ohne Begleitung.

Wo und mit wem warst du denn zuletzt im Urlaub gewesen?

Ich war Anfang Juli ohne Begleitung für eine Woche mit der Mein Schiff 2 unterwegs. Die Reise startete in Malta, ging nach Katakolon bei Olympia, dann Korfu, Kotor in Montenegro, Dubrovnik und dann wieder zurück nach Malta. Die Orte hatte ich alle zuvor noch nicht besucht und auch zeitlich passte die Route am besten.

Start meiner Reise von Malta aus

Auf Malta
Einmal den Kopf heben bitte! Auf Malta findet ihr schöne Häuser

Malta vom Schiff aus

 War das deine erste Kreuzfahrtreise und wenn ja, wie hat sie dir gefallen?

Ja, das war meine erste Kreuzfahrt. Für mich war es zum einen wichtig, während des Urlaubs viel zu sehen und nicht nur an einem Ort zu bleiben. Zum anderen fand ich das Konzept von TUI Cruises überzeugend, da theoretisch alles inklusive ist. Die Kreuzfahrt hat mir auch super gut gefallen. Ich bin jedes Mal von Bord gegangen, wenn wir angelegt haben, war also viel unterwegs und konnte so viel Neues sehen. Es war aber auch anstrengend, denn es gab nur wenig Zeit sich zu erholen.

Wie sah dein Tag auf dem Schiff aus?

An den beiden erwähnten Seetagen habe ich das Schiff erkundet und im Spa-Bereich sowie am Pool die Seele baumeln lassen. Und ich habe an einem Spinning-Kurs auf dem Schiff teilgenommen. Ansonsten gleicht kein Tag dem anderen. Wenn das Schiff angelegt hat, bin ich direkt auf Entdeckungstour gegangen – entweder allein oder ich habe Ausflüge über TUI Cruises gebucht.

Welche Ausflüge hast du unternommen bzw. kannst du empfehlen?

Das kommt immer darauf an, ob man schon einmal in dem jeweiligen Ort war oder nicht. Leider reicht die Zeit nicht, um alles von einer Destination zu sehen und man muss sich daher auf einige wenige Sehenswürdigkeiten konzentrieren. Außerdem ist die Wahl des Ausflugs natürlich davon abhängig was man vor Ort machen will. Ich habe in meinem Urlaub teils angebotene Ausflüge über TUI Cruises gebucht, teils war ich aber auch auf eigene Faust unterwegs. Katakolon zum Beispiel ist nur ein kleiner Ort auf der Halbinsel Peloponnes. Hier habe ich eine Tour nach Olympia gebucht, wurde abgeholt und bekam eine Führung durch die Ausgrabungsstätte. Das hätte ich so alleine fast gar nicht organisieren können. Von daher war der Ausflug perfekt. Korfu dagegen habe ich ohne Organisation besucht. Da hatte ich auch schon einige Leute kennengelernt und wir haben zusammen die Insel erkundet.

Als Tipp: Es gibt tolle Ausflüge für Aktive. In Dubrovnik habe ich  zum Beispiel eine Kajaktour gemacht. Wir sind gemeinsam zur Insel Lokum gefahren und dann zur Grotte, wo wir baden und schnorcheln konnten. Das war super! Buchbar sind z.B. auch Reit- oder Fahrradtouren. Letzteres kannst du nur an Bord buchen, denn hier wirst du ausgemessen und das Fahrrad wird individuell auf dich eingestellt. Cool soll auch die Jeeptour in Montenegro sein!

Hast du Tipps für Alleinreisende auf Kreuzfahrt?

TUI Blogtipps:

Hier findet ihr noch mehr Informationen und Inspirationen für eure Kreuzfahrt:

Exklusive Einblicke in die Mein Schiff 5: So sieht der neue Kreuzfahrtriese von TUI Cruises aus
TUI Cruises Geschäftsführerin Wybcke Meier verrät ihre Lieblingsplätze auf der Mein Schiff 5
Ahoi! Mit der Mein Schiff 2 von Antalya nach Malta
HOTSPOT Kanaren: Mit der Mein Schiff 3 auf den Kanarischen Inseln

Wenn man Leute kennenlernen möchte, sollte man unbedingt zu dem Alleinreisendentreff gehen, der am ersten Seetag nach der Anreise veranstaltet wird. Hier habe ich gleich einige Freundschaften knüpfen können. Es gibt auch einen Tisch im Hauptrestaurant, der nur für Alleinreisende reserviert ist. Auch ist es natürlich sinnvoll Touren zu buchen. Da kommt man immer mit Leuten ins Gespräch. Als Alleinreisender – egal aus welchem Grund – braucht man wirklich keine Angst zu haben. Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich dadurch viel offener ins Gespräch mit anderen einsteigen konnte.

War etwas in deinem Gepäck was du definitiv gebraucht hast und was hättest du auch daheim lassen können?

Gebraucht habe ich natürlich die Sonnencreme, Badesachen  und die Kamera. Den Pulli und die Regenjacke dagegen hätte ich zu Hause lassen können, da es immer sehr heiß war. Auch meine mitgebrachten Bücher habe ich nicht angerührt. Da es immer so viel zu sehen gab, bin ich gar nicht zum Lesen gekommen. Zudem gibt es eine Thalia-Leselounge auf dem Schiff. Hier könnt ihr euch mit einem aktuellen Buch zurücklehnen.

Würdest du wieder auf Kreuzfahrtreise gehen?

Ja, aber ich würde eine andere Route wählen, vielleicht die Karibik. Hier ist man an fast jedem Tag auf einer anderen karibischen Insel. Ich würde mir auch eine Route auswählen, bei der man länger als eine Woche unterwegs ist, da man sich hier erst an das Kreuzfahrtschiff und den Rhythmus gewöhnen muss. Man benötigt schon eine gewisse Zeit, um herauszufinden wo sich alles auf dem Schiff befindet und wo es einem am besten gefällt.

Eventuell würde ich auch mal über Nacht an einem Ort bleiben, um auch etwas von der Abend- oder Nachtatmosphäre der jeweiligen Stadt oder Insel mitzubekommen.

Insgesamt gefällt mir das Konzept der Kreuzfahrt sehr gut, denn man bekommt einen guten Einblick von mehreren Städten und einen Eindruck ob man hier vielleicht noch einmal einen Urlaub verbringen möchte. Ich würde z. B. nicht noch einmal nach Katakolon, da reicht wirklich 1 Tag, um sich den Ort und die Ausgrabungsstätte Olympia anzusehen. Einen weiteren Urlaub würde ich aber gerne auf Korfu verbringen – die Menschen waren unglaublich nett und hilfsbereit, die Insel wunderschön, da sie auch relativ grün ist.

Grünes Korfu

Das wunderschön klare Meer auf Korfu

Rike in Dubrovnik
Hafen auf Korfu

Korfu ist grün

Die Mein Schiff 2 am Abend: Hier ist immer was los!

Zum Abschluss: Verrätst du mir deine 3 Insidertipps für zukünftige Kreuzfahrtreisende?

  1. Nehmt am Schiffsrundgang direkt am ersten Tag teil. Dort bekommt man viele Tipps und auch allgemeine Infos zum Schiff.
  2. Um noch ein bisschen mehr von der Ausgangs-/Zieldestination zu sehen, empfehle ich eine frühere Hin- oder spätere Rückreise.
  3. Macht euch vorher Gedanken was ihr am jeweiligen Ort sehen wollt! Da auf dem Schiff das Internet relativ teuer und auch sehr langsam sein soll, und über das eigene Handy kaum Empfang möglich war, fällt hier die kurzfristige Internet-Recherche leider weg. Reiseführermitnahme und gute Vorbereitung sind daher Pflicht.

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.