TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Ahoi! Mit der Mein Schiff 2 von Antalya nach Malta

13.06.2016

Wir haben unsere Serie Coffee Talk wieder zurück ins Leben geholt, bei der die TUI Mitarbeiter selbst zu Wort kommen und über ihre ganz persönlichen Urlaubsmomente berichten. Los geht’s mit unserer Kollegin Nadine aus der Firmenzentrale in Hannover, die mit ihrer Freundin auf der Mein Schiff 2 unterwegs war.

Antalya

Hallo Nadine, danke dass du dir für unser kleines Urlaubsinterview Zeit genommen hast. Wo und mit wem warst du denn in deinem letzten Urlaub unterwegs?

Ich habe vor kurzem mit einer Freundin die 13-tägige Kreuzfahrt „Türkei trifft Malta“ auf der Mein Schiff 2 gemacht. Das ist noch gar nicht so lange her, weswegen ich immer noch super erholt bin. Das gute Essen und Trinken fehlt mir allerdings jetzt schon!

Gestartet haben wir unsere Kreuzfahrt in Antalya, der perfekte Ort, um im Urlaubsfeeling anzukommen und bei einem Spaziergang durch die Altstadt zu bummeln. Danach ging es zwei Tage zu verschiedenen Städten wie beispielsweise Jerusalem in Israel und nach Alexandria. Diese Städte sind für Kulturliebhaber natürlich ein besonderes Highlight. Ob Grabeskirche oder Klagemauer in Jerusalem, die Bibliothek in Alexandria oder die schönen Altstädte der beiden Städte – hier bin ich aus dem Staunen gar nicht wieder herausgekommen.

Stopp Athen bei der Mein Schiff 2

Athen, Blick auf die Akropolis

Weiter ging es nach Bodrum und Heraklion. Ursprünglich sollte es zwar nach Santorin gehen, aber es war leider zu windig. Athen und Chania waren unsere nächsten Ziele. Die kleine Stadt Chania besitzt einen charmanten, venezianischen Hafen und ich kann nur empfehlen, sich hier einfach mal treiben zu lassen.

Zum Abschluss ging es nach Sizilien und Malta, von wo aus wir wieder nach Hause geflogen sind. Auch Malta besitzt einen sehr schönen Hafen zum Verweilen.

Warum hast du dir genau diese Kreuzfahrt ausgesucht?

Es war eine relativ spontane Buchung. Wir brauchten einfach ein bisschen Erholung und die Kreuzfahrt versprach eine super Kombination aus Entspannungs- und Entdeckungsurlaub. Eine Kreuzfahrt ist wirklich sehr praktisch. Du hast all deine Sachen an einem Punkt aber siehst jeden Tag eine andere Stadt.

Einen besonderen Reiz hatte Israel auf mich, besonders wegen der Geschichte. Daher wollte ich unbedingt hier ankern. Doch hier gibt es so viel zu sehen. Es ist ein Reiseziel, welches man durchaus noch einmal besuchen sollte – dann aber mit mehr Zeit im Gepäck.

Natur & Stadt – die perfekte Kombination

Catania, Ätna

Was waren die 3 TOP Highlights deines Urlaubs?

Die Mein Schiff 2 ist natürlich an sich schon ein Highlight. Besonders wegen der guten Verpflegung. Du hast eine große kulinarische Auswahl und alles ist sehr hochwertig.

Ansonsten war Jerusalem wirklich beeindruckend. Besonders die geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten, wie die Klagemauer und die Geburtskirche. In der Stadt herrscht eine besondere Atmosphäre, nicht zuletzt wegen der sehr freundlichen Menschen. Dieses Gefühl ist schwer zu beschreiben. Das musst du einfach selbst erleben.

TUI Blogtipp: Auch Carina war in Israel unterwegs und ließ sich von der wundervollen Stadt Jerusalem überzeugen. ► Zum Artikel.

Diese Stadt hat Nadine besonders beeindruckt

Jersualems Klagemauer: Diese Stadt hat Nadine besonders beeindruckt

Gab es für dich irgendwelche Überraschungen im Urlaub?

Wir hatten vor der Kreuzfahrt etwas Respekt vor Ägypten gehabt. Aber letztendlich waren wir dort immer in Begleitung unterwegs und ich habe mich sehr sicher gefühlt. Das hat mich positiv überrascht. Auch die Einheimischen waren sehr gastfreundlich. Sie haben sich wirklich über die Besucher gefreut.

Welche Tipps kannst du zukünftigen Urlauber geben?

Eine Kreuzfahrt lohnt sich, denn sie ist wirklich sehr praktisch. Du kannst in jedem Land einfach von Bord gehen, leichter kann man gar nicht einreisen. Die Kreuzfahrt ist die ideale Reiseart, um in kürzester Zeit in verschiedene Reiseziele reinzuschnuppern.

Meine Tipps: Auf dieser Route solltet ihr unbedingt in Jerusalem Falafel essen – herrlich! Außerdem: Es gibt zwar nicht viel zu beachten, aber an der Klagemauer oder in den Kirchen Israels solltet ihr die Schultern und Knie bedecken.

Von der Türkei nach Malta ging es mit der Mein Schiff 2

Bodrum, Blick auf den Hafen

Was war in deinem Koffer, was du definitiv gebraucht hast und was du hättest auch zu Hause lassen können?

Nichts von beidem. Ich hatte wirklich perfekt gepackt.

Vielen Dank Nadine für das interessante Interview! Wir freuen uns schon auf deinen nächsten Urlaubsbericht.

Wollt ihr noch mehr zu den Reisen der TUI Mitarbeiter lesen? Wir haben euch einige Artikel aus der ► Reihe Coffee Talk zusammengestellt. Lest ►hier, was Mitarbeiterin Grit in Kuba erlebte oder schaut euch die wundervollen Fotos von Jannis Reise ► auf die grüne Insel Korfu an. Wow-Faktor garantiert ;)


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.